DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[GR] nur 4 Fotos vom Bahnhof Katakolon

geschrieben von: bergeundmeer83

Datum: 13.01.18 19:04

Hallo,

nachdem ich gestern etwas über Albanien [www.drehscheibe-online.de] in das Forum gestellt hatte auch noch ein kleiner Nachschlag aus Griechenland.

Wir wollte uns die Marina Katakolon einmal ansehen und sind daher mit dem Auto übre Patras nach Katakolon gefahren. Dabei wollte ich auch einmal sehen, wie es denn mit der Erweiterung des Proastikos in Patras aussieht, sollte ja eigentlich 2017 im Sommer in Betrieb gehen.

Gleich vorweg, da muß jemand bei der OSE sich den Flughafen BER als Vorbild genommen haben :-).

Die Strecke ist westlich von Agios Andreas meiner Meinung nach nicht befahrbar, sie ist tlws. komplett zugewachsen und muß erst einmal frei geschnitten werden.

Was jedoch aufgefallen ist, ist, dass (fast) alle Bahnübergänge recht neue Sicherungsanlagen aufweisen, z.T. anscheinend neue Halbschranken. Die Signale stehen durchgehend und in den Orten sind häufig neue Hinweisweisschilder "Rail Road Station" aufgestellt.

Zwischen Kaminia und Alissou sind mir bei der Vorbeifahrt 2x neu betonierte Bahnsteige aufgefallen. Demnach scheint entweder wirklich etwas in Arbeit zu sein oder es wurden wie leider so häufig wieder nur Gelder verbaut ohne etwas fertig zu stellen (vom Straßenbau mal abgesehen, da kann es schnell gehen).

Zwischen Myrta und Skafidia sowie bei Vitineika haben wir die Stecke nochmals gekreuzt. Alles komplett zugewachsen, unpassierbar ohne Freischnitt. Die Schrankenanlagen sind aber noch vorhanden.

Dann in Katakolon endlich der noch betriebene Rest der Peleponnesbahn. Der einzige täglich Zug war natürlich Mittags wieder in Pyrgos, blieben nur die leeren Gleise zu bewundern. Der Bahnhof besthet nur aus 2 schmalen Betonbahnsteigen, 3 Bänken, einer kleinen Überdachung und einem Kiosk für den Fahrkartenverkauf. Das ehem. Bahnhofsgebäude beherbergt heute ein, zum Besuchszeitpunkit geschlossenes, Cafe. Die Gleisanlagen bestehen aus einer Weiche und 2 Stumpfgleisen ohne Umsetzmöglichkeit, das in den Hafen weiterführende Gleis ist zugeteert. ABer eine Schranke an der kreuzenden Straße an der Bahnhofsausfahrt muß sein!

Interessant ist, dass gerade diese Strecke, die, als ich vor über 10 Jahren zum ersten Mal in Katakolon war noch stillgelegt war und gerade wieder aufgebaut wurde, als fast einzige überlebt hat und wichtige Verbindungen tot sind. Wobei bei einem Zugpaar kann man ja auch nicht gerade von Leben sprechen. Wer sich den Fahrpaln ausgedacht hat und dann noch vom Olypiaexpreß Katakolon - Olympia redet, gehört --- lassen wir das besser.

http://bode-elektronik.de/Fotos/Katakolon/Katakolon_01.JPG

Ausfahrt Katakolon Richtung Pyrgos

http://bode-elektronik.de/Fotos/Katakolon/Katakolon_02.JPG

Blick in die entgegengesetzte Richtung zum Hafen, Bahnhof und Ort hin

http://bode-elektronik.de/Fotos/Katakolon/Katakolon_03.JPG

Ob dieses Gebäude einmal zum Bahnhof dazu gehörte weiß ich nicht, vermute es jedoch, heute ist dort jedenfalls das Museum für alte griechische Technologie drinnen.

http://bode-elektronik.de/Fotos/Katakolon/Katakolon_04.JPG

Die kompletten Bahnhofsanlage von Katakolon. Links die Überdachung dahinter ist der Fahrkartenkiosk.

Ich hoffe, dass diese wenigen Zeilen etwas zur Information über die aktuelle Lage der Peleponnesbahn beigetragen hat.

Wünsche allen ein schönes sonniges Wochenende

Norbert

Bahn benutzen - nicht nur fotografieren!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.18 08:14.

Re: [GR] nur 4 Fotos vom Bahnhof Katakolon

geschrieben von: kbs755

Datum: 13.01.18 21:15

Hallo Norbert,
danke für die aktuellen Bilder vom Peleponnes. Vor 30 Jahren sah es dort genauso und es fuhr nur 1 Zugpaar am Tag. Ich glaube im Saisonverkehr kam noch ein wenig mehr dazu. Gefahren wurde damals mit MITSUBISHI 9400 und einem Wagen, also umsetzen am Endbahnhof. Und verkrauteter waren die Gleise auch.
Dass gerade diese Strecke einmal zu den letzten Schmalspurbahnen der OSE gehören sollte war damals unvorstellbar, ich erwartete eher die Stilllegung.
Übrigens war dies einmal eine selbstständige Bahngesellschaft [www.katakolon.org] !

Gruß von einem anderen Norbert

Re: [GR] nur 4 Fotos vom Bahnhof Katakolon

geschrieben von: tkautzor

Datum: 13.01.18 22:38

Wenn Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen wird dort öfters als 1x/Tag gefahren.

Der Fahrplan wurde so ausgedacht, damit mit einer Schift und reichlichen Kaffeepausen gefahren werden kann.

Gruss, Thomas.

Re: [GR] nur 4 Fotos vom Bahnhof Katakolon-mit Zug

geschrieben von: baureihe218

Datum: 15.01.18 11:23

Und so sieht der Bahnhof mit Zug aus!

a (1).jpg
a (3).jpg
a (4).jpg

Grüße

RS

Danke für die Bilder, war mir noch nicht vergönnt. Werde mal schaun, ob ich die Bilder finde, wo gerade der Bahnhof wieder aufgebaut wird und noch kein Zug fuhr.

Bahn benutzen - nicht nur fotografieren!