DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Hallo an alle!

Ich war über die Weinachtsferien zum ersten Mal in Großbritannien, und die Reise hat sich gelohnt. Es ist vieles anders bei den British Railways, aber das System ist durchaus interessant! Aber ich will erstmal bei der ältesten ununterbrochen funktionierenden Eisenbahn der Welt anfangen:

Die Middleton Railway wurde 1758 eröffnet um die Kohlebergwerke südlich von Leeds mit dem Kanalsystem der Stadt zu verbinden, dadurch konnte die Kohle überallhin verteilt werden. Der Betrieb wurde mit Pferden auf Holzschienen erledigt. Ab 1799 wurde eiserne Schienen verbaut, und 1812 baute der Ingenieur der Bahn, John Bleninskop (Name solte jedem Bahnhistoriker bereits bekannt sein...) seine erste Dampflok, mit seitlichem Zahnradantrieb. Übrigens war diese fast baugleich mit den allerersten deutschen Lizenzbau-Dampfloks ( [de.wikipedia.org]), also lange vor "Rocket" und "Adler"!

1960 ging es mit Kohle- und Bahnbetrieb langsam zu Ende, und ein Team von Freiwilligen der Universität Leeds übernahm den Betrieb, offiziell zu Lehrzwecken. Der Güterverkehr wurde bis 1983 weitergeführt, während ab 1969 ein Personenverkehr mit Sonderzügen eingeführt wurde. Die Hauptstrecke von rund einer Meile (1,5 Km) ist nach wie vor in Betrieb, gekappt wurden nur einige Anschlußgleise. Die Verbindung zur Staatsbahn (0,37 Meilen) wird nur noch sehr selten befahren, denn das Tor zu den British Railways ist seit 1990 definitiv geschlossen.
Heutzutage ist die Middleton Railway vornehmlich an Feiertagen in Betrieb, mit einem umfangreichen Fuhrpark an Dampf- und Dieselloks. Diese sind teilweise Betriebsfähig, während andere hervorragend restauriert im Museum ausharren. Bei Fristablauf wird oft getauscht, der Betriebsbestand ändert also sich ständig, denn die HU werden vor Ort ausgeführt!

Aber nun der langen Rede kurzer Sinn, hier 2 Videos, besser als 1000 Worte:

[www.youtube.com]

[www.youtube.com]

Liebe Grüße und ein gutes 2019 an alle!

Romano

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]
Mein Dailymotion-Kanal: [www.dailymotion.com]
Das Inhaltsverzeichnis aller meiner Videos: [www.drehscheibe-online.de]
Bitte abonniert meine Kanäle, es macht den Unterschied, herzlichen Dank!