DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,

am Freitag, den 8. September 1989, raffte ich mich endlich auf, nach dem Dienstschluss im Flughafen Köln nach Wahn zu fahren, um die herrlichen Formsignale bei bester Beleuchtung aufzunehmen, deren Ende ja vorauszusehen war (Umbau wegen der ICE-Strecke nach Frankfurt (M)).


Zunächst ein Blick auf einen schematischen Gleisplan aus dem Jahr 1981. Bei meinem Besuch fehlte aber schon ein wenig.

https://imagizer.imageshack.com/v2/xq90/921/kaTmb8.jpg




https://imagizer.imageshack.com/v2/xq90/921/Pz6wbi.jpg

Bild1:
Die Nordausfahrt des Bahnhofs Porz-Wahn Richtung Porz/Köln-Deutz gestaltete sich überwältigend: Ein Eldorado an Formsignalen! Ich vermag auf diesem Bild 8 Signaleinheiten zu erkennen.
Ganz rechts steht das Ausfahrsignal P1 Richtung Porz. Das Vorsignal zeigt die Stellung des Porzer Einfahrsignals an.
Dahinter das Wärterstellwerk „Wn“ (Bauart Jüdel), das am 25. November 2001 außer Betrieb genommen wurde.


Hinter dem Stellwerk kann man schwach den ehemaligen Bahnübergang an der Poststraße mit Vollschranken erkennen.





https://imagizer.imageshack.com/v2/xq90/923/THMkiA.jpg

Bild 2:
Gegen 14.15 Uhr näherte sich ein Wallfahrts-Sonderzug der Bundeswehr mit 15 Reisezugwagen nach Lourdes. Zuglok war die Dortmunder 110 448.





https://imagizer.imageshack.com/v2/xq90/922/SF1lfQ.jpg

Bild 3:
Dem folgte der 6567 (Köln Hbf 14.07 – Siegen – Hagen 17.56), der damit einen gewaltigen Bogen Richtung Ruhrgebiet schlug. Die 110 249 war ebenfalls in Dortmund beheimatet.





https://imagizer.imageshack.com/v2/xq90/923/7lrhSg.jpg

Bild 4:
Die adrett anzuschauende Deutzerfelder 140 740 schickte sich an, mit ihrem E 3447 (Krefeld 14.07 – Köln Hbf – Koblenz Hbf 16.35) bei dem schönen Wetter die rechte Rheinstrecke abzufahren.





https://imagizer.imageshack.com/v2/xq90/924/ylXHo9.jpg

Bild 5:
Bevor ich die Heimreise in den Rheingau antrat, kam noch die 110 253 mit ihrem E 3321 (Köln 15.14 – Siegen - 18.56 Hagen) aufs Bild. Wagenreihung: MDyg + ABn + Bn + Bn + AByg + Bn.
Deutlich ist auch der Bedienstete im Stellwerk zu erkennen.

Heute bedaure ich, dass das „Heimweh“ mich so früh hier hat abbrechen lassen.
Eigentlich wollte ich auch nach dem Umbau einen Vergleich zur neuen Streckenführung anfertigen, musste aber einsehen, dass ich aktuelle Aufnahmen von der gleichen Fotostelle keine 10 Minuten überlebt hätte ….. :wink:

Es grüßt Euch
Günter



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.21 16:26.

Re: Porz-Wahn 1989: Nordausfahrt mit Formsignalen (1 Sc & 5B)

geschrieben von: Mw

Datum: 13.10.21 16:16

Sehr schöner Beitrag! Ja, an das alte Wahn kann ich mich auch noch gut erinnern. Auf Bild 1 erkenne ich (mindestens) 13 Form-Haupt- und Vorsignale.

Gruß
Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.21 16:17.
Sehr schöne Bilder. Diese Eisenbahnwelt ist doch irgendwie schöner als heutzutage.

Gruß Ingo118
Es ist zum Heulen! Wir sind echt ärmer heute.
Toll dieses Eldorado, wie du selbst sagst. Ich hab's nur von einigen Durchfahrten zu TMT-Zeiten in Erinnerung.
Vielen Dank!!!
Gruß
Emil
In Wahn gab es natürlich auch ein (zur Weihnachtszeit prächtig beleuchtetes) Fdl-Stellwerk, an dem ich so oft vorbei kam, und mir vornahm, mit Stativ am Abend wiederzukommen....dabei war es leider geblieben.
Auch in Erinnerung bleibt mir die gewaltige Rübenverladeanlage und die großen alten Gebäude an der Ladestraße....

Am Bü Poststraße bot sich übrigens jener Anblick:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/922/5c3bHf.jpg

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." [Albert Einstein]


"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
[Konrad Adenauer]
Ja, da waren ja auch jede Menge Buuren in den Knollendorpen rundrum, Libur, Ranzel, Zündorf und andere mehr. Zur Rübenzeit war ich schneller zu Fuss von Libur zum Bf Wahn da die Buuren mit ihren Fuhrwerken schon 1 km vor Wahn im Stau standen. Und wenn nicht Rübenzeit dann war Kappeszeit.
Wolfgang