DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Zug Ahoj, bei meine Reise von Novi Sad nach Wien EC/D 344 entfiel die 1. Klasse Wagen. Ich habe dabei 2 Fahrkarte genutzt ein Beograd-Kelebia der Serbischen Eisenbahnen und ein CityStarTicket Kelebia-Wien mit Reservering im (nicht mitgeführten Wagen 415) Einige Tage vorher habe ich die Teilstrecke Beograd Centar-Novi Sad gefahren (der EC 342 hätte eine 1. Klasse. Bei diese Zug ist nach Abfahrt aus Kiskunhallas noch sets Keine Extra wagen angehänt, (mal wundern was ab Budapest passeren wird!). Ich muss also mich bei beide Eisenbahnunternehmen beschwerden.

Wer hat Erfahrung betrifft 1. Klasse zahlen und keine 1. Klasse bekommen und wie werden Unternehmen als MAV und JZ hermit umgehen?


* Der EC 342/343 wird aus Wagen der Serbischen Eisenbahnen ausgwstellt, der EC 344/345 aus Wagen der MAV. Beide Zugpaare führen planmässig auch einen 1. Klasse Wagen mit.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.18 14:10.
Was hat die Fahrkarte gekostet?
Auch wenn der Entfall eines 1. Klasse Wagen absolut*** ist....

Ich persönlich würde sagen "Doof gelaufen" und es dabei belassen - bis man bei den dortigen Bahngesellschaften sein Gehalt anteilsmäßig zurückerhält (vsl. eh nur einen kleinen Teil oder als Gutschein oder so) kann man lieber eine neue Fahrt planen.
Das gleiche ist mir auf einem Regionalzug von Trenitalia passiert. Eine kurze Mail an die Regionaldirektion (in meinem Fall der Region Friuli Venezia Giulia) reichte aus, und da es ein Onlineticket war wurde mir der Differenzbetrag sogar innerhalb eines Tages vollkommen unkompliziert direkt zurückgebucht.
Zitat
Wer hat Erfahrung betrifft 1. Klasse zahlen und keine 1. Klasse bekommen und wie werden Unternehmen als MAV und JZ hermit umgehen?
Die JŽ existiert nicht mehr. Wenn du dir den Wegfall hast quittieren lassen, kannst du dir die Differenz grundsätzlich an einer Personenkasse der ausstellenden Eisenbahn zurückerstatten lassen. Zumindest bei der MÁV sollte das sogar funktionieren, wobei es mich auch nicht wundern würde, wenn man dir Hürden wie z.B. den plötzlichen Wegfall der Fremdsprachenkenntnisse des Gegenübers setzt. Bei der serbischen Eisenbahn würde ich es unter allgemeines Lebensrisiko verbuchen, da wirst du nichts zurückbekommen, ich habe auch keine Ahnung, wie FGR in Serbien aussehen, EU-Verordnungen gelten da natürlich nicht.
Warum sollte das in Serbien nicht möglich sein? Ich habe auch schon bei nicht-EU Bahnen in der 3. Welt erlebt das beim Ausfall der Klimaanlage ein Teil der Fahrpreises zurückerstattet wurde.

Gruss, Thomas.
Es hängt nun mal sehr davon ab, welche Art von Mitarbeitenden dir gegenüber sitzt. Von der engagierten jungen, englischsprachigen Schalterdame bis zum griesgrämigen, nur serbisch sprechenden Alteisenbahner, dem eh schon alles egal ist, kann da alles drin sein.

Ist immer eine Frage, was einem der Aufwand wert ist. Besonders bei den Eisenbahnen der Balkanstaaten finde ich den Begriff des "Lebensrisikos" außerordentlich passend. "Man muss wissen, worauf man sich da einlässt", auch wenn's eigentlich traurig ist.
Ich sag ja - sportlich sehen und klein beigeben.
Bis man sich da 4-5 € zurückgeholt hat.... :(

Das ist den Aufwand nicht wert!