DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Der VDV der Ostregion (Link) ist in vielerlei Hinsicht gigantisch. Wer sich dafür interessiert, mag gerne sich da reinschauen.
Für jene, die mal vorhaben, sich in der Gegend aufzuhalten, die grenzüberschreitenden Regionalverkehrsverbindungen zwischen Ostösterreich und den Nachbarländern Tschechien und Ungarn werden entscheidend verbessert.
Konkret:
Stundentakt Wien - Breclav (CZ) (am Wochenende Zweistundentakt)
Stundentakt Wien - Znojmo (CZ)
Stundentakt Wien - Fertöszentmiklos (HU)
Kann vielleicht bei künftigen Reiseplanungen nützlich sein - man kann ja gerne den Vergleich zum heutigen Fahrplan anstellen, dann sieht man, dass ich durchaus nicht übertreibe mit der Wortwahl "entscheidend verbessert". Man kann sagen, dass man von da an ab Wien eine durchaus gute Anbindung an die östlichen und nördlichen Nachbarländer im Regionalverkehr findet - etwas, was heutzutage eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Der Beitrag ist im Auslandsforum, weil es mir in dem Beitrag hauptsächtlich um die grenzüberschreitenden Verbindungen geht.

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 15:06.
Ich hoffe ja, dass sich irgendwann in den nächsten 5 Jahren mal etwas südlich Villach verbesser.
Insbesondere Villach - Jesenice - Ljubljana (-Zagreb) könnte ein attraktives Angebot vertragen - und wenn es nur ein FLIRT ist,
der 6-7 x am Tag hin- und herpendelt.
2021 soll Slowenien 11 Mehrsystemflirt kriegen, die genau das ermöglichen könnten.

Graz - Maribor hat aktuell zwei EC und sieben umsteigeverbindungen; nicht schlecht, aber da ginge auch noch was ...


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
Im VDV des Fernverkehrs ist ab Eröffnung der Koralmbahn ein IR-Stundentakt Graz - Spielfeld-Straß( - Slowenien) vorgesehen. Ich glaube, damit kann man was anfangen ;-)

Außerdem hat man Bestrebungen, eine durchgehende Regionalverkehrsverbindung von Graz nach Maribor zu errichten als Durchbindung der S5.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 18:32.
JumpUp forderte:
Insbesondere Villach - Jesenice - Ljubljana (-Zagreb) könnte ein attraktives Angebot vertragen - und wenn es nur ein FLIRT ist,
der 6-7 x am Tag hin- und herpendelt.
Ein erster Schritt wird diesen Sommer gemacht: [www.drehscheibe-online.de]

Régiolis schrieb dort:
In der Auskunft sind an den Sommerwochenenden vier neue Regionalzugpaare zwischen Villach und Jesenice zu finden, Villach ab 8:56, 11:56, 15:56, 17:56 und Jesenice ab 12:04, 14:04, 18:04 und 20:38.

LG Thomas (Bahncard99)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 20:56.
JumpUp schrieb:
Ich hoffe ja, dass sich irgendwann in den nächsten 5 Jahren mal etwas südlich Villach verbesser.
Insbesondere Villach - Jesenice - Ljubljana (-Zagreb) könnte ein attraktives Angebot vertragen -
Da soll laut [www.bmvit.gv.at] eh mehr kommen, aber halt noch nicht innerhalb der nächsten 5 Jahre, sondern im Zuge des neuen FV-Konzepst infolge Koralmbahn.


Provodnik

zweigleisigkeit bzw radkersburger bahn

geschrieben von: Oja

Datum: 04.12.18 22:25

wie weit ist das mit der wiederherstellung der zweigleisigkeit zwischen graz und marburg ?

und

gibt es fortschritte bei der wiederherstellung der radkersburger bahn rüber nach slowenien ?

danke für die antwort



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 22:26.

Re: zweigleisigkeit bzw radkersburger bahn

geschrieben von: tokkyuu

Datum: Heute, 21:00:16

Obwohl viele Bestrebungen von privater Seite für einen Lückenschluß Bad Radkersburg - Gornja Raddgona im Gange sind, halte ich persönlich diese Pläne für kaum realistisch. Ich kann mir nicht vorstellen, wer diese Strecke nutzen sollte, zumal auf slowenischer Seite derzeit nur Güterverkehr besteht.

LG Gustav
HIER sind meine Reiseberichte zu finden!