DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

[HH - Straba] Beobachtungen in Hamburg ( 2 Bilder)

geschrieben von: Tw 1904

Datum: 21.11.21 19:36

Hallöchen zusammen,

es ergab sich im Jahre 1973, dass es mich für kurze Zeit nach Hamburg verschlug.

Yeah – der berühmte Fischmarkt, oder auch dieses “beliebte“ St Pauli – beides tangierte mich nur periphär. Die wahren Beauties lümmelten sich nicht auf der Herbertstrasse herum, sondern in Form der Hamburger Vierachser am Bahnhofsviertel Rathausmarkt !
Alter Schwede - was ich doch damals noch für ein anständiger Jungspund war ... :-))

https://abload.de/img/hh3xxxmk905002sg-20b-c0jcc.jpg

https://abload.de/img/hh3369mk904902ssg046clwk0u.jpg

Verzeiht mir bitte, dass ich heute keinerlei Ahnung mehr habe, wo genau ich die beiden Fotos geschossen habe; ich habe diesbezüglich keine Erinnerung mehr. Eventuell am Hbf oder in Altona !? Es ist der Rathausmarkt (dank an Karl Schreeck für seinen Hinweis).
Eins von den 30 Bierchen war wohl schlecht …..

Bleibt alle gesund !

Beste Grüße, Michael :-) https://abload.de/img/mk201402sr40g127satt1guj69.jpg ... und immer schön die Kurbel fest im Griff !




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:11:22:19:59:10.
Hallo Michael,
das ist der Rathausmarkt.

Mit freundlichen Grüßen
Karl Schreeck

Re: [HH - Straba] Beobachtungen in Hamburg ( 2 Bilder)

geschrieben von: sc

Datum: 21.11.21 19:58

Hallo Michael,

und die beiden Bilder sind fast vom selben Standort entstanden: Vor dem Bunten auf der Linie 9 ist die Weiche in die Wendeschleife zu erkennen, die der 3369 befährt.

Grüße aus Hamburg
Stefan

Re: [HH - Straba] Beobachtungen in Hamburg ( 2 Bilder)

geschrieben von: El Barto

Datum: 21.11.21 20:40

Moin Michael,

ja wie schön. Bahnhofsviertel ist der Rathausmarkt aber nicht :-), Karl und Stefan haben ja schon die Ortschaft richtig gedeutet.
Die Bauarbeiten auf Bild 2 am linken Bilderrand gehören übrigens zum Bau der City-S-Bahn unter der Alster. Irgendwie schäme ich mich etwas als Hamburger für das Aussehen des Tw 3369. Wenn man bedenkt, wie sauber die HOCHBAHN heute ihre Züge in den Fahrgastverkehr lässt, ist der "Rosti" echt peinlich, aber wohl ein symbolisches Zeichen wie der Stand der Straßenbahn damals in der Stadt war.
Hat es dich 1973 der Weg zufällig auch zur IGA geführt?

Schöne Grüße
Patrick

Re: [HH - Straba] Beobachtungen in Hamburg ( 2 Bilder)

geschrieben von: axel

Datum: 21.11.21 22:14

Hallo,

der 3369 war ein V7. Die standen kurz vor der Ausmusterung. Der andere dürfte 3571 gewesen sein, ein V6. Die fuhren bis zum Schluss.

Gruß

Axel
Ui!

Da sieht man, wie korrosiv dieses Abflußfrei ist.


Danke fürs Zeigen,

Manfred

Re: [HH - Straba] Beobachtungen in Hamburg ( 2 Bilder)

geschrieben von: El Barto

Datum: 22.11.21 07:00

axel schrieb:
Hallo,

der 3369 war ein V7. Die standen kurz vor der Ausmusterung. Der andere dürfte 3571 gewesen sein, ein V6. Die fuhren bis zum Schluss.

Gruß

Axel
Moin,

das stimmt, aber V7 Wagen fuhren ja noch bis 1977. Ich hab eben mal in die Liste geschaut, tatsächlich war für 3369 aber schon 1974 Schicht.

Gruß
Patrick
Man hatte sich damals ja auch alle Mühe gegeben, die Straßenbahn so unattraktiv wie möglich erscheinen zu lassen, da wurde nur das nötigste getan, um die Fahrzeuge betriebssicher zu halten.

Re: [HH - Straba] Beobachtungen in Hamburg ( 2 Bilder)

geschrieben von: Tw 1904

Datum: 22.11.21 13:05

El Barto schrieb:
Hat es dich 1973 der Weg zufällig auch zur IGA geführt?
Nein, nicht zur IGA - unser Weg (mein Kumpel und ich) führte uns weiter ins Bw Hamburg Altona, um dort eine DDR 01.5 mit Boxpokrädern zu fotografieren (ich glaube, es war 01 503). Unser Aufenthalt in Hamburg war eher ein Zwischenstop auf dem Weg von Dänemark ins Ruhrgebiet.

Dank an dieser Stelle an alle, für eure Hinweise und näheren Erläuterungen !

Beste Grüße, Michael :-) https://abload.de/img/mk201402sr40g127satt1guj69.jpg ... und immer schön die Kurbel fest im Griff !

Dank an Michael für's Zeigen und ?

geschrieben von: ThorstenL

Datum: 22.11.21 13:31

Das 2. Bild lässt erahnen, wie sehr die Dauerbaustelle des unterirdischen Schnellbahn-Drehkreuzes 'Jungfernstieg' damals den oberirdischen Verkehr einschränkte (...nach meiner schemenhaften Erinnerung über gefühlte Jahrzehnte).

Frage an die Spezis: Woran ist (außer der Wagennummer) aus dieser Perspektive konkret erkennbar, dass es sich beim ersten Bild um einen V6E und beim zweiten um einen V7E handelt? Ich erkenne den 'Dachspoiler' an der Front zwischen Ziel- und Liniennummerschildkasten, sowie die leicht unterschiedliche Form der Klappfenster (beim ersten Wagen oben abgerundet). Der Streifen für Einmannbetrieb war zu der Zeit jedenfalls nicht mehr obligatorisch.

Dank im Voraus und Gruß aus HH
Thorsten

Re: Dank an Michael für's Zeigen und ?

geschrieben von: Samba Tw 303

Datum: 22.11.21 13:33

Nur zwei Bilder aber dafür richtig Schöne. Die Vollwerbung gefällt mir mal richtig gut! Erinnert mich ein wenig an die in Bonn, Dortmund, Duisburg, Mainz und sonstigen Städten befindliche Erdgas-Vollwerbung.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:11:22:13:34:21.

Re: Dank an Michael für's Zeigen und ?

geschrieben von: Früherwarallesbesser

Datum: 22.11.21 13:55

Von der türlosen Seite sind die V7E eigentlich nur an den oben eckigen Seitenfenstern von den V6E zu unterscheiden. Auf der Türseite unterscheiden sich die Wagen zusätzlich an der Fensteranordnung und der unterschiedlichen Türbauart. Die V7E haben in jedem Türflügel oben und unten jeweils ein kurzes ovales Fenster übereinander, die V6E einteilige lange Türfenster.

Re: Dank an Michael für's Zeigen und ?

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 22.11.21 14:08

Hallo Früherwarallesbesser!

Es gibt noch ein wesentlich einfacheres Unterscheidungsmerkmal zwischen V6/V6E und V7/V7E: Auf der linken Seite besteht die Fensterreihenfolge (jeweils sieben Stück) aus folgenden Fensterformen:

V6/V6E = zu öffnen - geschlossen - zu öffnen - geschlossen - zu öffnen - geschlossen - zu öffnen

V7/V7E = geschlossen - zu öffnen - zu öffnen - geschlossen - zu öffnen - zu öffnen - geschlossen

Mit freundlichem Gruß
Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Danke für die Aufklärung! (o.w.T)

geschrieben von: ThorstenL

Datum: 22.11.21 14:16

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: [HH - Straba] Beobachtungen in Hamburg ( 2 Bilder)

geschrieben von: RW1HH

Datum: 22.11.21 19:43

Der V6E dürfte der Wagen 3576 gewesen sein. Der 3571 trug Standardlack. Tolle Fotos übrigens. 🙂