DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Auf Schienen vom Kapitalismus in den Sozialismus und zurück - 13.000km mit dem Zug durch Asien und ein bisschen Europa

Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil D: Im Morgenlicht nach Beijing


Nachdem wir im letzten Bericht noch beim Abendessen im Speisewagen waren, geht es jetzt nach einer Nacht im Zug weiter:


"Heute Morgen wachte ich um sechs Uhr morgens im Zugabteil auf. Draußen war es bereits hell und die Sonne schien durch die undichten Vorhänge des Abteils. Trotz seiner doch recht beachtlichen Ost-West-Ausdehnung hat China nur eine einzige Zeitzone. Während also weit im Osten bereits morgens um sechs Uhr die Sonne aufgegangen ist, herrscht in den westlichen Landesteilen um diese Uhrzeit noch rabenschwarze Nacht."


http://farm5.static.flickr.com/4032/4666998956_d2fe4a7868_b.jpg
Bild 52: Morgendlich Einfahrt in den Bahnhof von Tianjin.



http://farm5.static.flickr.com/4032/4666376703_3e98ce5eb0_b.jpg
Bild 53: Wie an vielen anderen Orten Chinas findet man futuristische Bahnsteigüberdachungen.



http://farm5.static.flickr.com/4069/4666377967_9a5be65600_b.jpg
Bild 54: Im Inneren des Bahnhofs typisch chinesische Reisewaggons.



http://farm2.static.flickr.com/1293/4666379231_87b9d32cd7_b.jpg
Bild 55: Auch ältere Personenwaggons findet man noch.



http://farm5.static.flickr.com/4006/4667003798_45d8962cdd_b.jpg
Bild 56: Im Inneren des Bahnhofs von Tianjin.



http://farm2.static.flickr.com/1296/4666381489_6239f1f578_b.jpg
Bild 57: Bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof begegnete mir noch diese Diesellok.


"Zum Frühstück wollte ich mich nicht wieder durch zehn überfüllte chinesische Waggons kämpfen und labte mich daher am verbliebenen Reiseproviant, einer Hanuta-Tüte, die die bisherige Reise überstanden hatte und als Notration noch öfters zum Einsatz kam."


http://farm5.static.flickr.com/4037/4666382675_1d1fce0fee_b.jpg
Bild 58: Am Güterbahnhof von Tianjin.



http://farm5.static.flickr.com/4068/4667007128_95fb313f20_b.jpg
Bild 59: Am Güterbahnhof von Tianjin.



http://farm2.static.flickr.com/1300/4666384671_d907468715_b.jpg
Bild 60: Am Güterbahnhof von Tianjin.



http://farm5.static.flickr.com/4047/4666385765_81af236f3a_b.jpg
Bild 61: Am Güterbahnhof von Tianjin.



http://farm5.static.flickr.com/4002/4667010490_7b249958b0_b.jpg
Bild 62: Am Güterbahnhof von Tianjin.



http://farm5.static.flickr.com/4007/4666405193_746d7238ec_b.jpg
Bild 63: Gigantomanische Baustellen findet man überall in China.


"Gegen sieben Uhr hielt der Zug dann in Tianjin, einer Hafenstadt südöstlich von Peking, der letzte Stopp vor der Endstation Peking. Zwischen Peking und Tianjin wird gerade eine Schnellfahrstrecke für Züge gebaut, die knapp 80 Kilometer lang auf einer Brücke verläuft, obwohl die Landschaft topfeben und nicht sumpfig ist."


http://farm5.static.flickr.com/4011/4667011684_ba0e73bff7_b.jpg
Bild 64: Zwischen Tianjin und Beijing.



http://farm5.static.flickr.com/4071/4666389671_b61c36e89a_b.jpg
Bild 65: Zwischen Tianjin und Beijing.



http://farm2.static.flickr.com/1272/4666390759_b6773f7ba4_b.jpg
Bild 66: Zwischen Tianjin und Beijing.


"Zwischendurch kam auch der freundliche nordkoreanische Schaffner vorbei und legte die Bettbezüge und Decken für die nächsten Fahrgäste zurecht. Ein Austausch oder gar eine Wäsche ist im sozialistischen Plan wohl nicht vorgesehen. Die Betten waren trotzdem recht bequem (wenn auch ein bisschen hart) und dank der wunderbaren Laufruhe des nordkoreanischen Waggons konnte ich wider Erwarten fast acht Stunden durchschlafen. Das macht Hoffnung für die weiteren Reiseabschnitte, denn da werde ich noch mehrfach in Schlafwaggons durch die Gegend schaukeln."


http://farm5.static.flickr.com/4034/4667014910_9121470d35_b.jpg
Bild 67: Einfahrt unseres Lindwurmes in Beijing, ganz vorne unsere Zuglok.



http://farm2.static.flickr.com/1292/4666393311_c77b2a7d8e_b.jpg
Bild 68: Bei der Einfahrt in den Hauptbahnhof von Beijing begegnete mir noch diese moderne E-Lok...



http://farm5.static.flickr.com/4042/4667017460_0120251050_b.jpg
Bild 69: ...der ich auch noch einen Nachschuss gönnte.



http://farm5.static.flickr.com/4009/4666395783_6ab660e594_b.jpg
Bild 70: Bei der Einfahrt in den Bahnhof stand am gegenüberliegenden Bahnsteig diese Diesellok.



http://farm5.static.flickr.com/4054/4667019876_3b3ae67ef8_b.jpg
Bild 71: Ein letzter Blick auf unseren Kurswagen aus Pyongyang.



http://farm5.static.flickr.com/4045/4667021004_84b0b27882_b.jpg
Bild 72: "Pop-Wagen" der Chinesischen Staatseisenbahnen.



http://farm5.static.flickr.com/4039/4666399311_124f2cfa88_b.jpg
Bild 73: Blick in Richtung Ende des Sackbahnhofes, rechts nochmal der nordkoreanische Kurswagen.


"Kurz vor acht Uhr erreichten wir dann die Außenbezirke Pekings und pünktlich ohne eine Sekunde Verspätung fuhren wir um halb neun den Hauptbahnhof von Peking ein. Für einen Zug, der fast 24 Stunden unterwegs ist und dabei eine der am strengsten überwachten Grenzen der Welt passiert, ist das schon eine erstaunliche Leistung."


Im nächsten Teil gibt es erst einmal wieder eine landesspezifische Einführung, bevor es dann weiter in Richtung Westen nach Datong und Xi'an geht. Ich hoffe, dass ihr mich dann auch auf der weiteren Reise durch China begleiten werdet.




Zugliste


Zug		Von			Nach			Kilometer	Land	Traktion	Spurweite

S3		Niederhöchstadt		Frankfurt(Main)Hbf	  11,8		DE	Elektr.		1435mm
ICE 75		Frankfurt(Main)Hbf	Zürich HB		 449,6		DE/CH	Elektr.		1435mm
IC 585		Zürich HB		Chur			 116,1		CH	Elektr.		1435mm
R 1169		Chur			San Murezzan/St.Moritz	  89,25		CH	Elektr.		1000mm
RE 1145		Bravuogn/Bergün		Preda			  12,57		CH	Elektr.		1000mm
R 1658		Poschiavo		Ospizio Bernina		  21,294	CH	Elektr.		1000mm
R 1641		Morteratsch		Diavolezza		   4,635	CH	Elektr.		1000mm
R 1658		Poschiavo		Ospizio Bernina		  21,294	CH	Elektr.		1000mm
RE 1124		St.Moritz		Chur			  89,25		CH	Elektr.		1000mm
IC 570		Chur			Zürich			 116,1		CH	Elektr.		1435mm
S6		Zürich			Baden			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
S6		Baden			Zürich			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
S6		Zürich			Baden			  22,53		CH	Elektr.		1435mm
IR 1972		Baden			Basel SBB		  65,9		CH	Elektr.		1435mm
ICE 370		Basel SBB		Freiburg Hbf		  66,8		CH/DE	Elektr.		1435mm
RB31603		Freiburg Hbf		Littenweiler		   7,22		DE	Elektr.		1435mm
RB31620		Littenweiler		Freiburg Hbf		   7,22		DE	Elektr.		1435mm
ICE 270		Freiburg Hbf		Frankfurt(Main)Hbf	 294,4		DE	Elektr.		1435mm
S3		Frankfurt(Main)Hbf	Niederhöchstadt		  11,8		DE	Elektr.		1435mm
S3		Niederhöchstadt		Frankfurt(Main)Hbf	  11,8		DE	Elektr.		1435mm
S8		Frankfurt(Main)Hbf	Frankfurt-Flughafen	  11,4		DE	Elektr.		1435mm
Chollima	Pyongyang Yonggwang	Pyongyang Puhung	   1,5(ca.)	KP	Elektr.		1435mm
Zug Nr. 5	Pyongyang		Sinuiju-(Grenze DPRK)	 225		KP	Elektr.		1435mm
K 28		(Grenze China)-Dandong	Beijing			1132		CN	Diesel		1435mm

								2834,523



Weitere Bildimpressionen aus China


Weitere Bildimpressionen von mir aus China auf Flickr. Zum Anschauen auf eines der Bilder oder den Link klicken:

http://farm3.static.flickr.com/2753/4429743511_3aed7040f6_t.jpghttp://farm5.static.flickr.com/4063/4429912895_2e85c6fba8_t.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2740/4431902652_eb851ac4e8_t.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2771/4431219231_b8852b0a1d_t.jpgBest-Of China http://farm5.static.flickr.com/4068/4431432113_ee3fe70359_t.jpghttp://farm5.static.flickr.com/4050/4432286676_c451d6461f_t.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2795/4431706817_79a78bc767_t.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2756/4431817765_5a6dca6541_t.jpg

http://farm3.static.flickr.com/2778/4430503272_0925714ebb_t.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2745/4430514996_5bac86e762_t.jpghttp://farm5.static.flickr.com/4005/4430576360_c5ba9b4415_t.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2777/4430619898_a3edfa400e_t.jpgBeijing und Umgebunghttp://farm3.static.flickr.com/2752/4429897399_af82fce1d1_t.jpghttp://farm5.static.flickr.com/4059/4429931543_b967de4ef1_t.jpghttp://farm5.static.flickr.com/4033/4429940249_c7ff565dbc_t.jpghttp://farm5.static.flickr.com/4072/4429853027_74dc3f9819_t.jpg




Inhaltsverzeichnis


  • Teil 0: 13.000km mit dem Zug durch 10 Länder, aber wo? BÜ-Bilderrätsel mit 10 Bildern
  • Teil 1: Prolog - Warum ich mit dem Zug 13.000km durch die Gegend gereist bin
  • Teil 2: Ein Kurzabstecher in das kapitalistische Musterland - Bilder von der Albulabahn
  • Teil 3: Über den Bernina zurück nach Deutschland
  • Teil 4: "Willkommen im sozialistischen Paradies" - Eine Einführung zu Nordkorea (Teil A)
  • Teil 4: "Willkommen im sozialistischen Paradies" - Eine Einführung zu Nordkorea (Teil B)
  • Teil 5: Unterwegs mit der atombombensicheren Metro in Pyongyang - (Teil A)
  • Teil 5: Unterwegs mit der atombombensicheren Metro in Pyongyang - (Teil B)
  • Teil 6: Zugimpressionen aus Nordkorea und ein schweres Verbrechen
  • Teil 7: Mit O-Bussen durch den Alltag in Pyongyang
  • Teil 8: Mit der Tram durch Pyongyang - Eine Stadtrundfahrt (Teil A)
  • Teil 8: Mit der Tram durch Pyongyang - Eine Stadtrundfahrt (Teil B)
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil A: Die Vertreibung aus dem "sozialistischen Paradies"
  • Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil B: Verwirrung an der Grenze
  • [li]Teil 9: Von Pyongyang nach Beijing - Teil C: Zurück im Kapitalismus?!
    Hallo Flo!

    Stark, freu mich schon auf mehr! :-)

    lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
    http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

    Re: [CN] Klar doch

    geschrieben von: RBD-S

    Datum: 17.07.10 14:12

    Natürlich Du, "verdorbenes kapitalistisches Subjekt". Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
    ^^

    Spitze

    geschrieben von: d1dclimber

    Datum: 18.07.10 19:43

    Wie immer Spitze!!!

    Eine Frage zum letzten Bild: Täuscht das nur oder haben die Nordkoreaner ein kleineres Lichtraumprofil? Auf dem Bild sieht es so aus als ob die chinesischen Wagen breiter sind und rausragen.

    Re: Spitze

    geschrieben von: Flo1979

    Datum: 18.07.10 21:38

    d1dclimber schrieb:

    > Eine Frage zum letzten Bild: Täuscht das nur oder
    > haben die Nordkoreaner ein kleineres
    > Lichtraumprofil? Auf dem Bild sieht es so aus als
    > ob die chinesischen Wagen breiter sind und
    > rausragen.

    Ich glaube da täuscht die Perspektive. Der Kupplungsabstand zwischen den Waggons ist recht groß. Der Dachansatz des nordkoreanischen Waggons ist die direkte Fortsetzung des Dachansatzes des chinesischen Waggons und beide Waggons stehen ähnlich dicht am Bahnsteig. Die nordkoreanischen Waggons kommen aus chinesischer Produktion (auch wenn die Nordkoreaner anderes behaupten) und sind innen wie außen praktisch baugleich zu chinesischen Pendants. Ungeachtet dessen haben die chinesischen Eisenbahnen ein recht breites Lichtraumprofil. So findet man in der zweiten Klasse nicht 2xZweiersitzreihen, sondern eine Zweier- und eine Dreiersitzreihe. Allerdings sind die Sitze auch auf die breite chinesischer Hintern ausgelegt, die (noch) nicht so breit wie westliche Hintern sind.