DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
[www.lok-report.de]
*
Vor einigen Monaten gab es hier noch sehr unterschiedliche Ansichten zu den Planungen und Vorbereitungen für Neubaustrecken in der Region.
Der Link zum Webportal des von mir hoch geschätzten Wettbewerbers im Bereich Eisenbahninfos dürfte nun etwas mehr Klarheit schaffen und einige Zweifler überzeugen.
Im verlinkten Beitrag werden konkrete Ausschreibungstermine und Entscheidungstermine genannt.
Laut meiner Vermutung wird das wohl das Aus für einen sehr beliebten und bekannten Luxuszug bedeuten. Aber lassen wir uns einfach alle überraschen.
Und als ergänzende Info: Singapur hat bereits beschlossen, künftig die Anzahl der KFZ-Zulassungen zu begrenzen und dann zu reduzieren. Und das alles zugunsten der Schiene. Man stelle sich so etwas in Europa vor ... .

MfG verbleibt Dieter (der tagelang die MRT-Ringlinie befahren könnte, trotz der mitunter sehr vollen Züge)

1. edel sei der Mensch, hilfreich und gut
2. ein Freund, ein guter Freund - das ist das Beste was es gibt auf der Welt
3. wahr sind auch die Erinnerungen, die wir mit uns tragen; die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben.
Moin,

die Kritik bezog sich ja eher darauf, dass man sich nicht so richtig für eine Spurweite entscheiden kann und die zahlreichen Bahnprojekte in Malaysia schlecht oder gar nicht verknüpft werden. Trotzdem ist die Strecke an die Ostküste natürlich eine schöne Sache. Hoffen wir mal, dass es dadurch auf Pulau Perhentian nicht zu voll wird...

Gruß, Matthias
Der Inselstaat SIN, wo alles super-organisiert und reguliert ist, hat schon seit sehr viele Jahre ein System das pro Jahr nur xy KFZ-Zulassungen gestattet sind, die nach alt-kapital-system gegen Gebot versteigert werden. (Stadt Tokyo hat etwas aenliches-ausserdem muss mann dort ein Parkplatz haben). Bloss der Anzahl wird nun beschraenkt, sowie auf mehr elektr. gelenkt!
Ausserdem wird dort schon seit sehr viele Jahre ein ausgedehntes metro-system gebaut, der DSO-Vorliebe Zug hat kein bedeutung.
Aber gut zu lesen das nun doch ein ansichtlich echter beginn mit der schon so oft angekuendigte HS-Strcke KUL-SIN (among the 10 busiest flight-corridors) gemacht worden ist.
Dieter Buddrus schrieb:
Und als ergänzende Info: Singapur hat bereits beschlossen, künftig die Anzahl der KFZ-Zulassungen zu begrenzen und dann zu reduzieren. Und das alles zugunsten der Schiene. Man stelle sich so etwas in Europa vor ... .

MfG verbleibt Dieter (der tagelang die MRT-Ringlinie befahren könnte, trotz der mitunter sehr vollen Züge)

Und weil Singapur ja so absolut pro Bahn ist hat man auch den existierenden Bahnhof geschlossen und Reisende, welche nun diese Stadt per Schiene erreichen wollen, werden in Woodlands heraus geschmissen und müssen sich umständlich den Weg zur nächsten Haltestelle der MRT suchen. Würden sich auch in Deutschland "autofeindliche" Städte daran ein Beispiel nehmen, dann gute Nacht Eisenbahn in Deutschland!
Stupor Mundi schrieb:
Dieter Buddrus schrieb:
Und als ergänzende Info: Singapur hat bereits beschlossen, künftig die Anzahl der KFZ-Zulassungen zu begrenzen und dann zu reduzieren. Und das alles zugunsten der Schiene. Man stelle sich so etwas in Europa vor ... .

MfG verbleibt Dieter (der tagelang die MRT-Ringlinie befahren könnte, trotz der mitunter sehr vollen Züge)
Und weil Singapur ja so absolut pro Bahn ist hat man auch den existierenden Bahnhof geschlossen und Reisende, welche nun diese Stadt per Schiene erreichen wollen, werden in Woodlands heraus geschmissen und müssen sich umständlich den Weg zur nächsten Haltestelle der MRT suchen. Würden sich auch in Deutschland "autofeindliche" Städte daran ein Beispiel nehmen, dann gute Nacht Eisenbahn in Deutschland!
Dazu kommt noch der riesige Hafen ohne Gleisanschluss (die hatten früher mal einen!) aber LKWs ohne Ende, da läuft es auch in Deutschland besser.
RN232 schrieb:
Dazu kommt noch der riesige Hafen ohne Gleisanschluss (die hatten früher mal einen!) aber LKWs ohne Ende, da läuft es auch in Deutschland besser.
Ich sage nur: lasse Dich überraschen. Es dauert allerdings noch ein ganzes Weilchen. Der früher mal existierende schmalspurige Anschluss im Hafen war obendrein mehr ein Witz als ein Anschluss.

1. edel sei der Mensch, hilfreich und gut
2. ein Freund, ein guter Freund - das ist das Beste was es gibt auf der Welt
3. wahr sind auch die Erinnerungen, die wir mit uns tragen; die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben.