DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Servus,

heute vor 20 Jahren tobten die Raver durch die Bundeshauptstadt und den ganzen Tag über brachten Sonderzüge die Tanzwütigen Electro-Jünger in die Metropole an der Spree!

So auch 6 Sonderzüge aus Dresden, von denen ich 4 fotografiert habe.

Zuerst ist 234 585 mit 10 y-Wagen bunter Natur gegen 10 Uhr in Großenhain, OT Zschieschen unterwegs:

https://abload.de/img/00210ark4f.jpg

Man fuhr in etwa alle 2 Stunden - gegen 12 ist dann 143 102 mit einem schönen 90er-Schnellzug aktiv:

https://abload.de/img/002117okk3.jpg

Den Zug 14 Uhr muss ich wohl verpasst haben - oder der sah aus wie der gewöhnliche IC und wurde daher nicht genommen...

16 Uhr donnert eine bis heute unerkannte 232/234 mit weiteren 10 y-Wagen durch Großenhain - Berliner Bahnhof:

https://abload.de/img/00212jrj7z.jpg

Ca. 17:30 folgte schon die nächste Horde - in einem Interregio! Natürlich keinen Nachschuss gemacht...

https://abload.de/img/00213abkxu.jpg

Entweder habe ich den allerersten gegen 8 oder den letzten gegen 20 Uhr nicht mehr gesehen - weiß nicht, welcher der 6. Zug war.
Daher noch als Ersatz um 18:20 die RB nach Ruhland am BÜ Waldaer Straße mit einem verkehrsroten Vollscheiben-760er mit Werbung! Kennt evtl. jemand den Wagen?

https://abload.de/img/00214npjmr.jpg
Hab mir da mit noch 15 schon bissel gewünscht, dass einer der Züge angehalten hätte - ich wäre gerne mitgefahren und hätte mitgefeiert!
Nun bleibt mir heute nur die legendäre Hymne:

Quelle: YouTube
Inzwischen will Dr. Motte die Legende wieder aufleben lassen - unter dem Namen "Rave the Planet" soll es nun 2022 wieder eine "Loveparade" in Berlin geben - ich werde da sein!

[www.ravetheplanet.com]

Freue mich übrigens auf eure Love-Trains! ;-)

MfG
204 261-2

http://abload.de/img/57025as3j5s.jpg
Bahnalltag in Sachsen, Brandenburg und mehr Videos! [www.youtube.com]

Zug der Liebe

geschrieben von: Bernd Mühlstraßer

Datum: 21.07.21 21:12

Danke für Deine Erinnerungen an Züge, die bestimmt proppenvoll mit lebenslustigen Leuten waren. Heute fast schon nicht mehr vorstellbar...

Leider kann ich keine Eisenbahnfotos zur Loveparade beisteuern, aber weil Du das Stichwort in den Raum geschmissen hast und bis Motte mal in die Gänge kommt:

Die politischere Version der Loveparade ist ja (bis auf die letztjährige Coronapause) in den letzten Jahren wieder unterwegs und wird am 28. August auch wieder vomm Mauerpark bis Kreuzberg durch die Stadt bassen

Zug der Liebe - CF-Video [www.youtube.com]

Und, da es "Zug der Liebe" heißt, kann es hier nie OT sein...... -:)

Ich bin auf jeden Fall dabei! (wie auf diesem Foto.... auch wenn ich nicht sage, wer ich bin. Ich hab mich aber am T-Shirt erkannt....)

zug-der-liebe-2019-jens-schwan-160.jpg

IMG_5502.JPG

und "Komet" sowieso....
IMG_5519.JPG

P.S: Das Crowdfounding für 2021 läuft noch!

Bernd


Bernd Mühlstraßer

Ein paar VIDEOS der BAUREIHE E69 - z.B.hier:
[www.youtube.com]

oder wie wär´s mit der E69-Facebook-Seite unter dem Suchbegriff: Die Baureihe E69




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.07.21 21:18.

Re: Zug der Liebe

geschrieben von: BR290

Datum: 21.07.21 22:57

Vielen Dank. Ein schöner Beitrag wie ich finde 👌❤️

13.07.1996 - meine erste Loveparade

geschrieben von: djcook

Datum: 22.07.21 12:14

Super Beitrag, zu dem ich meine Geschichte erzählen möchte:

Samstag 13.07.1996: Ich ,damals zarte 20, stehe mit 2 Freunden morgens gegen 06:00 Uhr auf dem Bahnhof in Alfeld/Leine. Es geht nach Berlin zu unserer ersten Loveparade.
Auf dem Bahnsteig stehen mit uns noch 6 weitere Junge Menschen die ihrer Kleidung nach auch nach Berlin wollen.

Wir steigen in den RegionalExpress nach Göttingen. In Kreiensen müssen wir raus um die Reginalbahn von Ottbergen/Holzminden nach Braunschweig zu nehmen.

Zu diesem Zeitpunkt warten in Kreiensen schon
50 „Raver“… mein Gott, wie sollen wir alle in den kleinen Triebwagen passen, der schon gut gefüllt an den Bahnsteig rollt.

Es geht irgendwie und ein Stehplatz muss in Kauf genommen werden.
Als der Zug in Braunschweig ankommt konnten wir ihn nicht verlassen. Hunderte junge Menschen belagern die Bahnsteige und hier herrscht schon eine Stimmung wie wir sie eigentlich erst in Berlin
erwartet hätten.
Jeder Zug Richtung Osten ist voll… nur wenige werden mitgenommen.
Plötzlich eine Lautsprecherdurchsage:
“Es wird ein Sonderzug bereitgestellt…“
Glück gehabt… der Zug gezogen von einer 110 mit bestimmt 15 Silberlingen rollt an den Bahnhof.
Die Meute entert den Zug. Von draußen werden Fenster runtergezogen und besonders sportliche entern die Waggons durch die Fenster…

Die Fahrt dauerte dann eine gefühlte Ewigkeit.
Orte deren Namen ich noch nie gehört hatte wurden durchfahren.
Ab und zu zogen irgendwelche @#$%& die Notbremse…dann hieß es erstmal warten bis sich der Zug wieder in Bewegung setzte.

Die Toiletten waren Ruck-Zuck verdreckt und ständig belegt. Wohl dem der eine Punica-Flasche hatte.
Da passte der „Lörres“ durch den großen Flaschenhals und man war erlöst.

Wir kamen gegen 14:00 Uhr noch rechtzeitig zum Beginn der Parade an, welche dieses Jahr das erste Mal auf der Straße des 17.Juni stattfand.

Es war ein unvergessenes Erlebnis… heute nicht zu wiederholen. Die Zeit und der „Spirit“ sind einfach vorbei.

Ich erinner mich noch an einen Straßenhändler wo wir eine Flasche Bonaqua für 10,- Mark gekauft haben. 😎 Das waren damals die Preise…

Zurück ging es am nächsten Morgen mit einem Sonderzug vom Bahnhof Zoo nach Hannover.
Dieser hatte Liegewagen und man konnte sich etwas ausruhen.

unvergessen, froh damals dabei gewesen zu sein!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.21 20:01.
Da kommen tolle Erinnerungen hoch.
Die Loveparade ... der UmZUG mit den meisten Fahrgästen.

Wir leider niemals wieder so werden wie in den 90ern.

MfG Martin
Ja, das war der große Abgesang der 90er Jahre. Was damals natürlich, wie immer in solchen Fällen, noch niemand wissen konnte.

Nur die Rede von DJ Motte ist, was das Eisenbahnwesen betrifft, unverändert aktuell: Unsere Welt ist klamm!