DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: Wrzlbrnft.

Datum: 08.07.18 18:41

Hallo zusammen

Demnächst plane ich eine Rundreise durch Skandinavien. Bislang ist mir Norwegen, von einer Narvik-Reise mit SJ im Jahre 2015 abgesehen, bahnmäßig noch vollkommen fremd.

Nun höre ich immer wieder, wie sehr Sitzplatzreservierungen, besonders im Hochsommer empfohlen werden. Ich bin ja kein besonderer Freund davon, ist die Chance ja bekanntlich relativ gering, einen passenden Platz (in Fahrtrichtung, Fenster, passende Sicht / kein Fensterrahmen o.ä.) zu erwischen. Da es sich aber um eine gut siebenstündige Reise von Trondheim (15:29) nach Oslo (22:04) handeln soll, komme ich wohl kaum darum herum. Meine Fragen daher:

1. Kann ich Reservierungen auch online und sitzplatzgenau tätigen? Ein erster Blick auf nsb.no gibt mir nur Ticketbuchungsmöglichkeiten, aber keine reinen Sitzplatzreservierungen.
2. Finde ich irgendwo Wagenskizzen der dort zum Einsatz kommenden Fahrzeuge? (gemäß [www.vktv.no] wohl ein Neigezug Typ 73)
3. Ich habe einen Interrail Global Pass 1. Klasse. Als Eisenbahner wäre jedoch auch ein FIP-Freifahrschein der NSB eine Option (für die verbleibenden Interrail-Tage finde ich schon noch eine Nutzungsmöglichkeit ;-) ). Ich nehme an, den 100-NOK-Zuschlag für NSB Komfort kann ich auch noch vor Ort in Trondheim lösen, oder?
4. Wie sieht es bei Fahrten von Oslo nach Göteborg aus? Ist hier ebenfalls eine Reservierung anzuraten? (ebenfalls Interrail 1. Klasse vorhanden)
5. Gibt es sonst noch irgendwelche Eigenheiten im norwegischen Bahnverkehr zu beachten, von denen man hierzulande eher nichts mitbekommt? :-)

Ich danke schon mal für eure Hilfe!

Re: [NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: Eisbär

Datum: 08.07.18 18:54

Guten Abend.
1. Kann ich Reservierungen auch online und sitzplatzgenau tätigen? Ein erster Blick auf nsb.no gibt mir nur Ticketbuchungsmöglichkeiten, aber keine reinen Sitzplatzreservierungen.

Auf der NSB-Seite können keine „nur“ Sitzplatzreservationen getätigt werden. Diese sind nur „personenbedient“ erhältlich. Bei der NSB sind nur bei Fahrkartenkauf im Internet „platzgenaue“ Buchungen möglich.
Reservierte Plätze werden in Norwegen und Schweden nicht angezeigt. Da ist das Risiko eines mehrmaligen Platzwechsels sehr hoch.


2. Finde ich irgendwo Wagenskizzen der dort zum Einsatz kommenden Fahrzeuge? (gemäß [www.vktv.no] wohl ein Neigezug Typ 73)

Sind auf der NSB Homepage bei „fiktiver“ Fahrkartenbuchung ersichtlich.


3. Ich habe einen Interrail Global Pass 1. Klasse. Als Eisenbahner wäre jedoch auch ein FIP-Freifahrschein der NSB eine Option (für die verbleibenden Interrail-Tage finde ich schon noch eine Nutzungsmöglichkeit ;-) ). Ich nehme an, den 100-NOK-Zuschlag für NSB Komfort kann ich auch noch vor Ort in Trondheim lösen, oder?

In Norwegen gibt es grundsätzlich nur 2. Klasse. NSB Komfort kann auch beim Zugspersonal vor Ort bezahlt werden, gilt aber grundsätzlich auch als 2. Klasse.


4. Wie sieht es bei Fahrten von Oslo nach Göteborg aus? Ist hier ebenfalls eine Reservierung anzuraten? (ebenfalls Interrail 1. Klasse vorhanden)

Reservationsmöglichkeit besteht nur bei NSB Komfort.


5. Gibt es sonst noch irgendwelche Eigenheiten im norwegischen Bahnverkehr zu beachten, von denen man hierzulande eher nichts mitbekommt? :-)

Reservierte Plätze sind nicht beschildert. Das Zugspersonal führt je Wagen eine Liste mit Ein-/Ausstieg und kommt sehr zielgerichtet auf zugestiegene Reisende zu.


Ich danke schon mal für eure Hilfe!

bitte sehr

Gruss
Eisbär

Re: [NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: rabe 520

Datum: 08.07.18 19:05

@Wrzlbrnft: geh möglichst früh an den Schalter deines Vertrauens in der Schweiz und hole dir die Reservationen für besagte Züge, du wirst es im Sommer nicht bereuen. Hatte 2016 für eine Reise anfangs August den Auftrag vor Buchungsbeginn am Bahnhof meines Vertrauens deponiert. Man übersah meinen Wunsch nach Komfort-Klasse, was ich erst beim abholen 10 Tage nach Buchungsbeginn bemerkte. Für die Bm73 Trondheim-Oslo gab es noch passende Plätze, Oslo-Bergen sah dann aber anders aus. Wobei Oslo-Bergen ein Sonderfall ist, da gibt es viele Pauschalreisen und so einem Tag im Juli kann der Bahnsteig in Oslo vor dem Bereitstellen des Zuges voll sein und du fragst dich, wie alle die Kunden in den Zug passen sollen...

Und falls dein Weg über Schweden führt: da gilt: SJ-Sparpreise könnten günstiger sein als Interrail+Reservation, genauso in Finnland, mussten letztes Jahr die Erfahrung machen.

Re: [NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: Wrzlbrnft.

Datum: 08.07.18 19:07

Hallo Eisbär.

Danke für deine Erläuterungen. Das sieht ja nicht so ermunternd aus. Ich nehme aber mal an, dass ich "sitzplatz-ungenaue" ;-) Reservierungen dann auch an einem hiesigen (SBB-)Schalter vornehmen lassen kann, auf die Gefahr hin, dass sie mir im Zweifelsfall eben nichts bringt?

Danke für den Tipp mit der fiktiven Buchung. Diese bringt mir für eine NSB-Komfort-Buchung das hier hervor:

https://abload.de/thumb/nsbvwk2s.png

Wenn ich jetzt noch wüsste, ob es sich um den vordersten oder hintersten Wagen in Fahrtrichtung handelt... ;-)

@rabe 520: Danke auch für deine Hinweise. Der Global Pass ist bereits gekauft (war im Rahmen der 15%-Aktion vom Frühling) und nachdem es innerhalb Schwedens diverse Kreuz- und Querfahrten geben wird, ist mir diese flexible Variante dennoch lieber, auch wenn sie möglicherweise mehr kostet (was ich mir beim geplanten Programm zwar nicht unbedingt vorstellen kann).



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.18 19:08.

Re: [NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: Eisbär

Datum: 08.07.18 19:16

Normalerweise ist bei den NSB Signatur Zügen der Wagen 1 ab Trondheim am Schluss.
Dies wird mir bei der NSB App auch so angezeigt.

Kann Dir dies aber am 16.7. noch definitiv bestätigen wenn ich wieder in der Gegend bin.

Gruss
Eisbär

Re: [NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: rabe 520

Datum: 08.07.18 19:43

@Wrzlbrnft: Es geht da eher um die Frage was wichtiger ist: günstig und unflexibel oder etwas weniger günstig und flexibel :)

Für Norwegen könntest du allenfalls dein Glück auch noch über die Hotline (Englisch) versuchen. Jenachdem auch wenn du vor Ort ohne Schalter etwas dazubuchen musst. Habe so 2016 in Bodö (kein Schalter mehr) kurzfristig (2-3 Stunden vor Abfahrt) eine zweite Kabine im Nachtzug gebucht. Mit Fahrkahrtenkauf geht das am Automaten, mit Interrail (und wohl auch andere Ermässigungen) geht das aber nur am Schalter oder via Hotline welche dir dann die Reservation aufbereiten und bei Bedarf am Draht bleiben, bis der Auftrag am Automat bezogen ist.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.18 19:49.

Unbedingt reservieren!

geschrieben von: 1.Bauserie

Datum: 09.07.18 05:58

Hallole!

Auf der NSB-Seite wird bei der Platzbuchung neben der Wagenskizze auch die Fahrtrichtung angezeigt, so dass es möglich sein sollte, einen passenden Platz zu finden, eine Reservierung am Schalter war in München auch platzgenau möglich.

Eine Reservierung ist aber unbedingt notwendig, wenn man auf nsb.no schaut, sieht man bei kurzfristigen Verbindungen auf den Hauptstrecken sehr häufig "Ikke tilgjengelig", der Zug ist also ausgebucht und bei längeren Fahrten ist es sicher keine Option zu stehen. Zusatzwagen gibt es auf jeden Fall keine und es kann auch passieren, dass über mehrere Tage alle Züge komplett ausreserviert sind, das hatten wir letztes Jahr von Bodø nach Trondheim, da waren wegen einem Pfadfinder-Treff alle Züge von Samstag bis Montag voll, die Fahrt war mit dem Nachtzug am Freitag und danach erst wieder am Dienstag Mittag möglich.

Gruß
1.Bauserie


Fahr lieber mit der BUNDESBAHN

Re: Unbedingt reservieren!

geschrieben von: Dani86

Datum: 09.07.18 06:51

Zudem werden m.W. in Norwegen keine Reservierungen angezeigt. Daher: Lange Strecken unbedingt reservieren.

Gruss Dani

Re: Unbedingt reservieren!

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 09.07.18 08:49

Dani86 schrieb:
Zudem werden m.W. in Norwegen keine Reservierungen angezeigt. Daher: Lange Strecken unbedingt reservieren.

Gruss Dani
Genau.

Ich bin vor Jahren mal von Trondheim Richtung Oslo gefahren - mit Abstecher nach Andalsnes.
Ich hatte keine Reservierung, der Zub hatte aber eine Liste, welche Sitze von wo nach wo reserviert waren und konnte mir so dann entsprechend freie Plätze nennen - es hatte noch ausreichend.

Re: [NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: OnTrack

Datum: 10.07.18 22:43

Hallo Wrzlbrnft,

meine Erfahrungen zu Norwegen bzgl. Deiner Fragen sind die (war 2017 zuletzt dort):

Sitzplatzreservierungen funktonier(t)en in Norwegen online nicht, es geht aber bei der DB im Reisezentrum oder per Telefon bei den NSB und dann am Automaten vor Ort ziehen. Die DB kann das Sitzplatz-genau, da würde ich hingehen.
Die Wagenskizzen habe ich damals im Netz gefunden, aber spontan kann ich Dir leider nicht sagen, wo.
Die FIP-Fahrkarten für Norwegen gelten bereits ab/bis Göteborg in den durchgehenden Zügen Göteborg-Oslo. Ohne Reservierung hast Du im Sommer wenig Chancen. Du brauchst dann nur noch ein Europa-Spezial von Hamburg nach Göteborg bzw. umgekehrt. In Göteborg bzw. Oslo würde ich übernachten.
Den Zuschlag für NSB-Komfort konnte ich sogar an Bord lösen, hat sich vom Komfort nicht so gelohnt - aber ich hatte damit einen Fensterplatz.
Im Sommer (also ca. Mai - Ende August) würde ich in Norwegen auf alle Fälle alle Strecken reservieren. Die Reservierungen werden im Zug nicht angezeigt - ohne Reservierung wirst Du zum "Hasen"; die Schaffner haben aber die Reservierungslisten und können Dich beraten. An den Startbahnhöfen klappt das ganz gut, unterwegs ist das etwas schwieriger. Ohne Reservierung würde ich allenfallls kürzere Strecken fahren, die mindestens 6-7 mal pro Tag bedient werden. Und mir ist aufgefallen, dass es nicht mehr viele Schalter in Norwegen gibt. Die von einem anderen Teilnehmer beschriebene Lösung "Hotline anrufen und gleich am Automaten dann ziehen" finde ich clever. Ich hatte damals allerdings alle wesentlichen Reservierungen vorab. Günstig finde ich auch die norwegischen Nachtzüge.

Gute Reise!

Re: [NO] ? zu Reservierungen Trondheim - Oslo

geschrieben von: philipp

Datum: 11.07.18 23:53

Wie erwähnt kann man auf [www.nsb.no] platzgenau bestellt und sieht auch eine Wagenskizze inklusive Fenstereinteilung.

Auf norwegisch: nach Auswahl des Zugs und der Preisart auf den Link "Velg Sete" drücken, danach siehst Du den Wagen und die Sitzplätze, einschliesslich der noch verfügbaren Plätze.

Rechts davon wird mit einem Pfeil auch die Fahrtrichtung und der Zielbahnhof bezeichnet.

Allerdings wird von jedem Typ idR nur ein Wagen angezeigt.

Wenn Du nur eine Platzkarte brauchst, siehst Du, welches Platznummern vernünftige Plätze sind, und welche verfügbar sind. Damit kann man dann an den Schalter gehen für die Sitzplatzreservation.