DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Bahnhofsrätsel (ohne Bild)

geschrieben von: lorbas

Datum: 24.11.21 20:06

Hallo zusammen,

vergangenes Wochenende war ich mal wieder mit der DB auf Reisen. Beim erreichen eines Unterwegsbahnhofes fiel mir eine Begebenheit ein, die ich bei früheren Fahrten erlebte:

Bei der Einfahrt in den Bahnhof hätte der Zug ohne das Gleis zu wechseln seinen Haltebahnsteig erreicht. Aber im Einfahrtbereich wechselte der Zug auf das nächste Gleis um nach einer kurzen Strecke über eine Weichenverbindung wieder in das ursprüngliche Gleis einzufahren. So kam der Zug an seinen planmäßigen Haltebahnsteig.

Nun würde ich gerne von Euch erfahren

a) in welchem Bahnhof ich diese Gleiswechselfahrt erlebt habe und

b) warum dieses Manöver ausgeführt wurde?

Viel Spaß beim Raten, Sigi

. (o.w.T)

geschrieben von: ICE

Datum: 24.11.21 21:00

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
2-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.21 21:02.

Lösungsvorschlag

geschrieben von: Michael Meyer

Datum: 24.11.21 21:13

lorbas schrieb:
Hallo zusammen,

a) in welchem Bahnhof ich diese Gleiswechselfahrt erlebt habe und

b) warum dieses Manöver ausgeführt wurde?
Hallo,

sowas kommt in Münster gelegentlich vor, wenn ein von Süden kommender Zug (Zug 1) auf Gleis 123 einfährt und Gleis 14 als Ziel hat. Wenn gleichzeitig ein Zug (Zug 2) aus Gleis 17 nach Süden über Gleis 124 ausfährt, blockiert dessen Fahrstraße die Weichenverbindung, über die Zug 1 normalerweise fahren müsste. Also wird Zug 1 vorher nach links geführt, so dass er Gleis 12 und Gleis 13 auf dem Weg nach Gleis 14 berührt.

Gruß
Michael

Edit: Betreff angepasst



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.21 21:14.

Re: Bahnhofsrätsel (ohne Bild)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 24.11.21 21:16

Zwei Züge hintereinander am selben Bahnsteiggleis, welches mittig über Ein- und Ausfädelungsweichen verfügt. Z.B. in den Niederlanden gang und gäbe, also eigentlich nichts besonderes.

Meint mit freundlichem Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Ich sehe meine Rechte nicht beschränkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte. Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren, als Irren die glauben sie seien Wissenschaftler.
Fabian Eisenring




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.21 21:17.

Re: Bahnhofsrätsel (ohne Bild)

geschrieben von: Kabelcontainer

Datum: 24.11.21 21:56

lorbas schrieb:
Hallo zusammen,

vergangenes Wochenende war ich mal wieder mit der DB auf Reisen. Beim erreichen eines Unterwegsbahnhofes fiel mir eine Begebenheit ein, die ich bei früheren Fahrten erlebte:

Bei der Einfahrt in den Bahnhof hätte der Zug ohne das Gleis zu wechseln seinen Haltebahnsteig erreicht. Aber im Einfahrtbereich wechselte der Zug auf das nächste Gleis um nach einer kurzen Strecke über eine Weichenverbindung wieder in das ursprüngliche Gleis einzufahren. So kam der Zug an seinen planmäßigen Haltebahnsteig.

Nun würde ich gerne von Euch erfahren

a) in welchem Bahnhof ich diese Gleiswechselfahrt erlebt habe und

b) warum dieses Manöver ausgeführt wurde?

Viel Spaß beim Raten, Sigi


Hagen Hbf?

Gruss Kabelcontainer, Tf bei Cargo, Railion, Railion Logistics, Schenker, Schenker Rail, Cargo 2.0


Die Bahn hat einen Wert von 120 Mrd. und Mehdorn will sie für 7 Mrd unbedingt an den Russen verkaufen. Warum wohl? Schon mal was von streikenden russischen Lokführern gehört? Die werden vorher erschossen und Ruhe ist!

Urban Priol

Re: Lösungsvorschlag

geschrieben von: lorbas

Datum: 24.11.21 22:28

Münster ist es nicht.

Re: Bahnhofsrätsel (ohne Bild)

geschrieben von: lorbas

Datum: 24.11.21 22:30

Hallo Helmut,
auch das Verfahren trifft nicht zu. Meine Beschreibung ist auch nicht so ganz aktuell...

Re: Bahnhofsrätsel (ohne Bild)

geschrieben von: lorbas

Datum: 24.11.21 22:31

Auch Hagen ist es nicht...

Erfurt? (o.w.T)

geschrieben von: Ringbahner4

Datum: 24.11.21 22:51

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Kreiensen?

geschrieben von: djcook

Datum: 24.11.21 23:34

Hab mal gehört das so etwas in Kreiensen vorkam.Züge aus Göttingen Richtung Hannover wurden da umgeleitet… warum auch immer.

Re: Bahnhofsrätsel (ohne Bild) kleiner Tip

geschrieben von: lorbas

Datum: 25.11.21 07:28

Guten Morgen an alle,

die bislang genannten Bahnhöfe sind es nicht.

Der ICE fährt laienhaft gesprochen ohne Gleiswechsel einfach geradeaus.

Weiterhin viel Spaß beim Raten wünscht Euch
Sigi

Re: Bahnhofsrätsel (ohne Bild)

geschrieben von: streckensperrung

Datum: 25.11.21 08:04

Hallo Sigi,

lorbas schrieb:
Hallo zusammen,

Bei der Einfahrt in den Bahnhof hätte der Zug ohne das Gleis zu wechseln seinen Haltebahnsteig erreicht. Aber im Einfahrtbereich wechselte der Zug auf das nächste Gleis um nach einer kurzen Strecke über eine Weichenverbindung wieder in das ursprüngliche Gleis einzufahren. So kam der Zug an seinen planmäßigen Haltebahnsteig.

Nun würde ich gerne von Euch erfahren

a) in welchem Bahnhof ich diese Gleiswechselfahrt erlebt habe und

b) warum dieses Manöver ausgeführt wurde?

Viel Spaß beim Raten, Sigi
ich kenne das Manöver nur vom Frankfurter Hauptbahnhof, wenn der ICE (1/4) Richtung Süden auf Gleis 9 einfährt.
Der macht auch noch einen Schlenker, da sonst teilweise die Weiche nicht umgestellt werden kann.

Gruss

Andreas

Re: Bahnhofsrätsel (ohne Bild)

geschrieben von: WorldwideKreiseisenbahn

Datum: 25.11.21 10:14

So was gibt es meines Wissens auch in Nürnberg Hauptbahnhof bei der Einfahrt nach Gleis 1 von Osten her. da fährt man an Gleis 31 links vorbei, weil dort auch Züge stehen.

o.w.T. (o.w.T)

geschrieben von: lorbas

Datum: 25.11.21 13:17

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.21 13:19.

Re: Bahnhofsrätsel Tip 2

geschrieben von: lorbas

Datum: 25.11.21 13:19

Hallo zusammen,

Frankfurt Hbf stimmt.

Der ICE fährt heute "gerade aus" an den Bahnsteig. Die ICs heute auch. Aber die ECs und ICs fuhren mal das beschriebene Manöver. Warum?

Gruß Sigi

Re: Bahnhofsrätsel Tip 2

geschrieben von: streckensperrung

Datum: 25.11.21 14:56

Hallo Sigi,

lorbas schrieb:
Hallo zusammen,

Frankfurt Hbf stimmt.

Der ICE fährt heute "gerade aus" an den Bahnsteig. Die ICs heute auch. Aber die ECs und ICs fuhren mal das beschriebene Manöver. Warum?

Gruß Sigi
na immerhin auch mal was gewonnen :-)

Zumindest auf Gleis 9 fahren die ICE (1/4) meines Wissens aber immer noch die Schleife. So wie ich das verstanden habe, kann es passieren, das der Achszähler für die Weiche nicht komplett freigefahren wird wenn der ICE einen halben Meter zu früh hält. Dementsprechend kommen die ICE statt über das Gleis 229 über das Gleis 259 (Ausfahrtgleis Ri. Sportpark und Riedbahn).
Da ich diese Woche noch nicht mit dem ICE gefahren bin, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, dass das Verfahren noch aktuell ist. Ich werde aber nachher auf dem Nachhauseweg drauf achten!

Gruss

Andreas
ff_gleis 9.jpg

Re: Bahnhofsrätsel Tip 2

geschrieben von: Quadratschädel

Datum: 25.11.21 18:15

Vor dem IC/IR-Steuerwagenzeitalter: Fahrtrichtungswechsel = Lokwechsel und neue Lok steht bereits im Abfahrtsgleis?

Re: Bahnhofsrätsel Tip 2

geschrieben von: lorbas

Datum: 25.11.21 23:10

Bravo, der Quadratschädel hat die richtige Lösung. Die neue Zuglok stand schon für die Bespannung des einfahrenden ECs oder ICs bereit mit zwei Gleiswechseln umfahren.

Danke auch an alle anderen User fürs mitmachen.

Viele Grüße Sigi