DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Mit Volldampf durch China – Vier Wochen in den letzten Dampfparadiesen des Fernen Osten

Teil 16c: Summ, summ, summ Triebwagen summ herum – Ein Nachmittag in Bayin Gongsi



Der Besuch des Betriebswerks und des Rangierbahnhofs von Bayin Gongsi endete im letzten Bericht ziemlich abrupt mit dem Mittagessen. Da es uns in Bayin Gongsi so gut gefiel, stand nach dem Mittagessen ein erneuter Besuch im BW an. Viel Spaß damit.


Zur besseren Übersicht wie immer zunächst eine Karte:

https://farm9.staticflickr.com/8489/29166121073_a898e288be_b.jpg

Bild 1a: Die Streckenkarte der Industriebahn von Bayin. Bayin selbst liegt an der Staatsbahnstrecke von Lanzhou nach Jingyuan. Diese Strecke erschließt allerdings nicht die zahlreichen Industriebetriebe in Bayin sowie die Erzminen in den Bergen nördlich von Bayin. Am Staatsbahnhof von Bayin befindet sich der Anschluss der Industriebahn (Bahnhof Bayin Yinshan).
Im Bahnhof Bayin Yinshan der Industriebahn beginnen und enden die Personenzüge nach und von Shenbutong bzw. Sanyelan, die Personenzüge sind ausschließlich für den Transport von Werksangehörigen gedacht. In Bayin Yinshan befindet sich nur ein kleiner Bahnsteig und ein Umfahrgleis. Die Güterzüge werden direkt in den großen Rangierbahnhof Bayin Gongsi gebracht, der der Betriebsmittelpunkt der Bahn ist. Von dort werden die Güterwagen auf die einzelnen Industriebetriebe verteilt bzw. die Ganzzüge zur Übergabe an die Staatsbahn zusammengestellt. Zusätzlich befindet sich hier auch das kleine BW samt angeschlossener Werkstatt.
Am östlichen Ende von Bayin Gongsi gibt es dann eine Art Gleisviereck, von dem aus Stichstrecke in alle Himmelrichtungen abzweigen. Richtung Süden sind ein Munitionslager der chinesischen Volksarmee sowie einige Industriebetriebe angeschlossen, Richtung Osten sind ebenfalls Industriebetriebe angeschlossen. Richtung Norden führt die Strecke in die Berge, um die dortigen Erzgruben samt Verarbeitungsbetrieben zu erschließen.
Die Strecke nach Norden verläuft eingleisig bis zum Bahnhof Liugongli dort verzweigt sich die Strecke in ein Gleis nach Sanyelan sowie einem Gleis nach Shenbutong, das aber bis Sanyelan komplett parallel verläuft, so dass man den Eindruck hat, das es zwischen Liugongli und Sanyelan eine zweigleisige Strecke gibt. Man kann hinter Liugongli allerdings nicht mehr vom einen auf das andere Gleis wechseln.
In diesem Bericht gibt es Streckenaufnahmen zu sehen, die auf dem Abschnitt in den Bergen zwischen Liugongli und Shenbutong entstanden.
In diesem Bericht halten wir uns ausschließlich in Bayin Gongsi auf.


https://farm9.staticflickr.com/8520/29709072381_06840a127c_b.jpg

Bild 1b: Detailkarte der Industriebahn von Bayin. Die Staatsbahnstrecke ist blau gekennzeichnet, die Strecken der Industriebahn schwarz. Die einzelnen Fabrikanschlüsse sind nichts detailliert eingezeichnet, es sind schlicht zu viele.



Frisch gestärkt ging es nach dem Mittagessen wieder auf Entdeckungstour. Ziel war das BW mit angeschlossener Werkstatt, wo die Arbeiter mittlerweile hoffentlich ihre Mittagspause abgeschlossen hatten. Kaum war ich auf der Hängebrücke, die über die Gleise führt, vernahm ich ein lautes Summen, das sich wie ein riesiger Bienenschwarm anhörte. Kurzer Rundumblick: kein Bienenschwarm zu sehen. Aber das Summen kommt immer näher! Da bewegt sich doch gerade ein Triebwagen samt Kran am Haken auf uns zu und summt dabei wie ein Bienenschwarm.

https://farm9.staticflickr.com/8595/28323086583_194764753c_b.jpg

Bild 2: Der Bienenschwarm-Triebwagen mit Kranwagen am Haken. Da hat der kleine Schienenbus einiges zu schleppen, zumal …


https://farm9.staticflickr.com/8765/28834285972_a91823b377_b.jpg

Bild 3: … auch der Innenraum des Schienenbusses ordentlich gefüllt ist.


https://farm9.staticflickr.com/8747/28834284792_5fbda0186b_b.jpg

Bild 4: Der Schienenbus zieht den Kranwagen aus dem Abstellgleis, macht Kopf und …


https://farm9.staticflickr.com/8730/28653647280_73d9c4ccd9_b.jpg

Bild 5: … summt dann in Richtung östliches Bahnhofsende von Bayin Gongsi.



Aber eigentlich sind wir ja nicht wegen dem Schienenbus, sondern wegen den Dampfloks in Bayin. Also nichts wie ins BW. Dort entdeckten wir dann als erstes in einer Halle zwei unter Dampf stehende Loks, die uns bisher noch nicht über den Weg gelaufen waren.

https://farm9.staticflickr.com/8481/28653649390_96555c0fcd_b.jpg

Bild 6: SY 1470 und SY 1013 schmauchen munter vor sich hin und füllen die Halle mit Dampf. Dazu kommt dann noch die schräg einfallende Sonne. Das schreit doch geradezu nach weiteren Fotoausnahmen.


https://farm9.staticflickr.com/8642/28834285672_c431678803_b.jpg

Bild 7: Detailansicht von SY 1470. Mit ihren rot-goldenen Verzierungen am Führerhaus ist sie besonders fotogen. Leider sollten wir sie nicht auf freier Strecke zu sehen bekommen.


https://farm8.staticflickr.com/7464/28834285462_00b3c4c56a_b.jpg

Bild 8: Im Gegenlicht ergeben sich noch mehr Motive. Leider war nur der Tender von SY 1013 ins rechte Licht zu rücken, da der Rest der Lok von SY 1470 verdeckt wurde.


https://farm9.staticflickr.com/8629/28653647060_72dac2577f_b.jpg

Bild 9: Der Tender von SY 1013 nochmals in der Gesamtansicht. Typisch für Bayin sind der gute Pflegezustand der Loks sowie das vogelförmige Symbol auf rotem Grund.


https://farm9.staticflickr.com/8695/28653646790_60a947cd34_b.jpg

Bild 10: Licht und Schatten, allerdings nur im Heizhaus. Ansonsten hatte der heutige Tag bis jetzt fast keinen Schatten, sondern nur Lichtblicke gehabt.


https://farm9.staticflickr.com/8776/28834285182_4391942fcf_b.jpg

Bild 11: Perfekte Heizhausatmosphäre im Hochformat ...


https://farm9.staticflickr.com/8353/28653646100_465974fe50_b.jpg

Bild 12: ... im Querformat …


https://farm9.staticflickr.com/8348/28834284992_9dde5accb7_b.jpg

Bild 13: … und nochmals im Hochformat.


https://farm9.staticflickr.com/8867/28907782766_1af61439dc_b.jpg

Bild 14: Der Grund, warum wir SY 1470 nicht auf freier Strecke zu Gesicht bekamen, lag wohl an den kleinen Reparaturarbeiten, die an der Lok notwendig waren.


https://farm9.staticflickr.com/8830/28939717425_44dbb3c37e_b.jpg

Bild 15: Sonderlich glücklich schienen die Arbeiter mit unserer Anwesenheit nicht zu sein. Und das trotz vorbildlicher Arbeitssicherheit. Dann lassen wir die Männer mal arbeiten …


https://farm9.staticflickr.com/8606/28907780866_f6d6d22f5b_b.jpg

Bild 16: ... verlassen das Heizhaus.



Damit erst einmal genug der Heizhausatmosphäre. Wie in der Werkstatthalle gibt es auch neben dem Heizhaus ein ummauertes Gelände, wo alte SYs vor sich hinrosten.

https://farm9.staticflickr.com/8100/28939718215_3491e7e29b_b.jpg

Bild 17: SY 0135 rostet in der Sonne vor sich hin. Der Zahn der Zeit hat schon sichtlich an ihr genagt. Mit ihrer niedrigen Ordnungsnummer gehört die im März 1969 gebaute Lok (siehe Hinweis von Helmut unten) zu der ersten Serie von SY-Loks, die ab Mitte der 60er-Jahre entstanden.


https://farm8.staticflickr.com/7466/28939719425_9d16789b0f_b.jpg

Bild 18: Auch von der Schattenseite sieht die Lok nicht wirklich besser aus.


https://farm9.staticflickr.com/8745/28907782496_a8b0c4886a_b.jpg

Bild 19: Eine schrottreife JS stand auch noch herum. Leider konnte ich nur einen kurzen Blick in die Rauchkammer werfen, bevor uns ein Angestellter des BW aus dem Areal warf. Eine Nummer kann ich daher leider nicht liefern..


https://farm9.staticflickr.com/8059/28323856193_88dfd5c21a_b.jpg

Bild 20: Durch diese Öffnung ging es wieder hinaus auf das Freigelände des BWs.


https://farm9.staticflickr.com/8655/28907780406_b3c47af707_b.jpg

Bild 21: Dort ergab sich dieses schöne Fotomotiv. Eine alte Frau klaubt an der Einfahrt ins BW noch brauchbare Kohlereste aus der Schlacke. Leider fährt im Hintergrund gerade keine Dampflok, sondern nur eine olle Diesellok vorbei.


https://farm9.staticflickr.com/8256/28939718765_f5480be2f8_b.jpg

Bild 22: Die dann noch zufällig vorbeidampfende SY 1047 wurde auch noch abgelichtet, bevor wir nochmals die Werkstatt aufsuchten.


https://farm9.staticflickr.com/8564/28323855503_57e8b5c923_b.jpg

Bild 23: In der Werkstatt war immerhin ein Arbeiter mit Schweißarbeiten beschäftigt.



In der Werkstatthalle trafen wir auch den BW-Leiter an und versuchten ihn mit Hilfe der schnell dazu gerufenen Dolmetscherin dazu zu überreden, einen Güterzug nach Shenbutong mit Dampf zu bespannen. Er meinte, dass zurzeit sehr viel Verkehr sei und die Dampfloks nicht die nötigen Kapazitäten hätten. Aktuell würden die Leerzüge nach Shenbutong aufgrund der hohen Nachfrage 22 Waggons umfassen, die Dampflok könne aber maximal 14 Waggons ziehen, eine Dampfdoppeltraktion (träum) wäre nicht möglich. Er wolle es sich aber nochmals überlegen, was so viel hieß, wie ich überlege mir noch einen saftigen Geldbetrag, den ich dafür einstreichen möchte. Da wir damit in Bayin ja leider schon im Gegensatz zu Yamansu schlechte Erfahrungen gemacht hatten, nahmen wir lieber davon Abstand und machten uns wieder auf den Rückweg. Schließlich wollten wir uns für die nachmittäglichen Personenzüge noch schöne Fotopositionen in den Bergen suchen. Das hielt uns aber nicht davion ab, auf der Hängebrücke über die Gleise noch die eine oder andere Zugbewegung zu dokumentieren.

https://farm9.staticflickr.com/8634/28344113193_eda3413512_b.jpg

Bild 24: Als wir gerade dauf halber Strecke der Hängebrücke waren, polterte SY 1047 unter uns vorbei. Am Haken hat sie ein paar offene Güterwagen, die ….


https://farm9.staticflickr.com/8886/28855682042_6b4b3bf4e2_b.jpg

Bild 25: ... sie zuerst aus dem Absteilgleis zieht bis …


https://farm9.staticflickr.com/8755/28855684462_507e6ff1a2_b.jpg

Bild 26: ... sie das Ende des Rangierbahnhofs von Bayin Gongsi erreicht hat. Von dort …


https://farm9.staticflickr.com/8701/28855685682_399c1e711e_b.jpg

Bild 27: ... schiebt sie die Waggons auf ein anderes Gleis, das …


https://farm8.staticflickr.com/7490/28928417706_24c6f9785a_b.jpg

Bild 28: … noch nicht mit Kesselwagen voll belegt ist.


https://farm9.staticflickr.com/8672/28344113503_a4cfb1e792_b.jpg

Bild 29: Für Abwechslung sorgt dann der Bienenschwarm-Triebwagen, der mit dem Kran am Haken wieder zurückkommt. Arg viel hatte er wohl nicht zu tun, denn besonders lange hatten wir uns im Betriebswerk nicht aufgehalten.


https://farm9.staticflickr.com/8596/28344113783_d966bbfcd6_b.jpg

Bild 30: Plötzlich poltert SY 1047 wieder unter der Hängebrücke vorbei.


https://farm9.staticflickr.com/8303/28855683792_afb4cb4699_b.jpg

Bild 31: Wer genau aufgepasst hat, sieht, dass die Lok jetzt nicht mehr fünf, sondern nur noch vier Wagen am Haken hat.


https://farm9.staticflickr.com/8804/28342019934_e0ab447755_b.jpg

Bild 32: Unterdessen hat der Triebwagen per Sägezahnfahrt wieder das Abstellgleis erreicht.


https://farm9.staticflickr.com/8074/28884632591_96180a4821_b.jpg

Bild 33: Leider hatte er keinen Dampfkran am Haken, dennoch gönnte ich dem Kran noch ein Detailbild..


https://farm9.staticflickr.com/8417/28342022514_2e967ecf11_b.jpg

Bild 34: Im Hintergrund rauscht schon wieder SY 1047 an. Ob wir die Lok noch samt Triebwagen und Kran auf ein Bild bekommen?


https://farm9.staticflickr.com/8801/28856105212_8bdb490707_b.jpg

Bild 35: Ja, gerade so.


https://farm9.staticflickr.com/8155/28928850126_a8cf70c564_b.jpg

Bild 36: Der Triebwagen hat den Kran im Außenbereich abgestellt und summt gerade in Richtung Schuppen, als SY 1047 wieder zurückkeht, diesmal nur mit zwei Waggons am Haken.


https://farm9.staticflickr.com/8811/28342021794_bb0f958d4f_b.jpg

Bild 37: Schließlich hat SY 1047 die beiden restlichen Wagen auch noch untergebracht. Sie dampft ans Bahnhofsende, um ...


https://farm9.staticflickr.com/8197/28884632701_80a8ea4f24_b.jpg

Bild 38: ... auf die andere Seite des Rangierbahnhofes zu wechseln. Mit Volldampf …


https://farm9.staticflickr.com/8739/28928849726_3cd456c958_b.jpg

Bild 39: ... passiert sie dann die schier endlosen Kesselwagenschlangen auf der Suche nach neuer Arbeit.



Ihr könnt euch jetzt auch wieder auf die Suche nach Arbeit machen, denn dieser Bericht endet hier schon wieder. Wie wir den Tag dann beschlossen, erfahrt ihr im nächsten Bericht. So viel sei schon mal gesagt: es wird die eine oder andere Überraschung geben, positiv wie negativ. Ich hoffe also, dass ihr das nächste Mal wieder dabei seid.





https://farm8.staticflickr.com/7463/28180147605_1ce4abf6c1_t.jpg
Rätsel: Was gehört hier zusammen? Und wo? Und überhaupt…
https://farm2.staticflickr.com/1471/26174527713_3130475c69_t.jpg
https://farm5.staticflickr.com/4132/5218587242_bcd82dd1bf_t.jpg
Teil 1: „Das ist normal in China“ - Ein Abstecher in die Touristenhölle der chinesischen Alpen
https://farm6.staticflickr.com/5204/5214467616_d3273cbe9e_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1615/24026994643_562742217c_t.jpg
Teil 2: Von der Hochzeit zur Schmalspurbahn – Die Schmalspurbahn von Shibanxi stellt sich vor
https://farm2.staticflickr.com/1604/24736105455_cf1bef28ec_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1627/25339216813_eb97b85660_t.jpg
Teil 3a: Eine Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert – Minenbetrieb wie vor 200 Jahren
https://farm2.staticflickr.com/1611/25847139192_a2f616a12d_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1498/24048923563_066d0e611c_t.jpg
Teil 3b: Eine Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert – Schnapsproduktion wie vor 200 Jahren
https://farm2.staticflickr.com/1474/24715140825_4303f9d36d_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1653/24109252583_c4bf3a195b_t.jpg
Teil 4a: Motorrad vs. Dampflok – Auf eine Kollision im Tunnel folgt Sonnenschein
https://farm2.staticflickr.com/1681/24709892896_5aa8964d01_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1562/24736105105_f9d4191cd2_t.jpg
Teil 4b: Dampfzüge bis der Arzt kommt – Nachtwanderung entlang der Schienen zum Onkel Doc
https://farm2.staticflickr.com/1484/23962214173_3b5402f8d2_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1525/24589009275_3fe92d0dce_t.jpg
Teil 5a: Verpasste Chancen gefolgt von einer Schlammschlacht - Ein ganzer Morgen voll Pleiten, Pech und Pannen
https://farm2.staticflickr.com/1451/24589007585_037b7518a3_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1576/24316379200_eef28b2b4b_t.jpg
Teil 5b: Vom Fotomotiv zum Biergarten und zurück – Eine ethanol-getriebene Wanderung entlang der Schienen
https://farm2.staticflickr.com/1467/24025653994_b148322080_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1589/24358251790_22a4648f0a_t.jpg
Teil 6: Total vernebelt, und das ohne Droge (Dampf) – Ob die Reise trotzdem (weiter)geht?
https://farm2.staticflickr.com/1453/25873016001_dc1c94b323_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1471/25996197694_f6c3e09ef3_t.jpg
Teil 7: Es gibt (ausgerechnet am 11.11.) kein Bier mehr in Xinjiang – dafür aber jede Menge Dampf
https://farm2.staticflickr.com/1467/26753499846_d3f44ccba8_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1702/26575505116_e59d7ebc30_t.jpg
Teil 8: Tief im Westen, wo die Sonne mit Dampf untergeht – Ein Tag im Kohletagebau von Sandaoling
https://farm2.staticflickr.com/1622/26616338086_a06082385e_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1539/26106096563_3b87a1d1b5_t.jpg
Teil 9a: Von oben nach unten und zurück – Ein Morgen zwischen Abraum- und Kohlehalden
https://farm2.staticflickr.com/1515/26106093583_0f909053c9_t.jpg
https://farm2.staticflickr.com/1501/26505662530_b2ee94ffae_t.jpg
Teil 9b: Werkstatt statt Essen – Mit leerem Magen durch die Lokwerkstatt
https://farm9.staticflickr.com/8811/26684694832_998ce2c925_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7434/26566143620_46059545d5_t.jpg
Teil 9c: Blitz mit Dampf aber ohne Donner – Ein sehr langer Abend im Tagebau
https://farm8.staticflickr.com/7513/26566142800_a8d740f228_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7118/26623833840_c689a35948_t.jpg
Teil 10a: Zum Abschluss drehen wir uns im Kreis – Morgenstund hat Gold und Dampf im Mund
https://farm8.staticflickr.com/7222/26958586452_aba03c90c3_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7485/27045925816_ee6ce05ca2_t.jpg
Teil 10b: Gegen Ende drehen wir uns im Kreis – Kunterbuntes rund um den Tagebau
https://farm8.staticflickr.com/7670/27179631676_ed1aa2a747_t.jpg
https://farm3.staticflickr.com/2910/32504391400_a1cfb69bbd_t.jpg
Einschub 1: Nachwuchsgewinnung für DSO – Familien-Trainspotting in Thailand und Taiwan
https://farm3.staticflickr.com/2652/32815410401_1ee0a304f7_t.jpg
https://farm3.staticflickr.com/2158/31971057844_83e3fef70c_t.jpg
Einschub 2a: Willkommen im Jahr des Brathähnchens – Gedämpfte Züge zwischen Feuer-Affe und Feuer-Hahn
https://farm1.staticflickr.com/428/32813845615_7912c8c750_t.jpg
https://farm3.staticflickr.com/2451/31971079194_bb6271b1b7_t.jpg
Einschub 2b: Willkommen im Jahr des Brathähnchens – Gedämpfte Züge zwischen Feuer-Affe und Feuer-Hahn
https://farm4.staticflickr.com/3921/31999712123_07ff8d917f_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7415/27240584001_d61826c805_t.jpg
Teil 10c: Der Kreis schließt sich – Dampfgesättigter Sundowner an den Abraumhalden von Xibolizhan
https://farm8.staticflickr.com/7420/27300771580_000b400d14_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7728/28075183772_2ac47fb15d_t.jpg
Teil 11: Yamansu, was bist du? - Steinreiche Wüste, aber mit oder ohne Dampf?
https://farm8.staticflickr.com/7605/27694792073_18c6e8bfe2_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7214/27921340015_5aba98afee_t.jpg
Teil 12: Wie eine Fata Morgana, so nah und doch so fern – Vom ersten Versuch, einen Dampfzug in der Wüste zu fotografieren
https://farm8.staticflickr.com/7058/27921336365_076ff9cf6e_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7317/28021009531_78bd4b0e80_t.jpg
Teil 13a: Strafe in der Nacht, Belohnung am Morgen – Vom zweiten Versuch, einen Dampfzug in der Wüste zu fotografieren
https://farm8.staticflickr.com/7663/28145745792_a18791a483_t.jpg
https://farm8.staticflickr.com/7476/28255267026_b11c9d6f8b_t.jpg
Teil 13b: Lüsterne Spannerfotos und ein Date in der Wüste – Vom dritten (und letzten) Versuch, einen Dampfzug in der Wüste zu fotografieren
https://farm8.staticflickr.com/7642/28048656040_b286753031_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8626/27906135583_c23645eec6_t.jpg
Teil 14: Ärger mit der Schaffnerin und der Minenverwaltung - Kampf und Dampf(?) an allen Fronten
https://farm9.staticflickr.com/8399/28444223901_572f119a23_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8304/27998970923_40e91f0f3a_t.jpg
Teil 15: Dampf am frühen Abend, erquickend und labend – Ein Spätnachmittag in den Lößbergen
https://farm9.staticflickr.com/8710/28582533376_a09ac3f339_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8331/28019453493_06e5e5b247_t.jpg
Teil 16a: Dampfschlachtgetümmel mit Höhen und Tiefen – Ein Morgen eingekeilt zwischen Bergen und der Volksarmee
https://farm9.staticflickr.com/8844/28373031610_92c0cd1ebe_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8706/28756757771_f51746a40a_t.jpg
Teil 16b: Leere Werkstatt, volle Gleise – Buntes Treiben rund um den Rangierbahnhof
https://farm9.staticflickr.com/8667/28613354810_743aacca8e_t.jpg
https://farm9.staticflickr.com/8765/28834285972_a91823b377_t.jpg
Teil 16c: Summ, summ, summ Triebwagen summ herum – Ein Nachmittag in Bayin Gongsi
https://farm9.staticflickr.com/8629/28653647060_72dac2577f_t.jpg






Zugliste
Datum Zugnummer Von Nach km Traktion Spurweite
07.11. Zug 2 Shixi Huangcunjing 18 Dampf 762mm
07.11. Zug 4 Jioba Yuejin 10,3 Dampf 762mm
08.11. Zug 1 Yuejin Bagou 12,1 Dampf 762mm
08.11. Zug 4 Caiziba Mifengyan 1,9 Dampf 762mm
10./11.11. K9782 Ürümqi Hami 556 Diesel 1.435mm
15./16.11. T296 Hami Lanzhou 1.136 Diesel 1.435mm






3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:08:04:14:39:11.

Zur SY 0135

geschrieben von: 03 1008

Datum: 04.08.17 14:19

Hallo Florian,

besten Dank für die neue Folge!

Robin Gibbons gibt als Baujahr der SY 0135 März 1969 an. Im Jahr 1960 wurden nur die ersten Prototypen der SY gebaut. Die Serienproduktion begann erst 1966 (nach anderen Quellen 1964).

Viele Grüße, Helmut

Quelle: Robin Gibbons: Locomotives of China - The JF6 Family - The JF6. PL2, YJ and SY Classes

Wieder super, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 04.08.17 17:05

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen: [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg