DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Guten Tag,

Marokko ist seit 1956 unabhängig von Frankreich.
Im Winter diesen Jahres werde ich meine erste Afrikareise unternehmen um bei der Einführung des Hochgeschwindigkeitverkehrs in Marokko dabei zu sein.
Ab Ende 2018 werden TGV durch das Land auf einer neu erstellten Infrastruktur verkehren.

In den letzten Wochen habe ich mich über Marokko schlau gemacht und stoße in Sachen Eisenbahn sehr häufig auf Parallelen zur französischen Eisenbahn.
Ist dies reiner Zufall, oder besteht tatsächlich eine enge Verbindung zwischen der Eisenbahn in Marokko und jener in Frankreich?

Der Name "ONCF" allein ist schon sehr ähnlich der französischen "SNCF".
Darüber hinaus wird der Hochgeschwindigkeitsverkehr unter der Marke TGV angeboten,
mit den gleichen TGV Duplex, wie man sie aus Frankreich kennt.

Auch die Website [www.oncf-voyages.ma] erinnert vom Namen und URL sehr stark an das französische [www.oui.sncf]

Gibt es noch weitere Ähnlichkeiten?
Woher kommt dieser starke Bezug der ONCF zur SNCF?

Bin gespannt!
JumpUp schrieb:
Der Name "ONCF" allein ist schon sehr ähnlich der französischen "SNCF".
Hallo,

die ONCF heißt auch المكتب الوطني للسكك الحديدية. Das ist dann SNCF nicht mehr so ähnlich. Aufgrund der kolonialen Vergangenheit ist Französisch als Verkehrssprache noch sehr weit verbreitet. DB, ÖBB und SBB waren auch alles mal Bundesbahnen und trotzdem sehr unterschiedlich.

Aber: Viele gebildete Marokkaner haben in Frankreich studiert und sind daher häufig entsprechend geprägt.

Gruß
westring
Die ONCF arbeitet sogar mit dem SNCF Fahrdienstreglement. Dienststprache ist auch französisch.
Die offiziellen marokkanischen Landessprachen sind Arabisch und Tamazight. Die Handelssprache ist in vielen Gebieten Französisch. Aber etwa die Hälfte Marokkos war einst spanisches Kolonialgebiet und da wird bis heute (auch) spanisch gesprochen.
Was mir immer mehr auffällt, dass ich immer wieder Leute treffe die kein Arabisch oder kein Französisch können. Das war vor zwanzig Jahren noch ganz anders, da sprach fast jeder mindestens eine der beiden Sprachen. Heute werden sind vor allem die Berbersprachen im Vormarsch.

Bei der Bahn allerdings spricht man offiziell Französisch und im Alltag Arabisch.

Gruss Pelzer
.
in Marroko fahren neben EMD Diesel auch Dieselloks der Reihe CC 72000,verschiedene Elloks franz.Ursprurgs u.a. PRIMA 2 und der TGV...
pelzer schrieb:
Aber etwa die Hälfte Marokkos war einst spanisches Kolonialgebiet und da wird bis heute (auch) spanisch gesprochen.
Das mit der Hälfte trifft aber nur zu, wenn man Westsahara zum Staatsgebiet Marokkos zählt, ansonsten war Spanisch-Marokko deutlich kleiner als Französisch-Marokko. Letzteres umfasste auch die großen Städte mit Ausnahme Tangers (Internationale Zone). Spanisch-Marokko umfasste nur zwei Streifen - einen entlang der Mittelmeerküste und den anderen zwischen Französisch-Marokko und (dem damals spanischen) Westsahara im Süden.

Gruß
westring
LittleJoe4 schrieb:
in Marroko fahren neben EMD Diesel auch Dieselloks der Reihe CC 72000,verschiedene Elloks franz.Ursprurgs u.a. PRIMA 2 und der TGV...
Die CC72000 sind (leider) deutlich in der Minderheit bei den Dieselloks. Bei den Elloks gibt es auch noch verschiedene Baureihen von Hitachi und Ableitungen der SNCF BB7200. Außerdem hatte man sich damals an die belgische Bestellung der Break-Triebwagen angehängt sowie später den italienische ALe.426 ähnliche Doppeldecktriebwagen beschafft. Es ist also beim Fahrzeugpark eine interessante Mischung mit starker französischer Betonung. Übrigens finden sich im Wagenpark auch Corail- und Eurofima-Wagen.

Gruß
westring
die CC 72000 sind aber noch aufgestockt worden, nachdem diese in Frankreich ausgemustert worden sind...Corailwagen werden wohl auch noch einige folgen...
Guten Abend,

zu den Bahnen von Marokko sind folgende Quellen interessant:

Quellen im Internet (alle in deutscher Sprache):

[www.le-rail.ch] ONCF-Eisenbahnen in Marokko, von Theo Stolz, mit Streckeneröffnungs- und Elektrifizierungsdaten
[de.wikipedia.org]
[de.wikipedia.org] Die Geschichte Marokkos

Wen die aktuelle Bahnsituation in Marokko mit der neuen TGV-Linie interessiert, wühle sich durchs Skyscraper-Forum (englisch; lesen ohne Anmeldung), z.B. hier:
https://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=538347

Quellen in Buchform:

Marcel Vleugels, MAGHREB RAIL. Uitgeverij t‘ Nijvere Leserke, Heerlen: 1999 (in niederländisch)
Pascal Bejui et al, LES CHEMINS DU FER DE LA FRANCE D’OUTRE-MER 2 L’AFRIQUE DU NORD ET LE TRANSSAHARIEN. La Régordane, Chanac: 1992 (in französisch)
José Manuel Vidal Pérez, LOS FERROCARRILES EN LOS PROTECTORADOS Y COLONIAS ESPANOLAS EN ÁFRICA. Monografías del ferrocarril /19, Barcelona: 2004 (in spanisch)
ferner gab es ein Buch über die Geschichte des umfangreichen französischen 600 mm-Netzes in Marokko, das ich leider nicht kenne und dessen bibliographischen Angaben mir ebenso unbekannt sind. Es ist vmtl. ca. 1960/1970 erschienen.

Zum französischen Einfluss:

Der starke französische Einfluss (und das finanzielle Engagement) brachte es mit sich, dass die Marokkaner anfangs überwiegend französisches Bahnmaterial kauften. Der Einfluss (und das finanzielle Engagement)
der Spanier war dagegen viel geringer und nur auf den Norden beschränkt; auch hatte Spanien eine viel unbedeutendere Bahnindustrie. Erst ca. 1970/1980 beschaffte man Fahrzeuge auch in Polen, Japan, Belgien und später in Italien. Der TGV kommt natürlich wieder aus Frankreich.

Viele Grüsse,
Hubert.

http://666kb.com/i/d3suyhxde7atexkr4.jpg 07/01/2015 JE SUIS CHARLIE - 13/11/2015 NOUS SOMMES PARIS - 14/07/2016 NOUS SOMMES NICE
An den wichtigsten Vorgängern der ONCF waren die beiden größten Vorgänger der SNCF, die PLM und die PO, unmittelbar beteiligt. Dass die ONCF nach wie vor wie ein SNCF-Klon wirkt, ist daher kein Zufall.