DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

Ende November 1971 staunte ich nicht schlecht, als der P 4319 (Tübingen-Sigmaringen) einige Male mit einer 50er des Bw Tübingen bespannt wurde. Am 22.11. war es 050 383, am 24.11. die 051 559, am 25.11., 26.11. und 30.11. schließlich 052 613. Eigentlich war die Zollernbahn seinerzeit bis auf den Güterverkehr und Reisezug-Rudimente bereits verdieselt. Wahrscheinlich standen für einige Tage nicht genügend Ulmer 215 zur Verfügung, möglicherweise wurde auf ihnen ausgebildet. Jedenfalls freute ich mich als damals 16jähriger Schüler riesig, mehrmals im Sigmaringer Bahnhof eine Tübinger 50er vor einem Personenzug zu sehen. Das Lokpersonal wird weniger begeistert gewesen sein, war die Sigmaringer Drehscheibe für die 50er doch zu kurz (selbst für die wenigen Tübinger 038 mit Wannentender war das Drehmanöver in Sigmaringen immer schwierig gewesen). Die restlichen Tübinger P 8, die ja noch recht ordentlich im Freudenstädter Raum beschäftigt waren, reichten offenbar nicht aus, um auch diese Leistung noch zu erbringen. Bald darauf fand man aber wohl eine Lösung, denn am 08.12., 10.12. und 13.12.1971 konnte ich die Tübinger 038 553 vor den Zügen P 4315 (Ebingen-Sigmaringen) und P 4320 (Sigmaringen-Tübingen) bewundern. Am 15.12.1971 musste stattdessen die Tübinger 052 613 diese Leistungen erbringen, bis dann die Tübinger 038 631 am 16.12. und und 17.12.1971 zur Verfügung stand.

Ich war zu dieser Zeit nicht täglich am Bahnhof, nehme aber an, dass sich die ganze "Dampf-Herrlichkeit" jedenfalls von Ende November 1971 bis Weihnachten 1971 abgespielt haben könnte. Vielleicht weiß jemand mehr zu den damaligen Umständen.

Das Foto zeigt 051 559 am 24.11.1971 vor dem P 4319 im Bahnhof Sigmaringen. Auf dem "Stumpengleis" 3 sieht man eine abgestellte 795/995-Garnitur. Die beiden Wagen vor der Güterabfertigung waren für den Gleisanschluss des Kalksteinbruchs in Thiergarten (Hohenz) bestimmt. Im Vordergrund das "Stumpengleis" 11, das zusammen mit Gleis 12 (links daneben, nicht sichtbar) den Reisezügen auf der "Badischen Bahn" (Sigmaringen - Krauchenwies - Meßkirch - Schwackenreute - Stockach - Stahringen bzw. Radolfzell) gedient hatte, 1971 schon Geschichte. Die Gleise 11 und 12, die Güterabfertigung und das markante WLZ-Lagerhaus im Hintergrund sind heute ebenso wie die Formsignale verschwunden.

Für heute viele Grüße

Wolfgang (einer der vielen)




1971-11-24-051559SIG2Kopie Kopie2.jpg
Lieber Wolfgang,

vielen Dank, dass Du wieder mal an die Tage vor 50 Jahren erinnerst!

Am Vortag, dem 23.11. war die 50 1559 auch mit der Leistung im Einsatz. Da war ich am Bahnhof und habe die Rückfahrt Lz nach Tübingen aufgenommen. Alles ist angepasst zur Jahreszeit etwas eingenebelt und verqualmt nachmittags um halb vier...

1971-11-23, 4a, SN,  Sigmaringen-50 1559.jpg

Viele Grüsse
Christoph