DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[SK] Für die Besteller: bestellte Kursbücher eingetroffen

geschrieben von: malo

Datum: 04.12.18 20:31

Hallo,

gestern Ankündigung per SMS aus Ostrava, das zwei Pakete mit der Post auf den Weg zu mir (nach Cheb - postlagernd) unterwegs sind. Und heute Vormittag schon die Nachricht mitsamt Code, das bestellte Waren in Cheb am Postamt auf mich lagernd warten.
So stieb ich denn wie die Jahre zuvor nach getaner Arbeit mit der Karre von Selb hinaus via As, Hazlov und Frantizkovy Lazne nach Cheb.

Ernüchterung dort: man hat Hand angelegt am alten System der Nummernziehung zur Bedienung seiner Wünsche an einem der Schalter.
Früher war da ein hornalter Alukasten mit diversen Knöpfen, wo nach Drückens eben ein Fetzen Thermopapier mit einer Nummer erschien.
Da hieß es "balikovy zasilky".
Heute?

https://abload.de/img/zsr-1wqf68.jpg
Naja, wir bewegen uns auch in Böhmen straff auf 4.0 hinzu. Herrje...
Das "Zasilku" nun zwei mal. Welches ist das richtige?

https://abload.de/img/zsr-2kzi1c.jpg
Aber rechts oben gips die dt. Fahne und aha, also drückt man...

https://abload.de/img/zsr-3bvdlp.jpg
Da ist der Button für die Baliky.

Die 358 hatte ich und kam ganz unverhofft schnell dran.
Zum Fahrplan 2016 mußte ich damals über 40 Minuten warten...

https://abload.de/img/zsr-466fq2.jpg
Ein mystischer Gong, eine weitere Nummer wird eingeblendet und man kommt an die Reihe. (Dem Datenschutz werde ich hier gerecht)
Hm, ob derlei nicht daheim auch möglich wäre? Zumindest kenne ich so etwas noch nicht in meinem Heimatkreis von einem Postamt.
Freilich, auf der Zulassungsstelle beim Landratsamt für die Karre ;-)

Ich schob das Handy mit sichtbaren SMS-Text im Display zu ihr, dazu den Perso. Sie suchte im PC, ging dann nach hinten und schleifte gewünschtes nach vorne.
Zwei Pakete zu je knappen 13 kg erhielt ich. "Dlouhe ramena" sagte ich zur Schalterfrau. Sie mußte lachen ob Gewicht und zu bekommender "langer Arme".
Der Beleg erhielt meine "podpis" und der Vorgang war damit erledigt. Zufrieden fuhr ich heim, noch schnell drei Packen "Marila Standard" beim Fidschi in Bahnhofsnähe gebunkert, und den Benzin-Rüssel in den Tank der Karre gehängt, konnte unbehelligt am Zoll an der Grenze zu Schirnding vorbei gedüst werden. Neugierig könnten die im Falle einer Kontrolle schon werden, was da im Kofferraum liegt. Böller sinds nicht ;-)

https://abload.de/img/zsr-5dzdtb.jpg
Kollege bohemicus war kurz nach Ankunft schon zur Stelle und entführte 15x die CD und 10x ZSR.

Angekündigt sind für "wahrscheinlich" nächste Woche nun die CFR! Dann wächst der Berg weiter, und so langsam locker über ! einen Zentner Papier.
Der Schrank wird's aushalten.

Information: Zdeneks angekündigter Preis von 5,80 € war nicht haltbar. Der EK liegt bei 160 Kc für die ZSR.
Voriges Jahr war für ein Paket 125 Kc in Ordnung, nun will die Tschechische Post für gleiche Leistung, dafür mit modernen Zahlenterminal..., heute 183 Kc für ein Paket...
Macht also 14,20 Euro Gesamtporto, umgeschlagen auf 70 x ZSR: schon mal 6,50 € je Buch im VK!

Und ach ja, für mehr Geld gibt es beim Slowaken nun mehr Papier. Das Buch ist auf fast 17mm Dicke angewachsen. Ob mehr Strecken drin sind???

Wenn es denn mit den CFR postialisch, und überhaupt geklappt hat, amüsiere ich mich in heimischen Wänden mit euren Bestellungen schon bald.
Dann überhäufe ich die Postagentur zu Marktleuthenu nad Ohri. Und die armen überlasteten Postboten dürfen sich noch über 60 weitere Schwerbriefe, Päckchen oder Pakete aus meiner Hand freuen.

Versand ausschließlich per dhl bzw. Deutscher Post.
Ich hoffe vor Weihnachten mit allen fertig zu sein.


Gruß,
malo



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 20:33.
Hi MaLo,

ja, die moderne Zeit... Irgendwie passt die Art der Paketauslieferung mit der "Post 4.0" nicht zum "Papierkursbuch 0.0". Da sollen wir ja froh sein, dass es NOCH ein paar wenige Länder mit der Papierversion gibt.

Leider sind in vielen Ländern auch keine pdf-Dateien im Netz veröffentlicht, weil man tagesaktuell im Netz suchen soll. Das macht sicherlich für den "Fahrgast 4.0" Sinn, aber die auf die Bahn angewiesenen "Rentner 1.0" werden es da zum nicht geringen Teil eher schwer haben.

Leider werden auch bei den Eisenbahnen immer noch viel zu viele Möglichkeiten der elektronischen Helferlein absolut unterschätzt. Die moderne Kommunikationstechnik kann Marketing, Vertrieb, Auslastung der Züge, Wettbewerbsfähigkeit des Verkehrsträgers Bahn und letztendlich auch die Zufriedenheit der Kunden ganz erheblich verbessern. Die (noch immer nicht umfassend genutzten) Möglichkeiten zur Verbesserung der Betriebsdurchführung bzw. die zum Teil vorhandene Verweigerungshaltung gegenüber den modernen elektronischen Helferlein sollten da zum Nachdenken anregen...

Offensichtlich hat zumindest die Česká Pošta ihre Hausaufgaben da schon weitestgehend erledigt, da soll die České Dráhy dann mal überlegen, wo sie bleibt. Der Netzbetreiber bietet zwar die Fahrpläne der Wettbewerber online zum Download mit an, aber im Kursbuch werden die Wettbewerber zum Teil oder völlig (?)totgeschwiegen... Ob das im Sinne der České Dráhy ist, oder ob es mittelfristig zum Kollateralschaden führt, das wird die Zukunft zeigen. Hoffentlich wird man einsehen, dass ein Fahrgast, der zwar mit dem "bösen Wettbewerber" einen Teil seiner Reise absolviert und nur einen anderen Teil mit der CD doch besser ist, als der Fahrgast, der gleich den Bus oder das Auto nimmt...?

Dass man da natürlich auch am Thema "einheitlicher Tarif" - und zwar parallel zu den üblichen "Rosinenpickverkehren" - einiges tun muss, ist ganz klar. Da machen uns ja die Niederlande schon seit Jahren einiges vor.

Freue mich jedenfalls schon auf RO (und hoffentlich auch auf BG) in Papierform.

Grüße

Der 1800er
1800er schrieb:
Leider sind in vielen Ländern auch keine pdf-Dateien im Netz veröffentlicht, weil man tagesaktuell im Netz suchen soll.

Diese Aussage finde ich zugegeben etwas übertrieben. Außer Spanien, dem französischen Fernverkehr, (immer mal wieder) Bulgarien und neu Dänemark gibt es von den übrigen Normalspurbahnen immer noch PDFs und/oder Kursbücher.
Nabend malo,

herrlich, die wunderbaren Kursbuchstapel zu sehen, da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an all die feinen Bahnhofskneipen denke, in denen ich in den letzten Jahrzehnten (nicht nur) im Böhmischen diverse Umstiegsaufenthalte verbracht habe...

Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für all deine Mühen, und bitte keinen Stress beim Versenden... ich nehm mal an, daß vor Weihnachten auch bei Dir noch genügend anderes ansteht, also immer mit der Ruhe!

Gruß vom
Heimatbahnhof
Hallo,

> Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für all deine Mühen, und bitte keinen Stress beim Versenden... ich nehm
> mal an, daß vor Weihnachten auch bei Dir noch genügend anderes ansteht, also immer mit der Ruhe!

dem schliesse ich mich an. Auch bei mir eilt es nicht. Die naechste Tour nach CZ wird leider noch etwas auf sich warten lassen.

Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)

Dem schließe ich mich an

geschrieben von: E 44 051

Datum: 05.12.18 23:11

Heimatbahnhof schrieb:
Nabend malo,

herrlich, die wunderbaren Kursbuchstapel zu sehen, da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an all die feinen Bahnhofskneipen denke, in denen ich in den letzten Jahrzehnten (nicht nur) im Böhmischen diverse Umstiegsaufenthalte verbracht habe...

Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für all deine Mühen, und bitte keinen Stress beim Versenden... ich nehm mal an, daß vor Weihnachten auch bei Dir noch genügend anderes ansteht, also immer mit der Ruhe!

Gruß vom
Heimatbahnhof
Hallo malo,

besser als Heimatbahnhof hätte ich es auch nicht sagen können. Ich freue mich auch nach Weihnachten noch über schöne Post. Super, dass alles bisher planmäßig läuft.

Freundliche Grüße aus Leipzig von
Ralf

Meine Reiseberichte: [www.drehscheibe-online.de]

Re: Dem schließe ich mich an

geschrieben von: Simon95

Datum: 06.12.18 16:23

Von mir auch schonmal vielen Dank für die Mühe! Freue mich schon auf das Paket.

Viele Grüße
Simon