DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

BR 18.451 rot-weiss-rot band am schornstein

geschrieben von: darkeys

Datum: 12.10.21 19:46

Guten Abend, Ich hab eine BR18 (Liliput) mit rot-weiss-rot band am schornstein. Wass bedeutet diese Markierung bitte? Danke!

Grüsse aus Flandern,
Dirky

---

Re: BR 18.451 rot-weiss-rot band am schornstein

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 12.10.21 20:07

Hallo

Das Schornsteinband ist Kennung für den Einsatz als Rheingoldlok

Mit freundlichem Gruß
Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Re: BR 18.451 rot-weiss-rot band am schornstein

geschrieben von: darkeys

Datum: 12.10.21 20:19

Danke Helmut,
heißt das, dass die BR18 mit 2 Meter Rädern auch den Rheingold gezogen hat? Ich finde nirgends eine Info/Bilder dazu...

Re: BR 18.451 rot-weiss-rot band am schornstein

geschrieben von: J611

Datum: 12.10.21 20:38

Siehe z.B. https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/34658.jpg und weitere Bilder bei der Eisenbahnstiftung https://eisenbahnstiftung.de/bildergalerie - Suche via Betriebsnummer der Lok



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.21 21:23.

Weiß-roter Ring am Schornstein = Indusi

geschrieben von: ThorstenL

Datum: 13.10.21 13:03

In der mir vorliegenden EJ-Sonderausgahe III/93 "Die linke Rheinstrecke" findet sich auf Seite 61 eine Aufnahme von Carl Bellingroth aus dem Jahre 1934. Sie zeigt 18 533 vor dem FFD 102 bei Namedy.

Zitat Bildunterschrift: '...Der weiß-rote Schornsteinring zeigte, dass die Maschine über eine induktive Zugsicherung verfügte - wie übrigens alle ihre Schwestermaschinen, die vor dem "Rheingold" zum Einsatz gelangten.'

Es ist allerdings die einzige Aufnahme, auf der dieser Schornsteinring wirklich erkennbar ist. Es sind sowohl Bilder von 18.3 (Bad. IVh), als auch 18.5 (Bay. S 3/6) zu sehen - auch mit den fünfeckigen Windleitblechen und 'Großrädrige', jedoch keine mit Windschneide-Führerhaus.

Gruß aus HH
Thorsten