DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo liebe HiFo-Gemeinde,

am 19.04. und 26.04.1991 war ich in Hamburg an der S-Bahn zwischen den Haltestellen Tiefstack und Billwerder-Moorfleet unterwegs.
Die Gegend ist hier stark von der Industrie geprägt, aber zwischen Autoverwerter, Kraftwerk, Kanälen und Recycling-Firmen gab es etwas versteckt noch ein wenig alte Eisenbahn zu entdecken.

Damals verkehrte die S-Bahn noch zusammen mit dem Fern- und Güterverkehr, die Strecke nach Berlin hatte nach dem Krieg stark an Bedeutung verloren und wurde 1958 bis Bergedorf mit einer Stromschiene versehen.
Im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr.2 wurde die Strecke viergleisig ausgebaut, ein Gleispaar steht seitdem für die S-Bahn zur Verfügung, die anderen beiden Gleise sind mit Oberleitung versehen worden und dienen dem übrigen Verkehr.
Außerdem entstand zwischen 1991 und 1993 in Billwerder-Moorfleet ein großer Umschlagbahnhof für Container, der die älteren Anlagen in Rothenburgsort und Wilhelmsburg ersetzte.

Die Stammlinie nach Bergedorf bzw. Aumühle ist die S21, welche damals von den Baureihen 470 und 472 befahren wurde, da die fahrplanmäßige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h beträgt.
Um die Br. 471 (Hg 80 km/h) auf der HVZ-Linie S2 einsetzen zu können, wurden einige Haltestellen ausgelassen damit der Takt wieder paßt.
Da ich aber außerhalb der Verkehrszeiten der S2 fotografierte, konnte ich fast ausschließlich die langweiligen 472er sichten, welche sich aber mittlerweile auch einer gewissen Beliebtheit erfreuen.



https://abload.de/img/thomasbade-031fykrl.jpg

Bild 1: Bei Tiefstack überquert die Strecke auf einer Bogenbrücke den Tidekanal, am 19.04.1991 sehen wir hier den 472 554 (LHB, Bj.1983).
Der Triebzug wurde 2021 ausgemustert und verschrottet.



https://abload.de/img/thomasbade-0327kj3v.jpg

Bild 2: Bei km 280,4 am Abzw. Rothenburgsort stand eine sehenswerte Signalbrücke, die hier der 472 020 (LHB, Bj.1975) auf dem Weg nach Bergedorf passiert.
Links ist zusätzlich noch ganz klein der km 9,4 der S-Bahn zu sehen (für Klaus).



https://abload.de/img/thomasbade-033bvk7c.jpg

Bild 3: In die Haltestelle Billwerder-Moorfleet fährt der 472 504 (LHB, Bj.1975) ein. Die Strecke war noch im „Nachkriegsmodus“, in diesem Bereich lagen nur drei Gleise und es waren noch die Formsignale in Betrieb.



https://abload.de/img/thomasbade-0343zj1d.jpg

Bild 4: Halt für den 472 537 (LHB, Bj.1982), nach dem Umbau der Strecke hat die S-Bahn jetzt hier zwei Seitenbahnsteige.
Rechts haben die Arbeiten für den viergleisigen Ausbau und den neuen Containerbahnhof begonnen. Die Aufnahme entstand von der Brücke „Unterer Landweg“, hier befand sich früher eine Stahlfachwerkbrücke, auf der (neben dem Straßenverkehr) von 1928 bis 1955 die Hamburger Marschbahn von Billbrook nach Zollenspieker die Strecke Hamburg-Berlin überquerte.
Das Gleis auf der massiven Brücke diente danach noch dem Anschluß von Betrieben am Moorfleeter Kanal und konnte 1976 stillgelegt werden, nachdem der bereits 1924 in Billbrook fertiggestellte „Schibli-Tunnel“ unter den Gleisen nach Berlin in Betrieb genommen wurde.
Die massive Marschbahn-Brücke wurde später wegen Baufälligkeit durch eine Betonbrücke ersetzt, der anschließende Bahndamm und das Bahnsteiggebäude in Moorfleet waren noch lange erhalten. Die Reste der Brückenpfeiler an der Dove-Elbe und einige Bahnhofsgebäude sind noch sichtbare Zeugen dieser kurzlebigen Bahn.



https://abload.de/img/thomasbade-0356jknn.jpg

Bild 5: Der nächste Zug wird angeführt von 472 548 (LHB, Bj.1983), für die „Adler“-Werbung wurde auch das Fensterband in rosa gehalten



https://abload.de/img/thomasbade-036a1jij.jpg

Bild 6: Eine Woche später war ich wieder in der Gegend unterwegs, am 26.04.1991 sehen wir die Signalbrücke bei Tiefstack von Bild 2, diesmal aber von der anderen Seite.
Heute ist der 470 421 (Rathgeber, Bj.1967) im Einsatz, das Fahrzeug wurde 1997 ausgemustert.
Hinter dem Triebwagen sind auch die vier markanten Schornsteine des alten HEW-Kraftwerks Tiefstack zu erkennen, welches bis 1993 in Betrieb war.
Der hohe Schornstein links gehört schon zum Neubau, welcher ab 1993 die Fernwärmeversorgung übernahm.



https://abload.de/img/thomasbade-037lyj1f.jpg

Bild 7: Aus Richtung Bergedorf rollt der 472 008 (LHB, Bj.1975) über den Tiedekanal, der Zug wurde bereits 2007 verschrottet.
Da die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Bergedorf schon vor dem Krieg größtenteils viergleisig trassiert wurde, waren beim Ausbau ab 1991 auch nicht überall neue Brückenbauwerke notwendig.
Diese Brücke wird z.B. jetzt zweigleisig von der S-Bahn befahren.

Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]

Grüße,

Thomas
Hallo Thomas,

mit dem Bericht hast du mir eine große Freude bereitet. Ich bin 1993 nach Hamburg gekommen.
Da war der Zustand noch ähnlich, die ersten Bauarbeiten hatten aber gerade begonnen.

Der Streckenabschnitt ist recht speziell, 1991 konnte man noch Streckenfotos machen.
Inzwischen würden eine Nutzung deiner Fotostellen von der Signalbrücke bzw. an der Tiedekanal-Brücke zu einer Einstellung des Verkehrs und einer empfindlichen Strafe führen. Deshalb gibt es auch einen Zaun links und rechts der Strecke.
Vielleicht hat deshalb bisher niemand auf deinen Bericht reagiert.

Als kleine Ergänzung halbwegs aktuelle Bilder:

Die Brücken vom Tiedekanal sind erhalten geblieben, allerdings wurde eine neue dazwischen gesetzt. Das Foto entstand am 11. Juni 2014 von Norden beim Warten auf eine Übergabe auf der AKN-Strecke, die sich dann aber sehr verzögerte. Das Schiff wird zu Übungszwecken von der Feuerwehrschule genutzt.

https://abload.de/img/dsf_0378jujz2.jpg


Aus dem Zug sieht am es etwas deutlicher. Die Strecke ist hier sogar fünfgleisig, das rechte Gleis führt zum Containerbahnhof, kann aber auch von Güterzügen bis Allermöhe durchgehend genutzt werden.

https://abload.de/img/dsg_560885kdz.jpg


Die Brücke in Billwerder-Moorfleet ist immer noch die netteste Fotostelle zwischen Hamburg und Bergedorf. Leider ist der Garten entschwunden mit dem immer freundlich grüßenden Türken.
Am 10. Oktober 2021 verkehrt zur ITS 474 051 / 474 048.

https://abload.de/img/esf_3064o0jtn.jpg

Gruß
Stefan



Moin Thomas!

Mir ist dieser Streckenabschnitt zwar nicht so vertraut wie es bei Stefan der Fall ist, aber so gänzlich unbekannt ist der Abschnitt mir nicht. Schon seit Ende der sechziger bis Anfang der siebziger Jahre diente ein Teil der Gleisflächen als Aufenthaltsort für z-gestellte oder ausgemusterte Lokomotiven und Wagen. Entsprechend oft waren auch wir dort anzutreffen.

So ergab es sich, dass in diesem Zusammenhang auch die eine oder andere Streckenaufnahme entstand. Abwechselung bot am 2. November 1968 die V200 120 mit einem Gz nach Büchen auf dem Ferngleis, aber auch die brennende Böschung wetteiferte mit dem Zug um unsere Aufmerksamkeit:
.
dbtv200120aHmbBillwMoorfl2-11-68.JPG


Für Deinen Beitrag sowie für die Ergänzungen durch weitere User herzlichen Dank!

Mit voradventlichen Grüßen
Helmut


Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Ich sehe meine Rechte nicht beschränkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte. Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren, als Irren die glauben sie seien Wissenschaftler.
Fabian Eisenring




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.21 22:27.

Du überrascht mich immer wieder. :-)

geschrieben von: Stefan Meyer

Datum: 27.11.21 22:01

Moin Helmut,
ein tolles Bild.
Gruß
Stefan
Hallo Stefan, Hallo Helmut,

vielen Dank für eure interessanten Ergänzungen!

Gruß

Thomas

Mein Senf zu Billwerder-Moorfleet 1990 (9 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 29.11.21 16:40

Moin Thomas,
am 11.8.1990 war ich mit einem Vereinskameraden aus Stuttgart dort. Er hatte den richtigen Riecher, daß sich die Gegend im Zuge der deutschen Einheit stark verändern würde.

Gleich nach der Ankunft fotografierte ich noch am Bahnsteig den 472 022:

https://abload.de/img/db-472022-005142127j5p.jpg




Von Berlin kam die 132 592 mit einem Schnellzug:

https://abload.de/img/dr-132592-0051422e6key.jpg




Danach fuhren wir erst einmal quer durch Hamburg, um später wieder hierher zurückzukehren. Der Signalausleger hatte uns interessiert. So etwas gab es in Stuttgart und Umgebung nicht mehr. Auf dem Weg dorthin lichtete ich den 470 441 ab:

https://abload.de/img/db-470441-005151042jyw.jpg




472 045 unter dem Signalausleger:

https://abload.de/img/db-472045-0051511ytktw.jpg




Der Signalausleger in seiner ganzen Schönheit:

https://abload.de/img/billwerder-moorfleet-s7kqk.jpg




470 116:

https://abload.de/img/db-470116-0051514tdktl.jpg




Dann kam die 132 592 mit dem D 333:

https://abload.de/img/dr-132592-0051516ywkfd.jpg




Die 132 425 war als erste ihrer Art im Westen für den IC-Verkehr aufgerüstet worden:

https://abload.de/img/dr-132425-0051518uzk3y.jpg




Nach diesen etwas gewagten Fotostandpunkten verzogen wir uns lieber wieder. Auf dem Rückzug nahm ich nochmal den blauen 470 116 auf:

https://abload.de/img/db-470116-0051519mhj1e.jpg




Viele Grüße
Stefan

P.S.: Jetzt vor dem Hochladen sehe ich, daß Du offenbar einen anderen Signalausleger 1,4 km von diesem entfernt aufgenommen hast.

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg