DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Frage zur Nutzung von "Braungrün" bei der DRG

geschrieben von: E 77 10

Datum: 11.11.21 16:37

Hallo zusammen,

trotz einiger Suche komme ich hier nicht so richtig weiter. Die DRG verwendete das "Braungrün" RAL 6008 bis 1939 (?) für Reisezugwagen. Oder was es länger? Manche Literatur gibt auch 1941 aus. Die Webseite "Rbd-Breslau" sagt recht genau bis 30.06.1939. Es folgte dann ab 01.07.39 das "Flaschengrün". Normalerweise ist der Betreiber dieser Seite zu diesen Themen immer wirklich gut informiert (dort lese ich gern). Kann man das so stehen lassen? Konkrete Fragen habe ich noch zu Wagentypen: Die damals nagelneuen Schürzenwagen, deren erste größere Serie wohl der AB4ü-38 war, waren dann noch "Braungrün" oder bereits "Flaschengrün"? Ab wann wurden die Karwendelwagen von ihrem schönen hellblau/dunkelblau Farbkleid auf grün umlackiert? Ich bin auch dankbar für Literaturtipps zum Thema Reisezuwagen der DRG, die Bücher von Deppmeyer kenne und habe ich.

Vielen Dank! :-)

Grüße,
Daniel

Ein Wagen für die Elli - Die Instandsetzung des "16 518 Hannover"

Re: Frage zur Nutzung von "Braungrün" bei der DRG

geschrieben von: Wolfram D.

Datum: 11.11.21 17:47

Hallo,

in diesem sehr empfehlenswerten Werk wird der Zeitpunkt der offiziellen Einführung von Flaschengrün statt Braungrün für Neulieferungen mit Oktober 1938 angegeben.
Theoretisch könnte es Schürzenwagen in RAL 29 gegeben haben, ich kenne keine Bilder.
Gleichzeitig erfolgte der Übergang zu einer neuen Farbaufteilung mit zusätzlichen Zierstreifen und Wegfall des Firle-Adlers zugunsten des Pleitegeiers, daher nehme ich an, dass beides nur gleichzeitig erfolgte.

Gruß
Wolfram

RAL 6007

geschrieben von: norbert1

Datum: 12.11.21 07:11

Hallo!

Ab Oktober 1938 wurde flaschengrün vorgeschrieben. De facto dürften die Eilzugwagen von 1936 die ersten in der Farbe gewesen sein, Lieferung ab 1939. Die Schürzenwagen und Salonwagen bekamen Deckleisten mit cremefarbenen Zierleisten. Und diese wurden in dieser Form nur bei den genannten Wagen aufgebracht. Schürzenwagen hatten also die Farbe RAL 6007 flaschengrün.

Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:11:12:11:01:05.
Kleine Anmerkung hierzu:

"Die DRG verwendete das "Braungrün" RAL 6008 bis 1939 (?) für Reisezugwagen."

Das ist insofern nicht zutreffend, als dass die DRG seit Februar/März 1937 nicht mehr existierte sondern die "Reichsbahn" nur noch bloßes unselbständiges Sondervermögen des Reichs unter direkter Leitung des RVM war. (Im Prinzip galt das dann bis zur Bahnreform 1993/94). Damit drehte man die letzten Reste von "Versailles" zurück.

Deutsche Reichsbahn Gesellschaft

Ab ´37 sollte man also von der DR (das Kürzel fand sich dann ja auch z.B. an Reisezugwagen) bzw. um Verwechslungen zu vermeiden von der DRB sprechen. Dass da dann kurze Zeit später neue "Produktfarben" kamen, wundert eigentlich nicht.

Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:11:13:16:38:54.