DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

Ticket Frankfurt - Canterbury

geschrieben von: Quietschies!

Datum: 04.12.18 16:01

Hallo,

wir sind zwei Erwachsene mit je BC 50 1. Klasse und ein 3-monatiges Kind. Ende Februar (23.-27.) wuerden wir gerne von Frankfurt nach Canterbury West und wieder zurueck fahren.

Mit was fuer Kosten muessen wir rechnen, fuer 1. oder 2. Klasse?

Danke!

Re: Ticket Frankfurt - Canterbury

geschrieben von: Spoorslag '70

Datum: 04.12.18 16:47

Ohne Preise zur Hand zu haben: Nötig wird ein Stückeln in Ashford (Kent) sein. D.h. Fahrkarte Frankfurt(evtl. gestückelt in Paris oder Brüssel) - Ashford (Kent) Intl. und eine britische Inlandsfahrkarte Ashford (Kent) Intl. - Canterbury West. Der Abschnitt Ashford (Kent) Intl. - Canterbury West kann bei vorheriger Benutzung des Eurostars als "EURO STD RETURN"/"EURO 1ST RETURN" an (fast) jedem Fahrkartenschalter in GB (z.B. dem in Ashford (Kent) Intl.) erworben werden (bei Vorlage des Eurostar Tickets), berechtigt zur Hinfahrt am ersten Gültigkeitstag und Rückfahrt innerhalb von einem Monat. Die übrigen Tarife sind bei einer Rückfahrt nicht am selben Tag teurer. Der momentane Preis für eine solche Rückfahrt beträgt £14,20/Person in der zweiten und £22,80/Person in der ersten Klasse, die aber auf diesem Streckenabschnitt ungefähr keinen Mehrwert bietet. Ein 3-monatiges Kind kostet dabei nichts extra.

Leider habe ich es bislang nicht geschafft, einer Webseite Preise für Frankfurt - Ashford (Kent) Intl. zu entlocken - freiwillige vor.

Diese Signatur ist keine Signatur...

Re: Ticket Frankfurt - Canterbury

geschrieben von: Baron

Datum: 04.12.18 18:08

Wichtig ist wohl vor allem, ein London Spezial zwischen Ausgangsort in Dtld und London oder Ashford frühzeitig abzugreifen, das zwischen Köln und Brüssel die Nutzung eines ICE (statt Thalys) voraussetzt. Einfach mal auf bahn.de ausprobieren (eingeben London, dann stückeln wie Kollege oben empfiehlt).

"Die Eisenbahn ist eine heilige Fackel, die ein Land mit dem Licht der Zivilisation und des Wohlstandes erleuchtet." Mustafa Kemal A., Flugverweigerer

Re: Ticket Frankfurt - Canterbury

geschrieben von: kentishman

Datum: 04.12.18 22:02

Wichtig auch, dass sehr wenige Eurostars in Ashford (und nur aus Paris) halten, und diese Halte fallen öfters auch (die neue 374s haben noch keine Zulassung für die Bahnhofsgleise in Ashford bekommen).

Man muss also meistens in Ebbsfleet (ggf. St Pancras) auf den Javelin-Zug nach Canterbury West umsteigen.
London bzw Ebbsfleet - Canterbury kostet für die Rückfahrt GBP34 (1. Klasse gibt's im Javelin nicht)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 22:07.

Re: Ticket Frankfurt - Canterbury

geschrieben von: stuvar

Datum: 05.12.18 19:47

Preislich sollte ein London Spezial von der DB bis London und ab dort mit einem der Schnellzüge zurück nach Canterbury. Das London Spezial kostet pro Richtung im günstigen Fall 120 bis 140 Euro für alle 3 Personen. Bis Canterbury sollte man 90 Tage im voraus etwa 20 Pfund für ein Ticket mit 2 Erwachsenen und einem Kindmit Zugbindung zahlen. Wenn das Kind zwingend einen eigenen Sitzplatz benötigt wird es glaube nochmal teurer. Tickets ohne Zugbindung sind in UK einfach extrem teuer.

Alle Preise ohne Bahncard und 2. Klasse