DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CN] 对不起 – Dampf im Morgenland (Teil 1 m 38B)

geschrieben von: Flo1979

Datum: 28.03.18 13:07

Mit Volldampf durch China – Vier Wochen in den letzten Dampfparadiesen des Fernen Osten

Entschuldigungsbericht Teil 1 - Dampf im Morgenland oder Eisenbahn zwischen -25° und +35°



Wie im letzten Bericht versprochen, kommt hier der erste Teil des Entschuldigungsberichts. Viel Spaß bei der Lektüre.

Mittlerweile ist es ja schon Gewohnheit. Das ganze Jahr hinüber erwerbe ich Bahn-Bonuspunkte bei meiner Frau durch Absolvierung von Pauschalreisen, die mich im Jahre 2017 nach Bulgarien (siehe hier), Holland (siehe hier) und Kreta (Bericht folgt noch irgendwann, selbiger hat sogar Eisenbahnbezug!) führten. Eingelöst werden die Bahn-Bonuspunkte dann immer während des Aufenthalts in China rund um das Chinesische Neujahr. Meine Familie schickte ich bereits Mitte Januar in Richtung Fernost, damit ich mich in Ruhe geistig und seelisch auf eine Woche Eisenbahn fuzzen vorbereiten konnte. Mit 75kg Lebensmitteln im Gepäck (Kommentar der Dame an der Sicherheitskontrolle: „Sie sind der erste Fluggast, der mir begegnet und drei Packungen Eier im Handgepäck hat!“) machte ich mich dann Anfang Februar ebenfalls in Richtung China auf. In Peking gab ich schnell die Lebensmittel bei meiner Frau ab und machte mich auf in Richtung Nordwestchina. Nächster Halt Hami/Kumul.

Die Sicherheitsvorkehrungen in Xinjiang wurden nochmals massiv verschärft, was ich allerdings erst auf dem Rückflug nach Peking massiv am eigenen Leib zu spüren bekam. So erreichte ich flugs ohne Zwischenfälle meinen Sehnsuchtsort Sandaoling. Zu Sandaoling selbst schreibe ich mal nichts mehr, da ich in vielen alten Berichten bereits ausführlich die Kohlemine in Sandaoling vorgestellt hatte. Der Betrieb war im Prinzip der gleiche wie im Vorjahr, die Kohlezüge (anstatt vier nur noch drei Dampfloks) verkehrten jedoch nur noch zwischen dem Ladeplatz im Tagebau und der Kohlewäsche, der Kohleabladeplatz nahe dem Südbahnhof wurde nicht mehr angefahren. Das machte die Fotoplanung einfacher, zumal trotz weniger Loks die Züge regelmäßiger wie im Vorjahr fuhren. Am Südbahnhof (Nanzhan) waren wie gewohnt drei bis vier Dampfloks mit Rangieraufgaben sowie der Bedienung der Mine 2 (Erjing) betraut, die Mine 1 (Yijing) wurde mittlerweile wohl endgültig geschlossen. Den Status als Touristenattraktion hat Sandaoling ausgebaut, insbesondere zum morgendlichen Schichtwechsel in Dongbolizhan versammeln sich am Wochenende mehr als 100 größtenteils chinesische Fotografen. Neuester Trend: den eigenen SUV direkt neben der Dampflok platzieren und auf Fotochip bannen. Da fällt einem echt nichts mehr ein…


Genug der Vorrede, lassen wir die Bilder sprechen. Am ersten Tag blieb mir aufgrund der Anreise nur der Nachmittag und Abend zur fotografischen Gestaltung übrig. Ich nutze das zum Aufwärmen und akklimatisierte mich im Tagebau.

https://farm5.staticflickr.com/4773/26876672918_e27505f234_o_d.jpg
Bild 1: Dampf im Tagebaubiotop.


https://farm5.staticflickr.com/4776/39852704735_59944ecde7_o_d.jpg
Bild 2: Natürliche Renaturierung am Bahndamm.


https://farm5.staticflickr.com/4796/40747721281_cbe63173ff_o_d.jpg
Bild 3: Da sieht man vor lauter Abraum den Zug ja gar nicht mehr.


https://farm5.staticflickr.com/4771/39852716205_f1857e4f63_o_d.jpg
Bild 4: Wer behauptet denn, dass ein Tagebau immer trist und grau sein muss?


https://farm5.staticflickr.com/4784/39852702085_4bd5b5ab81_o_d.jpg
Bild 5: Natürliche Renaturierung abseits des Bahndamms.


https://farm5.staticflickr.com/4786/40747715551_5f41d82ab1_o_d.jpg
Bild 6: OK, ein Tagebau kann auch trist und grau sein...


https://farm5.staticflickr.com/4772/38937220890_03a11d1bb4_o_d.jpg
Bild 7: Wenigstens zum Sonnenuntergang gibt es ein bisschen mehr Farbe.


https://farm5.staticflickr.com/4780/39852701405_4b47513077_o_d.jpg
Bild 8: Am Ende des Tages stehen alle Signale auf rot.




Der Wetterbericht versprach für den zweiten Tag wolkenfreies Wetter und eisige Temperaturen (-25° in der Nacht). Das nutzte ich dann insbesondere, um die Schwelbrände auf der Abraumhalde nahe der Kohleverladung in Szene zu setzen. Und wenn man schon mal da ist, hakte ich im Tagesverlauf weitere Fotomotive im Tagebau ab. Krönender Abschluss des Tages war ein herrlicher Sonnenuntergang.

https://farm5.staticflickr.com/4788/38937220620_955c8be112_o_d.jpg
Bild 9: Kurz vor der Invasion der chinesischen Fotografen mit ihren SUVs.


https://farm5.staticflickr.com/4802/25876570127_25d1dd4775_o_d.jpg
Bild 10: Inspektion am Morgen verhindert am Tage Kummer und Sorgen.


https://farm5.staticflickr.com/4792/39852700545_693fb82626_o_d.jpg
Bild 11: Endlich auch mal ein Schräg-von-Vorne-Bild.


https://farm5.staticflickr.com/4788/39852700185_20bd08fd92_o_d.jpg
Bild 12: Dampf und Kohle, sehr zum Wohle.


https://farm5.staticflickr.com/4792/39852699765_d73c823520_o_d.jpg
Bild 13: Total vernebelt.


https://farm5.staticflickr.com/4796/38937205470_40dec5d386_o_d.jpg
Bild 14: Dampf am Höllenschlund.


https://farm5.staticflickr.com/4774/26876671408_6879df6f2d_o_d.jpg
Bild 15: Sandaoling (oder auf Deutsch übersetzt „Drei-Farben-Streifen“).


https://farm5.staticflickr.com/4783/39852699225_313697c0d6_o_d.jpg
Bild 16: Zum Mittagessen gibt es „Boeuf à la locomotive à vapeur“.


https://farm5.staticflickr.com/4777/38937219570_856fef9fea_o_d.jpg
Bild 17: In die Kurve gelegt.


https://farm5.staticflickr.com/4800/39852697195_979b02c616_o_d.jpg
Bild 18: Wie auf der Modellbahn...


https://farm5.staticflickr.com/4789/38937201860_b99dca8665_o_d.jpg
Bild 19: Es war saukalt, trotzdem wurde es einem warm ums Herz.


https://farm5.staticflickr.com/4796/38937219170_c4c079b076_o_d.jpg
Bild 20: Eisenklapperschlange.


https://farm5.staticflickr.com/4782/39852695285_801dac6c4b_o_d.jpg
Bild 21: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.


https://farm5.staticflickr.com/4793/38937218710_4e5265178a_o_d.jpg
Bild 22: Lichterkette.




Auch der dritte Tag versprach bestes Dampflokfotowetter. Zudem waren die „Himmelsberge“ im Norden wunderbar klar zu erkennen. Daher lag der Fokus des heutigen Tages darauf, die Berge entsprechend in Szene zu setzen. Zudem wollte das eine oder andere Fotomotiv in Alt-Sandaoling abgehakt werden. Leider war uns ein nachmittäglicher Zug zur Mine 2 (Erjing), bei dem man die Berge perfekt in Szene setzen kann, nicht vergönnt. So trieben wir und den ganzen Nachmittag rund um den Südbahnhof (Nanzhan) herum und ließen den Tag dann in Alt-Sandaoling rund um die Moschee ausklingen (schließlich muss der Titel dieses Berichts ja auch begründet werden).


https://farm5.staticflickr.com/4800/40037489484_1071e7b84a_o_d.jpg
Bild 23: Kleines Feuerwerk am Morgen.


https://farm5.staticflickr.com/4781/39852695045_a92d4e4dfc_o_d.jpg
Bild 24: Sonnenaufgang garniert mit Eis und Dampf.


https://farm5.staticflickr.com/4798/39852694695_f1ddaf2694_o_d.jpg
Bild 25: Mit der Sonne im Rücken am Bahnübergang.


https://farm5.staticflickr.com/4795/40037487534_9cf0832537_o_d.jpg
Bild 26: Zwischen Berg und Tal.


https://farm5.staticflickr.com/4786/25876577187_20d0443f72_o_d.jpg
Bild 27: Der Tagebau als Biotop.


https://farm5.staticflickr.com/4779/40704914862_8fbc6fffb3_o_d.jpg
Bild 28: Ghost town steam.


https://farm5.staticflickr.com/4795/38937216540_227d487992_o_d.jpg
Bild 29: Fenster mit Ausblick.


https://farm5.staticflickr.com/4781/38937197620_bf58278e63_o_d.jpg
Bild 30: Kleines Herz! Feuerwagen! (Wortwörtliche Übersetzung von 小心 xiǎoxīn 火车 huǒchē).


https://farm5.staticflickr.com/4796/40704914082_6eb868250c_o_d.jpg
Bild 31: Fifty shades of grey.


https://farm5.staticflickr.com/4789/40037484224_da80bc7835_o_d.jpg
Bild 32: Wer hat den Längsten?


https://farm5.staticflickr.com/4798/40747696561_1ce8a39c98_o_d.jpg
Bild 33: Ich habe den Längsten (Wagenzug natürlich)!


https://farm5.staticflickr.com/4785/40037472704_0de0e84277_o_d.jpg
Bild 34: Aller guten Dinge sind drei (habt ihr Sie alle drei gefunden?).


https://farm5.staticflickr.com/4784/40747696011_75cc5c90e2_o_d.jpg
Bild 35: Fifty shades of grey – Part 2.


https://farm5.staticflickr.com/4789/40037471644_5966591ee8_o_d.jpg
Bild 36: Ob Allah auch Dampfloks mag?


https://farm5.staticflickr.com/4798/40747695611_e7a1713070_o_d.jpg
Bild 37: Puffing Billy.


https://farm5.staticflickr.com/4785/40037470854_784d0e550c_o_d.jpg
Bild 38: Dampf im Morgenland.




Damit ist erst einmal Schluss für heute. Die weiteren Eindrücke aus knapp sechs Wochen Fernost folgen dann demnächst in einem zweiten Entschuldigungsbericht, sofern niemand Einspruch dagegen einlegt ;-)





https://farm8.staticflickr.com/7463/28180147605_1ce4abf6c1_t.jpg
Rätsel: Was gehört hier zusammen? Und wo? Und überhaupt…
https://farm2.staticflickr.com/1471/26174527713_3130475c69_t.jpg
https://farm5.staticflickr.com/4132/5218587242_bcd82dd1bf_t.jpg
Teil 1: „Das ist normal in China“ - Ein Abstecher in die Touristenhölle der chinesischen Alpen
https://farm6.staticflickr.com/5204/5214467616_d3273cbe9e_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1615/24026994643_562742217c_t.jpg
Teil 2: Von der Hochzeit zur Schmalspurbahn – Die Schmalspurbahn von Shibanxi stellt sich vor
https://farm2.staticflickr.com/1604/24736105455_cf1bef28ec_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1627/25339216813_eb97b85660_t.jpg
Teil 3a: Eine Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert – Minenbetrieb wie vor 200 Jahren
https://farm2.staticflickr.com/1611/25847139192_a2f616a12d_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1498/24048923563_066d0e611c_t.jpg
Teil 3b: Eine Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert – Schnapsproduktion wie vor 200 Jahren
https://farm2.staticflickr.com/1474/24715140825_4303f9d36d_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1653/24109252583_c4bf3a195b_t.jpg
Teil 4a: Motorrad vs. Dampflok – Auf eine Kollision im Tunnel folgt Sonnenschein
https://farm2.staticflickr.com/1681/24709892896_5aa8964d01_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1562/24736105105_f9d4191cd2_t.jpg
Teil 4b: Dampfzüge bis der Arzt kommt – Nachtwanderung entlang der Schienen zum Onkel Doc
https://farm2.staticflickr.com/1484/23962214173_3b5402f8d2_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1525/24589009275_3fe92d0dce_t.jpg
Teil 5a: Verpasste Chancen gefolgt von einer Schlammschlacht - Ein ganzer Morgen voll Pleiten, Pech und Pannen
https://farm2.staticflickr.com/1451/24589007585_037b7518a3_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1576/24316379200_eef28b2b4b_t.jpg
Teil 5b: Vom Fotomotiv zum Biergarten und zurück – Eine ethanol-getriebene Wanderung entlang der Schienen
https://farm2.staticflickr.com/1467/24025653994_b148322080_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1589/24358251790_22a4648f0a_t.jpg
Teil 6: Total vernebelt, und das ohne Droge (Dampf) – Ob die Reise trotzdem (weiter)geht?
https://farm2.staticflickr.com/1453/25873016001_dc1c94b323_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1471/25996197694_f6c3e09ef3_t.jpg
Teil 7: Es gibt (ausgerechnet am 11.11.) kein Bier mehr in Xinjiang – dafür aber jede Menge Dampf
https://farm2.staticflickr.com/1467/26753499846_d3f44ccba8_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1702/26575505116_e59d7ebc30_t.jpg
Teil 8: Tief im Westen, wo die Sonne mit Dampf untergeht – Ein Tag im Kohletagebau von Sandaoling
https://farm2.staticflickr.com/1622/26616338086_a06082385e_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1539/26106096563_3b87a1d1b5_t.jpg
Teil 9a: Von oben nach unten und zurück – Ein Morgen zwischen Abraum- und Kohlehalden
https://farm2.staticflickr.com/1515/26106093583_0f909053c9_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1501/26505662530_b2ee94ffae_t.jpg
Teil 9b: Werkstatt statt Essen – Mit leerem Magen durch die Lokwerkstatt
https://farm9.staticflickr.com/8811/26684694832_998ce2c925_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7434/26566143620_46059545d5_t.jpg
Teil 9c: Blitz mit Dampf aber ohne Donner – Ein sehr langer Abend im Tagebau
https://farm8.staticflickr.com/7513/26566142800_a8d740f228_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7118/26623833840_c689a35948_t.jpg
Teil 10a: Zum Abschluss drehen wir uns im Kreis – Morgenstund hat Gold und Dampf im Mund
https://farm8.staticflickr.com/7222/26958586452_aba03c90c3_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7485/27045925816_ee6ce05ca2_t.jpg
Teil 10b: Gegen Ende drehen wir uns im Kreis – Kunterbuntes rund um den Tagebau
https://farm8.staticflickr.com/7670/27179631676_ed1aa2a747_t.jpg
https://farm3.staticflickr.com/2910/32504391400_a1cfb69bbd_t.jpg
Einschub 1: Nachwuchsgewinnung für DSO – Familien-Trainspotting in Thailand und Taiwan
https://farm3.staticflickr.com/2652/32815410401_1ee0a304f7_t.jpg
https://farm3.staticflickr.com/2158/31971057844_83e3fef70c_t.jpg
Einschub 2a: Willkommen im Jahr des Brathähnchens – Gedämpfte Züge zwischen Feuer-Affe und Feuer-Hahn
https://farm1.staticflickr.com/428/32813845615_7912c8c750_t.jpg
https://farm3.staticflickr.com/2451/31971079194_bb6271b1b7_t.jpg
Einschub 2b: Willkommen im Jahr des Brathähnchens – Gedämpfte Züge zwischen Feuer-Affe und Feuer-Hahn
https://farm4.staticflickr.com/3921/31999712123_07ff8d917f_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7415/27240584001_d61826c805_t.jpg
Teil 10c: Der Kreis schließt sich – Dampfgesättigter Sundowner an den Abraumhalden von Xibolizhan
https://farm8.staticflickr.com/7420/27300771580_000b400d14_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7728/28075183772_2ac47fb15d_t.jpg
Teil 11: Yamansu, was bist du? - Steinreiche Wüste, aber mit oder ohne Dampf?
https://farm8.staticflickr.com/7605/27694792073_18c6e8bfe2_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7214/27921340015_5aba98afee_t.jpg
Teil 12: Wie eine Fata Morgana, so nah und doch so fern – Vom ersten Versuch, einen Dampfzug in der Wüste zu fotografieren
https://farm8.staticflickr.com/7058/27921336365_076ff9cf6e_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7317/28021009531_78bd4b0e80_t.jpg
Teil 13a: Strafe in der Nacht, Belohnung am Morgen – Vom zweiten Versuch, einen Dampfzug in der Wüste zu fotografieren
https://farm8.staticflickr.com/7663/28145745792_a18791a483_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7476/28255267026_b11c9d6f8b_t.jpg
Teil 13b: Lüsterne Spannerfotos und ein Date in der Wüste – Vom dritten (und letzten) Versuch, einen Dampfzug in der Wüste zu fotografieren
https://farm8.staticflickr.com/7642/28048656040_b286753031_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8626/27906135583_c23645eec6_t.jpg
Teil 14: Ärger mit der Schaffnerin und der Minenverwaltung - Kampf und Dampf(?) an allen Fronten
https://farm9.staticflickr.com/8399/28444223901_572f119a23_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8304/27998970923_40e91f0f3a_t.jpg
Teil 15: Dampf am frühen Abend, erquickend und labend – Ein Spätnachmittag in den Lößbergen
https://farm9.staticflickr.com/8710/28582533376_a09ac3f339_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8331/28019453493_06e5e5b247_t.jpg
Teil 16a: Dampfschlachtgetümmel mit Höhen und Tiefen – Ein Morgen eingekeilt zwischen Bergen und der Volksarmee
https://farm9.staticflickr.com/8844/28373031610_92c0cd1ebe_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8706/28756757771_f51746a40a_t.jpg
Teil 16b: Leere Werkstatt, volle Gleise – Buntes Treiben rund um den Rangierbahnhof
https://farm9.staticflickr.com/8667/28613354810_743aacca8e_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8765/28834285972_a91823b377_t.jpg
Teil 16c: Summ, summ, summ Triebwagen summ herum – Ein Nachmittag in Bayin Gongsi
https://farm9.staticflickr.com/8629/28653647060_72dac2577f_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8786/28698714130_82ea2c381a_t.jpg
Teil 16d: Absturz in den Bergen bei Bayin – und das alles nur wegen einer Diesellok
https://farm9.staticflickr.com/8062/29094513475_978eba1861_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8188/29262715836_b4cca0cbc9_t.jpg
Teil 17a: Leise rieselt der Schnee, langsam rangiert die Lokomotivee – Morgendliches Schnee- und Dampfgestöber in und um Bayin
https://farm9.staticflickr.com/8034/28677602733_4e063f190d_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8231/28701753173_b3934336ea_t.jpg
Teil 17b: Sonne statt Schneesturm – Ein sonniger Nachmittag zwischen Berggipfeln und Schulkindern
https://farm9.staticflickr.com/8404/29344947565_be47400a1c_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8166/28766228274_a59ff08483_t.jpg
Teil 18: Höhepunkte ohne Ende – Zum letzten Mal im Leben Dampf in Bayin
https://farm9.staticflickr.com/8543/28788855063_939bdc0018_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8493/29132348794_c251ac8087_t.jpg
Teil 19: Schwer bewaffnet in die östlichen Kohlereviere – Mit dem Schlachtermesser nach Diaobingshan
https://farm9.staticflickr.com/8330/29716859382_07bcf8851f_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8730/29183068054_3bbdecb724_t.jpg
Teil 20a: Uncle Sam lässt uns im Regen stehen – Eine Charterfahrt mit amerikanischer Dampflok und jeder Menge Regen
https://farm9.staticflickr.com/8352/29519911070_caeb43dfb1_t.jpg
https://c1.staticflickr.com/5/4776/39852704735_4769060957_t.jpg
Entschuldigungsbericht Teil 1 - Dampf im Morgenland oder Eisenbahn zwischen -25° und +35°
https://c1.staticflickr.com/5/4781/38937197620_bec77c5756_t.jpg






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:03:28:13:08:00.

Wunderbar. Danke. (o.w.T)

geschrieben von: Murrbahner

Datum: 28.03.18 13:56

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Fantastisch, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 28.03.18 16:02

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
https://raildata.info/raildatabanner1.jpg

kein Einspruch

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 28.03.18 18:35

und Kohle und Dampf kommen immer gut :)

RUHRKOHLE - Sichere Energie

seit dem 24.II.2022 bittere Wahrheit in Europa

Danke (o.w.T)

geschrieben von: JensH

Datum: 29.03.18 18:33

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Hallo Florian,

danke für das Einstellen der schönen Aufnahmen.

LG aus GL
Jörg