DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

RU: TEP70U im Planeinsatz (mit Bild)

geschrieben von: Dieselpower

Datum: 17.10.06 19:37

Die ersten 8 Maschinen, die TEP70U-001 - 008, sind kürzlich vom "Kolomensky Zavod" an das Depot Tjumen ausgeliefert wurden. Im Gegensatz zu ihrer Schwesterbaureihe TEP70BS besitzen die ebenfalls 4080 PS starken und 160 km/h schnellen Reisezugdiesel keine ZEV-Anlage da man unter den extremen klimatischen Bedingungen dieser Gegend eine autarke Beheizung der Wagen bevorzugt.
http://parovoz.com/gallery/20061001_49589.jpg
TEP70U-008 fabrikneu im Depot Tjumen



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:10:17:19:40:03.

Re: RU: TEP70U im Planeinsatz (mit Bild)

geschrieben von: tbk

Datum: 17.10.06 20:07

Ist das da seitlich auf der lok etwa ein neues offizielles RZD-logo? Oder war nur eine werkstatt kreativ?

Planeinsatz wohl etwas übertrieben

geschrieben von: fahrer

Datum: 17.10.06 21:47

Bisher stehen die Maschinen meist im BW und es werden gerade die Lokführer für die neue Baureihe geschult. Auch in Litauen laufen noch die Tests und Schulungen mit der TEP70BS. Nur in Minsk werden die Loks schon eingesetzt.
MfG

Logo kommt mir bekannt vor...

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 20.10.06 10:50

Hallöle,

In diesem Thread hat «Dieselpower» die aus gleichem Hause stammende EP2K gezeigt. Interessant ist, dass sowohl das Logo des Kolomea'er Herstellers als auch das Logo der Russischen Eisenbahn zwar nicht grundverschieden, aber doch merklich unterschiedlich sind.

Ein Foto der TEP70BS (Belarus) ist in «zeleznicni magazin» 7/2006 auf Seite 6.

Frdl. Gruss!
Hubert.