DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets/Erfahrungen?

geschrieben von: holub87

Datum: 13.02.18 12:11

Guten Morgen,

weiß jemand wie ich an Tickets für diesen Zug komme, oder ist Inter Rail Pass hier am einfachsten?

Beste Grüße

Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 13.02.18 12:15

Hallo!

"weiß jemand wie ich an Tickets für diesen Zug komme"
Ganz einfach: du gehst in Belgrad an den Schalter und verlangst eine Fahrkarte nach Thessaloniki. Bei Bedarf löst du noch den sicher nicht allzu teuren Liegewagenaufpreis dazu. Und notfalls wird sicher auch der Schaffner im Zug eine Legitimation zur Benutzung desselben ausstellen können. Der sagt dir dann auch gleich, ob der Zug an dem Tage wirklich bis zum Griechen durchfährt oder ob ab der Grenze mal wieder SEV angesagt ist.
Das ist ganz einfach, wieso sollte Interrail da noch einfacher sein?

Im Grunde hat sich an diesem Procedere seit über 180 Jahren nichts geändert. Komisch, dass trotzdem immer wieder danach gefragt wird.

Gruß

Heiko

http://www.desiro.net/Wal.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.18 12:18.

Re: Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets/Erfahrungen?

geschrieben von: m1999

Datum: 13.02.18 13:28

In Beograd am Schalter kostet dich der Spaß mit Railplus ganze 28,80EUR (bzw. das Äquivalent in serbischen Dinar), in Thessaloniki ggf. etwas günstiger, weil man dort die Fahrscheine noch von Hand ausstellt und zumindest Mitte Januar noch niemand den Verkäuferinnen mitgeteilt hatte, dass Railplus zum letzten Fahrplanwechsel auf 15% reduziert wurde. Liegewagenzuschlag ist acht Euro, falls du fürchtest, der Wagen könne ausreserviert sein (wird er nicht sein) bekommst du den auch zum gleichen Preis am DB-Schalter (nicht die Fahrkarte, die ist hier deutlich teurer!). Wochenends fährt der Zug angeblich durch, unter der Woche ist SEV ab/bis Gevgelija angesagt, der erfahrungsgemäß unproblematisch abläuft. Interrail lohnt sich auf dem Balkan nicht, falls mehr Fahrten in der Ecke geplant sein sollten, kann sich ein Balkan-Flexipass lohnen, wobei Trainose sich erdreistet, BFP-Inhabern 20 Euro Reservierungsgebühr für den IC Thessaloniki <-> Athen abzuknöpfen.

Re: Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets

geschrieben von: felixbecker2

Datum: 13.02.18 16:19

Der Zeuge Desiros schrieb:
Hallo!

"weiß jemand wie ich an Tickets für diesen Zug komme"
Ganz einfach: du gehst in Belgrad an den Schalter und verlangst eine Fahrkarte nach Thessaloniki. Bei Bedarf löst du noch den sicher nicht allzu teuren Liegewagenaufpreis dazu. Und notfalls wird sicher auch der Schaffner im Zug eine Legitimation zur Benutzung desselben ausstellen können. Der sagt dir dann auch gleich, ob der Zug an dem Tage wirklich bis zum Griechen durchfährt oder ob ab der Grenze mal wieder SEV angesagt ist.
Das ist ganz einfach, wieso sollte Interrail da noch einfacher sein?

Im Grunde hat sich an diesem Procedere seit über 180 Jahren nichts geändert. Komisch, dass trotzdem immer wieder danach gefragt wird.

Weil man heutzutage immer mehr daran gewöhnt wird, dass man alles vorher genau festnageln muss, weil sonst im Zweifelsfall einfach nichts mehr geht? In Deutschland und vielen Ländern darf man ja immerhin in nicht reservierungspflichtigen Zügen einfach einsteigen, sollte es am Zustiegsort keine Möglichkeit des Fahrscheinerwerbes geben. Überall geht das nicht (mehr).

Und weil das Banfahren dem Flugzeugfliegen angepasst wird?, wo man auch vorher sich drum zu kümmern hat?

;)

Re: Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets

geschrieben von: nozomi07

Datum: 13.02.18 22:51

Der Zeuge Desiros schrieb:
Hallo!

"weiß jemand wie ich an Tickets für diesen Zug komme"
Ganz einfach: du gehst in Belgrad an den Schalter und verlangst eine Fahrkarte nach Thessaloniki. Bei Bedarf löst du noch den sicher nicht allzu teuren Liegewagenaufpreis dazu. Und notfalls wird sicher auch der Schaffner im Zug eine Legitimation zur Benutzung desselben ausstellen können. Der sagt dir dann auch gleich, ob der Zug an dem Tage wirklich bis zum Griechen durchfährt oder ob ab der Grenze mal wieder SEV angesagt ist.
Das ist ganz einfach, wieso sollte Interrail da noch einfacher sein?

Im Grunde hat sich an diesem Procedere seit über 180 Jahren nichts geändert. Komisch, dass trotzdem immer wieder danach gefragt wird.
Ich weiß nicht, warum man Leute für sachliche Fragen verscheißern muss. Es gibt genug Länder, wo man nicht mal eben zum Schalter geht und für den nächsten Zug eine bezahlbare Fahrkarte bekommt. Und vom Nachlösen im Zug wollen wir erst gar nicht sprechen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.18 23:04.
Hallo zusammen,

in einer facebook-Gruppe las ich letzte Woche, dass der Nachtzug Belgrad-Thessaloniki vorübergehend eingestellt worden sein soll..

Auf der Website der ZS konnte ich noch keine aktuelle Meldung finden.. Kann das jmd bestätigen ?:)

Danke und Gruß,

Fabian

Re: Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets/Erfahrungen?

geschrieben von: Baron

Datum: 14.02.18 14:47

Wäre ja blöd. Die SrbVoz seit hat tatsächlich einige aktuelle Fahrplananpassungen, aber vom Zug nach TS steht da nix.

"Die Eisenbahn ist eine heilige Fackel, die ein Land mit dem Licht der Zivilisation und des Wohlstandes erleuchtet." Mustafa Kemal A., Flugverweigerer

Re: Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets/Erfahrungen?

geschrieben von: WN

Datum: 14.02.18 16:48

Habe auch eine ähnliche Meldung gelesen lt. welcher der Zug nur mehr von Juni - September fahren soll und daraufhin am Bahnhof in Thessaloniki telefonisch nachgefragt. Dort wusste man mit Stand gestern Abend nichts von diesen Plänen und versicherte mir, dass der Hellas täglich ab 18:20 (korrekt 18:23) Ri Beograd abfährt. Mo-Fr SEV, SaSo als Zug. Ebenso ging ein E-Mail an SRB-Voz raus, hier warte ich noch auf eine Rückmeldung.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.02.18 16:50.
f.theis schrieb:
dass der Nachtzug Belgrad-Thessaloniki vorübergehend eingestellt worden sein soll..

Stimmt nicht.

Re: Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets

geschrieben von: Cat's Eye

Datum: 14.02.18 18:35

Moin in die Runde,

nozomi07 schrieb:
Ganz einfach, weil die Frage von einem inzwischen bekannten Troll gestellt worden ist, welcher (aus gutel Grund) das Forum derzeit nur mit einem Beitrag beglücken darf.

Um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen: Im Zweifelsfall dürfte die DB ebenfalls die Möglichkeit besitzen eine Fahrkarte und ggf. eine Reservierung auszustellen. Dies hat zumindest noch vor der PiA-Umstellung bei mir perfekt und problemlos funktioniert. Für Erfahrungen zu jenem Zig mache ich mal ein wenig Eigenwerbung und verweise auf meinen dazugehörigen Reisebericht aus dem Jahr 2015.

Viele Grüsse aus dem Urlaub im Ammertal

Urs

Meine Reiseberichte -

[www.drehscheibe-online.de]

Re: Nachtzug Belgrad -> Thessaloniki Tickets

geschrieben von: Kralle

Datum: 14.02.18 18:53

Cat's Eye schrieb:
Moin in die Runde,

nozomi07 schrieb:
Ganz einfach, weil die Frage von einem inzwischen bekannten Troll gestellt worden ist, welcher (aus gutel Grund) das Forum derzeit nur mit einem Beitrag beglücken darf.

Um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen: Im Zweifelsfall dürfte die DB ebenfalls die Möglichkeit besitzen eine Fahrkarte und ggf. eine Reservierung auszustellen. Dies hat zumindest noch vor der PiA-Umstellung bei mir perfekt und problemlos funktioniert. Für Erfahrungen zu jenem Zig mache ich mal ein wenig Eigenwerbung und verweise auf meinen dazugehörigen Reisebericht aus dem Jahr 2015.

Viele Grüsse aus dem Urlaub im Ammertal

Urs
Hallo,

es ist bei der DB ab 3 Monate vor Abfahrt möglich Reservierungen für den Zug zu kaufen. Selbst im Januar probiert. Da für Juli noch keine Reservierungen erhältlich waren (im Gegensatz zu Ljubljana-Belgrad, da ging es 6 Monate vorher), hat die Fahrkartenverkäuferin ausprobiert bis wann Reservierungen für Beograd-Thessaloniki erhältlich waren. Und das war genau 3 Monate im Vorraus möglich.

Einstellungsgerüchte (?)

geschrieben von: 218 406-7

Datum: 15.02.18 08:51

Hallo,

bei in naher Zukunft liegendem, geplantem Reisedatum sollte ggf. Obacht gegeben werden - in den letzten Tagen ging auf entsprechenden Seiten eine Diskussion los, deren inhaltliche Aussage eine Einstellung des Zuges und nurmehr die Führung während der Tourisaison war. Eine offizielle Stelle hat dazu noch nichts bekannt gegeben, dementsprechend wären Vor-Ort-Erfahrungen ggf. hilfreich. Und im Zweifel sind ja noch einige andere Strecken ab Belgrad interessant, sollte er je nicht fahren.


Beste Grüße
218 406

Re: Einstellungsgerüchte (?)

geschrieben von: WN

Datum: 19.02.18 17:00

Nach 5 Tagen nun ein Antwortschreiben von Srbija Voz erhalten:

Zitat:
We inform you that due to the small interest of the passengers, the regularity of train traffic number 334/335 is appalled and will not be delayed from 01.04. to 01.06.2018. years.
With respect,
Serbia Train a.d.


Sieht also nicht gut.