DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: jutei

Datum: 10.02.18 12:16

leer, mit Adaptern entschwindet von Piesteritz oder Bitterfeld kommend in Rtg. Kasachstan 2014 Mai

VG

Siemianowka

https://abload.de/img/comp_mbbc0675krourw.jpg

Vogelkirsche

https://abload.de/img/comp_mbbc0768swlbuvs.jpg

retour ins Depot n. Bialystock

https://abload.de/img/comp_mbbc0755kwfuiw.jpg

ablaufen nach BY Siemianowka

https://abload.de/img/comp_mbbc0705kjwuzj.jpg

Breitspurrangierdienst Siemianowka

https://abload.de/img/comp_mbbc0667kttuq8.jpg


warten auf Granicapolicia Siemianowka

https://abload.de/img/comp_mbbc0652k55ur8.jpg

dto.

https://abload.de/img/comp_mbbc0693k5eumt.jpg

zum umladen nach Plata

https://abload.de/img/comp_mbbc0715kblu98.jpg


PKP Pause, die priv. sind kostengünstiger ... Siemianowka

https://abload.de/img/comp_mbbc0646klhuwv.jpg

Abstellung Bialystock

https://abload.de/img/comp_mbbc0830ksbo6m.jpg

Pause Sokolka

https://abload.de/img/comp_mbbc0841kbrqyg.jpg

wegsetzen vom Kohletransport

https://abload.de/img/comp_mbbc0875kdaqro.jpg

Breitspurtamara


https://abload.de/img/comp_mbbc0903ke3o5g.jpg

Normalspurtamara


https://abload.de/img/comp_mbbc1001kjpr8g.jpg

https://abload.de/img/comp_mbbc0879k9dof5.jpg

das meiste läuft im Dunklen - Nachschub, noch in Vogelkirsche instandgesetzt (2012)

https://abload.de/img/comp_labc2886mehry7.jpg

1106 mit Leerzug zur Granica

https://abload.de/img/comp_mbbc5591kk0pw4.jpg

https://abload.de/img/comp_mbbc5436kbuo7u.jpg

https://abload.de/img/comp_mbbc5578k73py8.jpg


und etwas elektrisches auf Nordfahrt


https://abload.de/img/comp_mbbc0583kkipa0.jpg

hintere Spiegelglas geputzt

https://abload.de/img/comp_mbbc0590kd2q45.jpg

Normalspur retour; Standortwahl da keiner zur Ausfahrt bereit stand Siemianowka

https://abload.de/img/comp_mbbc0817ksdqeq.jpg

im / vorm Haus Bialys.

https://abload.de/img/comp_mbbc0826kzlq64.jpg

https://abload.de/img/comp_mbbc0819kl4phh.jpg

(von "zu Hause") mit schattiger Seite (vor Vogelkirsche)

https://abload.de/img/comp_mbbc0614kecq11.jpg

nochmal Bialys. - es werden weniger

https://abload.de/img/comp_mbbc5471k10s1x.jpg

https://abload.de/img/comp_mbbc5469kl3s5x.jpg

https://abload.de/img/comp_mbbc5463k7ssgg.jpg


163

https://abload.de/img/comp_mbbc5465kdxsv7.jpg

und Vogelkirsche

https://abload.de/img/comp_mbbc5719k7ysdh.jpg



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.18 17:04.

Hui, stark! (o.w.T)

geschrieben von: Dr. NE

Datum: 10.02.18 15:22

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link99.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link2.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link8.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link6.gif

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: 232 520

Datum: 10.02.18 16:15

Hallo jutei!

Sehr schöne Bilder und Aufnahmen! Allerdings, als teilweise Ortsunkundiger, schade dass da zu dem einem oder anderen Bild nicht mehr steht ;)

Mfg Br.155

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: 1044.040-2

Datum: 10.02.18 16:58

232 520 schrieb:
Hallo jutei!

Sehr schöne Bilder und Aufnahmen! Allerdings, als teilweise Ortsunkundiger, schade dass da zu dem einem oder anderen Bild nicht mehr steht ;)

Mfg Br.155
Dem kann ich nur zustimmen.

Danke für die Bilder, aber wo das alles sein soll, wäre für Ahnungslose wirklich interessant..

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: berlinger

Datum: 10.02.18 17:50

Tolle Bilder! Aber mit "Vogelkirsch" komme ich als Kartensammler und als einigermassen historisch unterwanderter Mensch leider nicht weiter. Polnische Ortsnamen wären hilfreich.

Viele Grüße
Ger Dijkstra

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: jutei

Datum: 10.02.18 18:07

Entschuldigung ... czeremcha = russ. Übersetzung = Vogelkirsche
VG



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.18 18:07.

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: mario475111

Datum: 10.02.18 18:08

Danke Danke Danke fürs zeigen, bin im April in der Ecke.....Vorfreude.......MfG Mario

Wieder was neues gelernt :)

geschrieben von: berlinger

Datum: 10.02.18 18:42

Danke für die rasche Aufklärung!

Viele Grüße
Ger Dijkstra (Берлин)

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: Sven Voigt

Datum: 10.02.18 19:46

Serwus Pan Jutei,

es ist schon beachtlich, mit welcher Vehemenz Du Meldungen zu Deinen Beiträgen übergehst. Dabei sind Ursache und Wirkung immer gleich, es könnte also im Laufe der Jahre durchaus auch bei Dir angekommen sein. Von den teilweise sehenswerten bis überwiegend "einheitlichen" Bildern einmal abgesehen, stören sich die Leser immer(!) an Deinen "altdeutschen" Namen zu definitiv polnischen Ortschaften, keiner einzigen Datumsangabe zu einem Bild und regelmäßig fehlenden betrieblichen Hintergründen. Für den anlesenden Historiker kompletter Müll, für den Ortsunkundigen unverständlich und für den Betriebsdienstler völlig uninteressant! Im Grunde genommen lieferst Du Pixelsammlungen und sprachliche Fetzen, welche in Summe nichts ergeben. Schade also um die Kilometer!

Oftmals hattest Du schon Deine Schreibfaulheit vorgeschoben und versucht zu rechtfertigen, weshalb Du so agierst. Es dürfte aber eher eine gehörige Portion Egoismus sein, die Dich treibt. Würdest Du nur ein winziges Bisschen an die Leser Deiner Beiträge denken, würden diese anders ausfallen. Und wie Du ja an den Reaktionen auf Deine Beiträge erfährst, gelingt Dir lediglich der Hinwurf. Wahres Teilen und damit verbundener Austausch bleiben Dir verborgen.

So, jetzt nicht kotzen oder beleidigt sein (was Dir eh schwer fallen dürfte)! Ansätze wurden Dir reichlich gegeben, also mach´was draus.

Sven

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: ST44-700

Datum: 10.02.18 20:37

Hallo Sven und jutai!

ich geben Dir vollkommen Recht bei deinem Beitrag hier! "Jutai" ist extrem Schreibfaul und das mit den deutschen Ortsnahmen ist auch aber nur sein absolutes Problem! Habe ihm auch schon mehrfach geschrieben, das er die polnischen Namen verwenden sollte, da er in Polen ist und NICHT in Deutschland!
Die Deutschen Zeiten sind längst Vergangenheit. Aber so Egoistisch wie er ist wird er bleiben! Habe ihn auch schonmal in Rogoznica getroffen, und da merkte ich, das er lieber allein sein Ding durchzieht...Egoismus und blöde Fragen erntete ich!

Lieber sollte er seine Beiträge und Fotos für sich behalten und nicht die andern hier quälen!

Gruß
ST44-700

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: Jörg Schwabel

Datum: 10.02.18 22:13

jutei schrieb:
Entschuldigung ... czeremcha = russ. Übersetzung = Vogelkirsche
VG
Soll das lustig sein?

"Es dünkt mich sehr anständig, wenn die Häuser der Großen den Fremden offenstehen; und es gereicht selbst dem Staate zur Ehre, wenn Ausländer in der Hauptstadt desselben wohl aufgenommen werden".

(Marcus Tullius Cicero: "De officiis" - "Vom pflichtgemäßen Handeln", auch: "Von den Pflichten")

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: SvenM

Datum: 11.02.18 05:34

Hallo zusammen,

Jörg Schwabel schrieb:
jutei schrieb:
Entschuldigung ... czeremcha = russ. Übersetzung = Vogelkirsche
VG
Soll das lustig sein?

Wahrscheinlich. Denn Czeremcha ist der Ort in Polen. Черешня ist die angesprochene Vogelkirsche. Oder er ist sich des russischen nicht so bewusst.
Denn Черёмуха обыкновенная ins polnische ---> Czeremcha zwyczajna. Leider zwei Worte.

Es kommt eben nichts gutes dabei heraus, wenn man ORTSNAMEN übersetzen will.

LG
SvenM

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 11.02.18 09:27

Sven Voigt schrieb:
So, jetzt nicht kotzen

Hast Du ja gerade zur Genüge getan.

Ko....en und Frage

geschrieben von: Frank G.

Datum: 11.02.18 13:27

Ulf Kutzner schrieb:
Sven Voigt schrieb:
So, jetzt nicht kotzen
Hast Du ja gerade zur Genüge getan.


Haha, hab ich mir auch so gedacht...mit welcher Renitenz manche die Forenbeiträge anklicken und sich hinterher auskotzen...Wenn man sich daran stört, sollte man einfach den Beitrag keine Beachtung schenken, aber die Bilder scheinen ja doch ganz interessant zu sein.

Lotos wickelt sich ja gerade selber ab, gibt es schon Erkenntnisse wer die 285er übernimmt? Wird es Orlen, also die Loks zukünftig rot, oder bekommt der Staatskonzern die Loks und wir werden sie dann in blau-grün bewundern können?

Gruß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.18 13:28.

Re: Ko....en und Frage

geschrieben von: 232 520

Datum: 11.02.18 13:43

Hallo,

Könntest du das mit Lotos Bitte genauer erklären? Inwiefern wickelt sich Lotos selbst ab?

Danke

Frank G. schrieb:

Lotos wickelt sich ja gerade selber ab, gibt es schon Erkenntnisse wer die 285er übernimmt? Wird es Orlen, also die Loks zukünftig rot, oder bekommt der Staatskonzern die Loks und wir werden sie dann in blau-grün bewundern können?

Gruß

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: Streckenlaeufer_086

Datum: 11.02.18 20:05

Ahh, der Voigtsche Forenwächter hat wieder einmal gesprochen.

Der Historiker kann dazu nur sagen: Müll. Wer die Geschichte leugnet und damit historisch verbriefte Ortnamen ist ein Lügner. Meine Großmutter ist in Groß Bösendorf bei Thorn an der Weichsel geboren und nicht in Zławieś Wielka bei Toruń an der Wisła.

Und mich würde wahrhaft ineressieren, warum alle Beitragsschreiber gleichgeschaltet werden sollen. Wer von den hier Schreibenden kann betrieblichen Hintergründe wissen? Kaum einer! Und Jutei’s Bilder als Pixelsammlungen ohne Wert zu titulieren ist der Gipfel der der Arroganz, vermutlich eher durch Neid ausgelöst, denn durch fehlende fachliche Informationen für Bóg Voigt.

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: Sven Voigt

Datum: 11.02.18 21:09

Streckenlaeufer_086 schrieb:
Ahh, der Voigtsche Forenwächter hat wieder einmal gesprochen.

Du liegst beeindruckend daneben. Wahrscheinlich weißt Du es nicht besser. In einem anderen Beitrag wurde Dir das gleich zweimal nacheinander deutlich gemacht. Respekt! Aber anstatt anonym Giftspritzen zu setzen, stünde es auch Dir ganz gut, Anrede und Grußformel zu verwenden, bis hin zur Offenlegung Deiner Identität. Das gehört schon dazu, wenn man auf Achtung und Respekt machen möchte. Also lass Deine persönlich motivierten Angriffe einfach sein, mache Deine Vor- und Urteile mit Dir aus und dann reden wir gern mal über Inhalte.

Zum Thema Neidkomplexe versteigst Du Dich ins Abenteuer. Mit den allermeisten Themen, welche mich an der polnischen Eisenbahn begeistern, bin ich rundherum glücklich geworden. Jede Tour oder gar Reise führte zu profunden Ergebnissen. Und das, was ich davon zeige, wird mit Datum, Örtlichkeit und etwas Hintergrund ausgestattet.

Herzliche Grüße,
Sven

Re: [PL] Phosphorwagenzug, (v.B.)

geschrieben von: El_Bacchus

Datum: 11.02.18 21:33

Ich sehe bei der Fotosammlung keinen historischen Kontext der die urspruenglichen Namen erfordert.
Ich zweifel jetzt auch einfach mal an dass diese Ortsnamen auf irgendwelchen Gueterzugsfahrplaenen stehen? Wenn ich jetzt mich in die Gegend aufmachen wuerde um mir den Betrieb selbst anzuschauen und mich nach dem Namen auf Deutsch erkundige, wird mir auch kaum jemand weiterhelfen koennen oder?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.18 21:34.

Fehlende ETCS-Ausrüstung

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 12.02.18 09:32

Frank G. schrieb:
... gibt es schon Erkenntnisse wer die 285er übernimmt? ...

Gruß
Da Newag sich offenbar nach einer Meldung von Rynek Kolejowy nicht in der Lage sieht, die Loks vor Ende 2018 mit ETCS auszurüsten, stellt sich die Frage, wer an den Loks Interesse haben könnte, solange ETCS fehlt.

Gruß

Kondukteur

Alter der Bilder teilweise vier Jahre(!)

geschrieben von: Bw Nysa

Datum: 12.02.18 10:24

mario475111 schrieb:
Danke Danke Danke fürs zeigen, bin im April in der Ecke.....Vorfreude.......MfG Mario

Hallo Mario,

Ich weiß jetzt nicht, wie aktuell die Bilder sind, aber ganz oben in Jutei´s Beitrag steht was von Mai 2014, also mittlerweile schon fast vier Jahre alt, und somit nicht unbedingt mehr tagesaktuell. Wobei das nicht zwangsläufig auf alle seine Bilder zutreffen muß, zumindest sind auch ganz wenige Bilder dabei, wo die Vegetation nicht in den Mai, als viel eher in die Winterzeit, nur ohne Schnee, passt. Ein paar Altbautrommeln fahren da oben in der Ecke aktuell aber immer noch. Du wirst also definitiv dort oben welche antreffen.


MfG Bw Nysa.

Hey Leute,

geschrieben von: Bw Nysa

Datum: 12.02.18 10:39

Frank G. schrieb:
Ulf Kutzner schrieb:
Sven Voigt schrieb:
So, jetzt nicht kotzen
Hast Du ja gerade zur Genüge getan.


Haha, hab ich mir auch so gedacht...mit welcher Renitenz manche die Forenbeiträge anklicken und sich hinterher auskotzen...Wenn man sich daran stört, sollte man einfach den Beitrag keine Beachtung schenken, aber die Bilder scheinen ja doch ganz interessant zu sein.

Lotos wickelt sich ja gerade selber ab, gibt es schon Erkenntnisse wer die 285er übernimmt? Wird es Orlen, also die Loks zukünftig rot, oder bekommt der Staatskonzern die Loks und wir werden sie dann in blau-grün bewundern können?

Gruß

Hallo allerseits,

Da schaut man mal ein, zwei Tage nicht so genau ins Auslandsforum hinein, und schon geht hier wieder die Post ab. Und das alles wegen einer Vogelkirsche(zum Glück nicht noch nen Knallerbsenstrauch) und ein paar wie immer fehlender Datums/Ortsangaben. Dabei sollte doch eigentlich jedem User hier bekannt sein, was ihn erwartet, wenn er Beiträge von Jutei anklickt.
Und bevor Heiko oder Sören wieder mit der Astschere anrücken müssen, schaltet mal vorsichtig wieder ein paar Fahrstufen herunter, sonst entgleist ihr am Ende alle noch und landet schlimmsten Falls noch in der Drehscheibengrube. ;-)


MfG Bw Nysa.


PS : Irgendwie bin ich der Zeit leicht verwundert, sonst entbrennt der Streit doch gerne mal bei meinen Reiseberichten, ich sehe, ich habe einen Nachfolger gefunden ;-)

Re: Fehlende ETCS-Ausrüstung

geschrieben von: Frank G.

Datum: 12.02.18 10:41

Kondukteur schrieb:
Frank G. schrieb:
... gibt es schon Erkenntnisse wer die 285er übernimmt? ...

Gruß
Da Newag sich offenbar nach einer Meldung von Rynek Kolejowy nicht in der Lage sieht, die Loks vor Ende 2018 mit ETCS auszurüsten, stellt sich die Frage, wer an den Loks Interesse haben könnte, solange ETCS fehlt.

Gruß

Kondukteur
Hallo,

auf der verlinkten Website steht nichts von der 285....da geht es um die Griffin. Warum sollte auch Newag in eine Bombardier-Lok ETCS einbauen?

Gruß

Re: Alter der Bilder teilweise vier Jahre(!)

geschrieben von: mario475111

Datum: 12.02.18 15:58

Bw Nysa schrieb:
mario475111 schrieb:
Danke Danke Danke fürs zeigen, bin im April in der Ecke.....Vorfreude.......MfG Mario
Hallo Mario,

Ich weiß jetzt nicht, wie aktuell die Bilder sind, aber ganz oben in Jutei´s Beitrag steht was von Mai 2014, also mittlerweile schon fast vier Jahre alt, und somit nicht unbedingt mehr tagesaktuell. Wobei das nicht zwangsläufig auf alle seine Bilder zutreffen muß, zumindest sind auch ganz wenige Bilder dabei, wo die Vegetation nicht in den Mai, als viel eher in die Winterzeit, nur ohne Schnee, passt. Ein paar Altbautrommeln fahren da oben in der Ecke aktuell aber immer noch. Du wirst also definitiv dort oben welche antreffen.


MfG Bw Nysa.
Hallo Bw Nysa.
Alle wird gut, sehen wir mal.
Da ich noch nie in dieser Ecke war, halten sind auch meine Erwartungen in Grenzen.
MfG
Mario

Re: Alter der Bilder teilweise vier Jahre(!)

geschrieben von: Bw Nysa

Datum: 12.02.18 16:40

Hallo,

Die Gegend da hinten ist schon ganz nett, bin 2012 mal da gewesen. Da lassen sich schon sehr schöne Motive finden, vor allem im Dreieck Ełk-Olecko-Suwałki und drum herum. Aber auch Ełk-Korzse ist eine sehr schöne Strecke. Zur Zugdichte im GV um Ełk-Olecko-Suwałki kann ich Dir leider nichts sagen, aber auf den polnischen Bilderservern tauchen doch immer mal wieder Bilder von dort hinten auf, fahren tut definitiv was. PV gibt es auf der genannten Strecke keinen.


MfG Bw Nysa.

Re: Toller Bildbericht und Kommentare

geschrieben von: Ferienreise

Datum: 14.02.18 09:03

Guten Morgen liebe Alle

Danke für den Bildbericht! Wie immer,da ist Aufwand dahinter und es ist die Freunlichkeit, dass wir diese Bilder betrachten können.

Nun, wer geht als nächster dorthin und liefert die aktuellen Daten dazu?!
Ist ganz schön weit weg von mir zu Hause. Deshalb lese ich einfach auch gerne. Bilder zu betrachten ist dann wie eine Bildergeschichte für einen Sonntag-Morgen.

Ob man dort oben wohl eine Motorsäge benötigt?...

Mit einem Gruss, Stephan.