DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo!

Aus dem Nachlass eines Wormser Lokführers habe ich das nachfolgende Bild erhalten. Es handelt sich um ein Papierbild in der Größe 10,5 x 7,5 cm. Leider habe ich dazu überhaupt keine Informationen. Ich vermute, dass es im Großraum Worms aufgenommen wurde. Ich freue mich über jegliche Informationen zum Bild.

https://abload.de/img/1img851xeisenbahnkrnetsjr6.jpg

Bildausschnitt 1: Linker Kran I

https://abload.de/img/2img855dckza.jpg

Bildausschnitt 2: Linker Kran II

https://abload.de/img/3img841l8kfb.jpg

Bildausschnitt 3: Havarist

https://abload.de/img/4img846q6kxy.jpg

Bildausschnitt 4: Rechter Kran

https://abload.de/img/img8545fkv4.jpg

Gruß

Harald
Hallo Harald,

leider kann ich dabei nicht helfen.

Lediglich vermute ich das das Bild um 1965 entstanden ist.
Auf Bild 1 erkennt man zwei kleine Brückengeländer. Es sollte also eine kleine Brücke getauscht werden.

Es handelt sich jedoch nicht um einen Einzelfall.

Genau die gleiche Situation gab es 1958 bei Vogelhorst(Strecke Bielefeld-Lage/Lippe-Hameln) bei Lemgo.
Dort sollte auch eine kleine Brücke getauscht werden.
Da aber dort der Untergrund extrem morastig war,kippte auch hier der kleine Dampfkran um und mußte von
zwei großen Brüdern gerettet werden..

Grüße
Ralf
Hallo Harald,

der umgefallene Kran ist ein Krupp 25t Dieselkran mit Sonderausleger, Bj. 1964. Davon gab es 4 Stück.
Der Kran links ist ein 57t Dampfkran von Ardelt, Baujahr 1949/50. Auch von diesem gab es 4 Stück.

Der Kran rechts ist ein 65t Dampfkran von Györ in Ungarn. Kam als Beutefahrzeug über die dt. Wehrmacht
zur DB. Von diesem Krantyp sind mir zwei Stück bekannt, einer steht heute noch in einem Museum in Ungarn.

Grüße vom Kranmeister

Wer die Wahrheit ausspricht, braucht ein schnelles Pferd.
Hallo,

ein interessantes Bild. Und eine abenteuerliche Abstützung der Gerätschaft. Ich würde es in die späten 60er verorten, die auf dem Bild sichtbare Uniform gab es meines Wissens 1964 noch nicht. Und in den 70ern wäre ein solches Ereignis wohl in der Eisenbahnfreundeszene aufmerksam verfolgt worden.

Viele Grüsse
Peter
Guten Tag Harald,

vielen Dank für das Einstellen der Bilder. Leider kein erfreulicher Anlaß für den Kraneinsatz.

Kranmeister schrieb:
der umgefallene Kran ist ein Krupp 25t Dieselkran mit Sonderausleger, Bj. 1964. Davon gab es 4 Stück.
- [www.eisenbahndienstfahrzeuge.de]


Kranmeister schrieb:
Der Kran rechts ist ein 65t Dampfkran von Györ in Ungarn. Kam als Beutefahrzeug über die dt. Wehrmacht
zur DB. Von diesem Krantyp sind mir zwei Stück bekannt, einer steht heute noch in einem Museum in Ungarn.
- [www.eisenbahndienstfahrzeuge.de]

Dank dem Kranmeister für die Bestimmung der Krane. Hab mit diesen Angaben die Links herausgesucht.

edit: Angaben zum linken Kran gelöscht, siehe Beitrag vom Kollegen 210 001-4 weiter unten

Gruß aus Magdeburg

Klaus




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.21 21:33.
Hallo zusammen,

beim rechten Kran handelt es sich um den Stg 6623 des Bw Kornwestheim. Mit etwas Mühe kann man das Kornwestheimer Stadtwappen erkennen. Dass der Kranwagen noch keine EDV-Nummer trägt, deutet auf ein Aufnahmedatum vor 1972 hin.

Schöne Grüße

Joachim Hund
--------------------------------
[www.deutsches-krokodil.de]
Moijen,

wenn das mit dem Wappen stimmt, dann müßte die Aufnahme zwischen Mai und August 1972 entstanden sein, weil der Kran irgendwann in dieser Zeit umgezeichnet worden ist.
Beste Grüße
Wolfgang

"Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen" - Plato

Links KEIN 57t-Kran

geschrieben von: 210 001-4

Datum: 19.07.21 11:03

Hallo allerseits,

Bei dem linken Kran handelt es nicht um einen 57tonner.
BILD 57t


Die Beschriftung an den Seiten, das einteilige, angesetzte Gegegewicht und auch der Kran-Ausleger sprechen dagegen.

Für mich kommt da eher der:
30 80 974 0 031-86651 Ksl 700 334 KslArdelt / Ebersw.1944 60 t
In Frage.

BILD 60t

Gruß basti



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.21 13:27.

Re: Links KEIN 57t-Kran

geschrieben von: Kranmeister

Datum: 19.07.21 16:46

Asche auf mein Haupt , der linke Kran ist tatsächlich der 60t Ardelt Dampfkran von 1944.

Grüße vom Kranmeister

Wer die Wahrheit ausspricht, braucht ein schnelles Pferd.
Hallo allerseits,

hier ein weiterer Kransturz: Link

In diesem Fall ist es der münchner 57tonner.
Auch er kam wieder auf die Beine.

Gruß basti

Vielen Dank!

geschrieben von: Harald Dinges

Datum: 20.07.21 19:59

Hallo!

Ich bedanke mich für alle Zuschriften!

Gruß

Harald