DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Liebe Freunde der komplexen Bilderpuzzles,

wenn es heißt: „mehrere Orte“, oder: „nicht näher lokalisierte Plätze“, und auch: „Fotonegative und Glasplatten verschiedenen Inhalts“, ein solcher Strauß vager Angaben verspricht doch, unterhaltsam zu werden.

Ab der Baustelle Guttenbach dünnt das Bildmaterial im IZW-Medienarchiv nämlich merklich aus, aber das Landesarchiv BaWü, genauer das Staatsarchiv Ludwigsburg, gleicht diesen Schwund mehr als aus. [www2.landesarchiv-bw.de]

Bislang sind von den 107 Archivalieneinheiten „Nicht näher lokalisierter Plätze“, die je eine höchst unterschiedliche Zahl von Filmnegativen und Glasplatten enthalten, ausschließlich die Glasplatten online abrufbar, beginnend mit dem Konvolut K 423 Bü 3546. [www2.landesarchiv-bw.de]

Problem war halt, dass dort die wenigsten Scans von den Baustellen längs des Neckars einem Ort zugewiesen sind oder ein solcher auf dem Foto ablesbar wäre. Also habe ich einfach alle heruntergeladen, auf denen mindestens ein Gleis oder alternativ ein markantes Ortsbild zu erkennen waren. Mittlerweile konnte ich einen großen Teil davon sicher einer bestimmten Staustufe zuordnen, aber es bleiben aktuell auch noch ca. 200 ungeklärte Fälle übrig.

Die Baustellenbahn der Staustufe Guttenbach kann ich aber nun schon mal vorstellen.

Auch wikipedia teilt mit: "Die Staustufe ist vom Rhein aus gesehen die achte Anlage ihrer Art."

Dann ist das immerhin richtig. Wozu ich jedoch anmerken möchte:Nur bis 7 wird gesehen, ab 8 wird zumeist gezählt.


Zuerst wieder der Kartenausschnitt bei [www.susudata.de]

Link zum IZW Medienarchiv, wo die hier angegebenen Signaturen ggf. in die Suchzeile kopiert werden können.


Bild 1: Die Aufnahme vom 24. Mai 1933 trägt hier die Startnummer 1.

https://abload.de/img/33blandesarchiv_badene6jo3.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3548 Bild 10 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 2: Auf den Bildern 2 und 3 sind nur Gesteinsschichten zu sehen und hier auf 4 die Männer.

https://abload.de/img/33clandesarchiv_badendikzc.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3548 Bild 7 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 3: Die Fotos vom Staatsarchiv und von IZW ergänzen sich. Doppelt, also in beiden Quellen vertreten, sind nur sehr wenige Aufnahmen.

https://abload.de/img/33dhb01059sykmp.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01059 ; Lizenz: CC-BY 4.0



Bild 4: Das Gleis, auf dem die Loren heran gebracht wurden, ist nun bissli verschwenkt.

https://abload.de/img/33dlandesarchiv_baden5rjox.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3548 Bild 6; Lizenz CC BY 3.0



Bild 5: Der Ausleger der Betonierbrücke kommt mir hier länger vor, als auf den bisher gezeigten Baustellen.

https://abload.de/img/33flandesarchiv_baden65jjc.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3548 Bild 3 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 6: Lokomotiven lassen sich auf den Fotos von Guttenbach selten blicken.

https://abload.de/img/33hlandesarchiv_badenc9jwy.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3548 Bild 2 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 7: Hier wieder der Beton-Arm mit seiner Reichweite.

https://abload.de/img/33fxlandesarchiv_bademrj32.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3548 Bild 1 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 8: Der Bau kommt besonders zügig voran, scheint mir.

https://abload.de/img/33glandesarchiv_badenvhkvv.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 3 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 9: Ein Schild der „Philipp Holzmann A. G.“ ist mir von den anderen Bauplätzen nicht in Erinnerung.

https://abload.de/img/33hflandesarchiv_baderpk02.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 4 ; Lizenz CC BY 3.0


Bild 10: Hinten erkennt man, dass es auch hier eine Behelfsbrücke über den Neckar gab.

https://abload.de/img/33hxlandesarchiv_badem6kmk.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 5 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 11: Auch wenn gar kein Bauzug zu sehen ist, führe ich mitunter die Bildereihe lieber lückenlos fort.

https://abload.de/img/33hylandesarchiv_badeqsjk2.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 6 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 12: Auch die Behelfsbrücke ist stilistisch etwas anders als es die in Hirschhorn bzw. Rockenau waren.

https://abload.de/img/33hzlandesarchiv_bade27ka0.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 7 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 13: Seit Bild 1 sind nun ca. 3 Wochen vergangen.

https://abload.de/img/33klandesarchiv_badenw5jkr.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 8 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 14: Schon wächst der Bau nach oben...

https://abload.de/img/33kblandesarchiv_badedwk8j.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 9 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 15: Lokomotiven sind hier oft nur indirekt zu bemerken.

https://abload.de/img/33kclandesarchiv_badezzkcq.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3549 Bild 10 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 16: Immerhin weiß man, dass es sich nur um solche handeln kann :-)

https://abload.de/img/33kelandesarchiv_badeazkkb.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3550 Bild 7 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 17: Egal aus welchem Winkel gesehen, habe ich Vorrichtungen zur Versorgung der kleinen Lokomotiven schon seit mehreren Folgen keine mehr entdecken können.

https://abload.de/img/33khlandesarchiv_badegakmk.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3550 Bild 6 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 18: Irgendwo müssen die doch Wasser & Kohle genommen haben, um ihr emsiges Treiben aufrecht zu erhalten.

https://abload.de/img/33kklandesarchiv_bade6pjfp.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3550 Bild 1 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 19: Vielleicht gab es ja oben rechts, wo eine zweite Lok steht, derartiges.

https://abload.de/img/33kmlandesarchiv_badesbkqm.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3550 Bild 5 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 20: Kleiner Sprung in die 2. Juliwoche.

https://abload.de/img/33kplandesarchiv_baden4j42.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3550 Bild 9 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 21: Die Ramme kam auch im Juli zum Einsatz.

https://abload.de/img/33krlandesarchiv_bade43jjf.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3550 Bild 8 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 22: Der Arm mit seiner Reichweite...

https://abload.de/img/33kxlandesarchiv_bade5fjnc.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3551 Bild 3 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 23: Zu späterer Zeit, wenn drüben die Kraftwerksseite gebaut wird, sind auch drüben Züge zu sehen.

https://abload.de/img/33kylandesarchiv_badefvjub.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3551 Bild 7 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 24: Ob die hiesige Behelfsbrücke allerdings überhaupt Gleise aufwies, ist nirgends zu erkennen.

https://abload.de/img/33mlandesarchiv_baden6xjkz.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3551 Bild 1 ; Lizenz CC BY 3.0




Bild 25: Entgegen der bisherigen Praxis wurden hier zuerst die Schleusenkammern gebaut.

https://abload.de/img/33mclandesarchiv_bade5hkds.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3551 Bild 2 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 26: Nach gut zwei Monaten gegenüber Bild 1 gehen diese schon der Fertigstellung entgegen.

https://abload.de/img/33mhlandesarchiv_badeguj71.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3551 Bild 9 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 27: Hier bei der Anlage vom Oberwasser scheint dagegen das Erdreich tatsächlich noch mit Schaufeln abgetragen zu werden.

https://abload.de/img/33mklandesarchiv_badeuckll.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3551 Bild 8 ; Lizenz CC BY 3.0



Bild 28: So, letztes Bild für hier aus dem Staatsarchiv.

https://abload.de/img/33mmlandesarchiv_badekrkh4.jpg

Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg; Archivalieneinheit K 423 Bü 3552 Bild 9 ; Lizenz CC BY 3.0


Soeben bemerke ich: Da habe ich doch den Rest von Bü 3552 glatt übersehen und werde einige daraus nachlegen...


Bild 29: Nun übernimmt IZW. Dazwischen scheint es eine kleine zeitliche Lücke zu geben, denn hier wird im Bereich des Kraftwerks die Baustelle schon vorbereitet.

https://abload.de/img/34ghb01060ewkig.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01060 ; Lizenz: CC-BY 4.0


Bild 30: Drüben lässt sich nun auch eine Lok blicken. Da die Bilder nicht datiert sind, geht es ab hier nach Jahreszeiten.

https://abload.de/img/34khb01061bpj5z.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01061 ; Lizenz: CC-BY 4.0



Bild 31: Auf dieser winterlichen Aufnahme ist auch das Kraftwerk so gut wie fertig.

https://abload.de/img/34uhb01064dbjte.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01064 ; Lizenz: CC-BY 4.0


Bild 32: Hier wird das Wehr dann komplettiert. Noch liegen ein paar Baugleise.

https://abload.de/img/35ghb010589ak07.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01058 ; Lizenz: CC-BY 4.0



Bild 33: Weil das Bild so hoch auflösend ist kann man auch nah ran gehen.

https://abload.de/img/35gxhb01058aujv6.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01058 ; Lizenz: CC-BY 4.0



Bild 34: Nun sind alle Gleise bis auf eines abgebaut.

https://abload.de/img/36hb010715gkmn.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01071 ; Lizenz: CC-BY 4.0



Bild 35: Bild HB01077 war spiegelverkehrt und hat mich damit ganz schön irritiert.

https://abload.de/img/36hb0107710ji9.jpg

Foto: IZW-Medienarchiv HB01077 ; Lizenz: CC-BY 4.0


Auch hier wurde nach dem Krieg eine zweite Schleusenkammer gebaut. Auf Fotos ist zwar ein altes Gleis zu sehen, es sind aber keinerlei Fahrzeuge im Einsatz zu beobachten.


Während die Fotos aus Guttenbach wegen der ringsum sehr markanten Hänge sofort zu erkennen waren, wird die Bildauswahl für die kommenden Folgen weit schwieriger.



Vorherige Neckar-Folge: Die Staustufe 7 bei Rockenau

„Nachfolge“: Die Staustufe 10 bei Gundelsheim; Teil 1


Gegliedertes Inhaltsverzeichnis



Heiner



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.10.21 09:09.
Hallo Heiner,

vielen Dank für die Präsentation dieser herrlichen Aufnahmen !

Dieses fahrbare Betonwerk samt Förderbandausleger dürfte wohl seinesgleichen gesucht haben. Heute würde man wohl Betonpumpen verwenden. Einfach klasse, diese Bilder !

Schöne Grüße

Ralph

Re: Wieder ganz großartig. Danke fürs Zeigen hier! :)

geschrieben von: bauplan

Datum: 14.10.21 12:40

Da kann ich mich nur anschließen!

Es ist immer wieder tief beeindruckend, welche Menge technisch hochwertiger Fotodokumente von solchen historischen Baustellen heute noch vorliegen. Es darf bezweifelt werden, dass heutige (Groß-) Baustellen solche nachhaltigen Eindrücke hinterlassen werden. Zwar wird heutzutage quasi jede Schraube fotografisch dokumentiert, aber eine fach- und sachgerechte Zusammenstellung und Aufarbeitung der ganzen verstreuten Datensätze unterbleibt ja in der Regel. Ob man in einigen Jahrzehnten überhaupt noch die Daten auslesen und zu einem Bild wird zusammensetzen können, kann man getrost anzweifeln. An dieser Stelle sind Glasplatten und Filmnegative wohl eindeutig im Vorteil und wesentlich dauerhafter als flüchtige Daten...

Grüße aus der Hauptstadt
Jan