DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[Südamerika] Wer baut diese Triebwagen für Peru?

geschrieben von: 1018003

Datum: 11.01.18 18:44

Hallo Freunde,

Ich bin immer erstaunt was sich da in Südamerika abspielt.
Immer neue Fahrzeuge!

Wer kann von euch weiter helfen und weiss von wem diese Fahrzeuge sind?
Danke im voraus!

Link zum Video:

[www.youtube.com]

Lg
Chris

Re: [Südamerika] Wer baut diese Triebwagen für Peru?

geschrieben von: tkautzor

Datum: 11.01.18 19:35

Die älteren 905/914/915/924 sind ex-CP 9400er/9700er, ursprünglich JZ (760mm Spur), die wurden in Portugal 3-teilig (9400) und 4-teilig (9700) eingesetzt. Weitere wurden nach Mosambik verkauft.

973 und 975 sind die Reko-Version (LRV2000) davon, bei der CP als 9500er bezeichnet. Zwei davon sind immer noch in Mirandela im Einsatz.

Bei 951/941/954 glaube ich das es sich um Umbauten von den ex-CP 9600ern (Alsthom), die in Portugal als 2-er Züge eingesetzt wurden. Weitere wurden nach Kamerun verkauft.

Gruss, Thomas.

Re: [PE] Wer baut diese Triebwagen für Peru?

geschrieben von: Patrick Rudin

Datum: 11.01.18 19:54

tkautzor schrieb:

Bei 951/941/954 glaube ich das es sich um Umbauten von den ex-CP 9600ern (Alsthom), die in Portugal als 2-er Züge eingesetzt wurden. Weitere wurden nach Kamerun verkauft.


Nein, das sind mehrfach umgebaute Fahrzeuge von MAN/Ferrostaal, als Reihe 3000 an die FGC (Katalonien) geliefert und zuletzt als 2351-2354 bei der FEVE in Asturien im Einsatz gewesen.

Re: [PE] Wer baut diese Triebwagen für Peru?

geschrieben von: Don Pedro

Datum: 11.01.18 20:30

Genau, das hatten wir vor zweieinhalb Jahren schon einmal abgehandelt:

[www.drehscheibe-online.de]

(Siehe die Beitraege meiner Wenigkeit mit den Titeln "VT von Inca Railways", "Der Neue von Inca Rail" sowie "Der Neue von Inca Rail - hier die Antwort".)

Saludos,
Don Pedro