DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[AZ] ASERBAIDSCHAN

geschrieben von: navi.illop

Datum: 11.03.11 04:36

Ich suche zur Planung von Fototouren in Aserbaidschan Streckenfahrpläne.

Gibt es irgendwo Fahrplan-Streckentabellen für Aserbaidschan im Netz?

Danke.

Iwan

Re: [AZ] ASERBAIDSCHAN

geschrieben von: conducteur.aa

Datum: 11.03.11 11:36

Ja, die Fahrpläne der Fernzüge ab Baku sind unter [railway.gov.az] abrufbar.
Die Fahrzeiten der Russland-Züge sind aber kürzlich geändert worden: [today.az]
Ferner die neuen Fahrpläne zu Orten entlang der Linie nach Georgien: [today.az]
Der Elektritschka-Verkehr auf Abseron scheint eingestellt zu sein, aber Güterverkehr findet durchaus statt.

Nächste Woche bin ich mit meiner Frau (Aserbaidschanerin) im Land und werde versuchen einen gedruckten Fahrplan zu ergattern. Mal sehen, ob es sowas gibt :) .Bei Interesse schreib doch mal eine PN.

Bezüglich Fotos solltest du extrem vorsichtig sein. Wegen des ungelösten Konflikts mit Armenien herrschen viele Fotografierverbote, besonders auch in der Bakuer Metro. Die Zugdichte ist ziemlich mäßig, selbst in Gobustan (Hauptstrecke Ri. Süden und Westen) kam nur etwa jede Stunde mal eine Lok mit immer dem gleichen Kesselwagen-Ganzzug vorbei.
Älät (ca. 80 km südlich Baku) könnte ganz interessant sein, dort befindet sich wohl das zentrale Ausbesserungswerk.

Gute Reise

Re: [AZ] ASERBAIDSCHAN

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 11.03.11 12:05

conducteur.aa schrieb:
-------------------------------------------------------
> Der Elektritschka-Verkehr auf Abseron scheint
> eingestellt zu sein, aber Güterverkehr findet
> durchaus statt.

Anfang 2009 gab es noch einen massiv zusammengekürzten Fahrplan mit drei Zugpaaren. Der Aushangfahrplan in Baku hat das verschwiegen, ebenso wie die Tatsache, dass es ab Baku überhaupt keinen Nahverkehr gibt, weil der auf Vorortbahnhöfen abfährt.

> Bezüglich Fotos solltest du extrem vorsichtig
> sein. Wegen des ungelösten Konflikts mit Armenien
> herrschen viele Fotografierverbote, besonders auch
> in der Bakuer Metro.

Das Fotografieren von Eisenbahnen ist in Aserbaidschan faktisch generell verboten. An freier Strecke kann man unbemerkt und unbeeinträchtigt durchkommen, in Bahnhöfen geht kaum was.

Mit Armenien hat das aber natürlich nichts zu tun. Der Konflikt mit Armenien ist nur ein Vorwand zur Rechtfertigung polizeistaatlicher Praktiken. Das ist in Diktaturen so üblich. In Aserbaidschan sind es die Armenier, in Usbekistan die Islamisten.

Re: [AZ] ASERBAIDSCHAN

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 11.03.11 17:15

Moin,

kaufhalle schrieb:
-------------------------------------------------------
> ebenso wie die Tatsache, dass es ab Baku überhaupt
> keinen Nahverkehr gibt, weil der auf
> Vorortbahnhöfen abfährt.

Gibbet da auch Elektrotriebzüge gehobener Komfortmäßigkeit?

Gruß, ULF

Re: [AZ] ASERBAIDSCHAN

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 11.03.11 18:22

Ulf Kutzner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Gibbet da auch Elektrotriebzüge gehobener
> Komfortmäßigkeit?

Ich bin jetzt nicht ganz sicher, ob es so was in Aserbaidschan überhaupt gibt. Ich kann mich nicht erinnern, so was angetroffen zu haben. Die fahren dort im Tagesfernverkehr eher lokbespannte Züge mit Sitzwagen.