DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

[KI] Die Kieler Strassenbahn in Ellerbek 1982.

geschrieben von: Harald Müller

Datum: 21.11.21 17:07

Heute ein Blick zur Kieler Strassenbahn im Stadtteil Ellerbek.
Die Aufnahmen entstanden alle zum Monatswechsel Juni/Juli 1982.
Meine Schwarz-weiss Aufnahmen sind alle ziemlich grobkörnig, da
ich damals einen ILFORD FP 4 mit 200 ASA benutzt habe. Ich bitte
das zu entschuldigen.... Herzlichen Dank.

Beginnen möchte ich mit den Aufnahmen vom 30. Juni 1982.

Bild 1:
Triebwagen 245 auf dem Weg nach Wellingdorf auf der Schönberger
Strasse kurz nach Verlassen der damaligen Haltestelle Ellerbeker Markt.
https://live.staticflickr.com/65535/51634953653_196ae640b1_b.jpg


Bild 2:
Kurz vor der Haltestelle Franziusallee kommt Triebwagen 269 mit
seinem Beiwagen von Wellingdorf heran.
https://live.staticflickr.com/65535/51635586030_ed66b930f9_b.jpg


Bild 3/4:
Triebwagen 266 mit Beiwagen 77 haben gerade die Kreuzung Klausdorfer Weg
in der Werftstrasse passiert und fahren nun in Richtung Ellerbek weiter...
https://live.staticflickr.com/65535/51634739166_9852e04a03_b.jpg


https://live.staticflickr.com/65535/51635383029_b8a5cf6900_b.jpg


Bild 5:
Haltestelle Ellerbeker Markt mit Triebwagen 245/251
kurz vor der Haltestelle Ellerbeker Markt und
https://live.staticflickr.com/65535/51635587625_1c4c3ea838_b.jpg


Bild 6:
auf dem Rückweg in die Kieler Innenstadt und zum Nord-Ostseekanal...
https://live.staticflickr.com/65535/51633908132_86372f2fd9_b.jpg


Bild 7:
Triebwagen 269 auf dem Weg nach Wellingdorf am Ellerbeker Markt.
https://live.staticflickr.com/65535/51635384334_40db5edca9_b.jpg


Bild 8:
Triebwagen 261 mit Beiwagen 66 am Langenkampweg in
Fahrtrichtung Stadtmitte...
https://live.staticflickr.com/65535/51635384589_e6aa2c857c_b.jpg




Nun noch drei Aufnahmen vom 1. Juli 1982 an der Schleife Grosse Ziegelstrasse...

Bild 9:
Triebwagen 270 kommt die Werftstrasse von Gaarden herauf und hat gerade die
Einfahrt zur Schleife Grosse Ziegelstrasse passiert.
https://live.staticflickr.com/65535/51634733251_db2ccb20b8_b.jpg


Bild 10/11:
Ebenso an der gleichen Stelle kommt von Wellingdorf Triebwagen 261 mit Beiwagen 66
durch die Werftstrasse in Richtung Gaarden / Innenstadt...
Das mittlere Drehgestell befährt gerade die Ausfahrtsweiche der Schleife.
https://live.staticflickr.com/65535/51635580725_a1282c9d0e_b.jpg


... und ein Stück weiter in Höhe der Schleifeneinfahrt.
https://live.staticflickr.com/65535/51634732551_f75cd82966_b.jpg


Soweit die Aufnahmen - Viel Spass - Gruss Harald.

Die gezeigten Fotos stammen von mir und das Urheberrecht liegt falls nicht anders gekennzeichnet bei mir.
Anmerkungen und Korrekturen zu meinem Beitrag sind willkommen und sogar gewünscht.

Eine Übersicht meiner Beiträge / Zeitraum bis1989 findet man hier: [www.drehscheibe-online.de]
Eine Übersicht meiner Beiträge ab 1990 sehr Ihr hier: [www.drehscheibe-online.de]

Harald Müller




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:11:21:17:24:50.
Tolle Fotos vom damaligen Alltagsbetrieb, ich habe damals leider viel zu wenig fotografiert, und wenn dann hauptsächlich an den Endstellen oder markanten Punkten. Die Körnigkeit geht doch eigentlich. Hast du den FP4 gepusht? Eigentlich hatte der ja nur 100 ASA/21 DIN, ließ sich aber mit entsprechenden Entwicklern auf 200 ASA pushen, was ich mich allerdings nie getraut habe.
Früherwarallesbesser schrieb:
Tolle Fotos vom damaligen Alltagsbetrieb, ich habe damals leider viel zu wenig fotografiert, und wenn dann hauptsächlich an den Endstellen oder markanten Punkten. Die Körnigkeit geht doch eigentlich. Hast du den FP4 gepusht? Eigentlich hatte der ja nur 100 ASA/21 DIN, ließ sich aber mit entsprechenden Entwicklern auf 200 ASA pushen, was ich mich allerdings nie getraut habe.
Hallo Früherwarallesbesser, habe noch mal nachgesehen und festgestellt,
das der FP 4 125 ASA und 22 DIN hatte. Er war etwas lichtempfindlicher
als die 18 bzw. 21 DIN Filme. Habe auch mal einen HP5 probiert, der ist
aber mit seinen 27 DIN / ASA 400 sowas von grobkörnig, das ich ihn nie
mehr benutzt habe.....
Gruss Harald

Re: [KI] Die Kieler Strassenbahn in Ellerbek 1982.

geschrieben von: Electroliner

Datum: 22.11.21 16:09

Hallo Harald,

vielen Dank für die schöne Fotostrecke, die Bilder gefallen mir sehr.

Ich habe eigentlich immer gern den FP4 benutzt, der HP5 mit 27 DIN war dagegen grenzwertig (aber manchmal nicht vermeidbar).

Manchmal interessant, wie sich die Aufnahmen ähneln (siehe dein Bild 9):

https://abload.de/img/bild01205jok7f.jpg

Am letzten Tag der Kieler Straßenbahn sind am 4.5.1985 der Tw 268 mit Bw 69 an der ehemaligen Schleife Große Ziegelstraße unterwegs (auch mit FP4)

Gruß

Thomas

Re: [KI] Die Kieler Strassenbahn in Ellerbek 1982.

geschrieben von: vierachser

Datum: 22.11.21 19:06

Electroliner schrieb:
Hallo Harald,

...

Manchmal interessant, wie sich die Aufnahmen ähneln (siehe dein Bild 9):

https://abload.de/img/bild01205jok7f.jpg

Am letzten Tag der Kieler Straßenbahn sind am 4.5.1985 der Tw 268 mit Bw 69 an der ehemaligen Schleife Große Ziegelstraße unterwegs (auch mit FP4)

Gruß

Thomas
Hallo Thomas,

auch ein schönes Bild von der Werftstraße,
aber sorry, das kann nicht am 4.Mai 1985 entstanden sein. Der Tw trägt keinen Flaggenschmuck.
Außerdem ist in der Frontscheibe die Wagenfolgenummer gut erkennbar.
Als 1./4 fuhr am 04.5.1985 Tw261.
In Frage kommen folgende Daten im April: Fr.26.04., Mi.24.04., Mo.15.04.
(Klugscheissmodus aus)

Gruß vom vierachser
Die 125 ASA beim FP4 sind eine relativ neue Version, 1982 hatte er noch 21 DIN, das war damals, neben dem Agfapan 100, mein meistverwendeter Film. Den HP5 habe ich auch nur einmal benutzt, der war wirklich zu grobkörnig, der Agfapan 400 aber auch nicht besser. Später gab es dann von Ilford einen S/W-Film, der sehr feinkörnig, und bis zu 1000 ASA belichtet werden konnte. Da man den aber nur über einen speziellen Prozess in bestimmten Laboren entwickelt werden konnte, habe ich den nie ausprobiert. Damals hatte ich noch alles selbst entwickelt, Filme wie Bilder. Leider sind mir viele Bilder und Negative bei diversen Umzügen verlorengegangen.