DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: BW-NW

Datum: 02.05.21 16:49

Hallo Zusammen

Habe einmal eine Frage zu der 01 0525.

Was ist das für ein Teil an der Front der Lok.

War das für Blumenschmuck für einen besonderen Feiertag der DDR?

Im Web habe ich kein anderes Bild davon gefunden. Wer klärt auf !

Ein Datum ist hier leider auch nicht bekannt.

Hier das Bild davon.


https://up.picr.de/41109481gt.jpg


Danke für Antworten

Gruß
Wolfgang König




Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: 86_018

Datum: 02.05.21 16:56

Hallo Wolfgang,

welchem Zweck dieses Kunstwerk letztendlich dient weiß ich nicht. Das runde Teil ist ein Druckring vom Dampfzylinderdeckel.

MfG
Helmut

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: Bergmensch

Datum: 02.05.21 17:10

https://up.picr.de/41109642jv.jpg

Gruß von ganz oben der Bergmensch.

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: Albert-Bahn

Datum: 02.05.21 17:52

Hallo,

der Druckring eines Zylinders wurde ja schon richtig benannt.
Das gebogene Teil davor scheint das Schutzblech einer Laufachse zu sein.
Weiterhin erkenne ich eine Kolbenstangentragbuchse.
Das senkrechte längliche Teil kann ich nicht zuordnen. Gibt's den Ausschnitt evtl. in höherer Auflösung?
Da die linke Seite augenscheinlich in Ordnung ist, werden diese Teile zur rechten Seite gehören.

Hat Ralf evtl. des Rätsels Lösung parat?

Viele Grüße
von der Albert-Bahn

"Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme." Thomas Morus

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: dampfachim

Datum: 02.05.21 18:07

Hallo,

das senkrechte Teil scheint ein Draht mit den aufgefädelten Muttern für den Druckring des Zylinderdeckels zu sein. Mit etwas Mühe kann ich erkennen, dass dieser Draht in der Öse der Loklampe angezwirbelt ist. Hatte die Lok vielleicht einen Wasserschlag und wurde zum Abtransport hergerichtet? Dann müsste sich der Zylinderdeckel und weitere Teile auch noch finden lassen, sicher alles auf dem Umlauf oder im Führerstand. Die Radreifen sind rostig, also steht die Lok hier schon einige Tage bewegungslos herum. Wann und wo ist das Bild entstanden? Die 01 525 war ja eine der etwas früher abgestellten Loks. War das der Grund?

Viele Grüße

Dampfachim

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: BW-NW

Datum: 02.05.21 18:13

Hallo

>Da die linke Seite augenscheinlich in Ordnung ist, werden diese Teile zur rechten Seite gehören<

Das wäre logisch. Ich glaube aber nicht, das solch eine Reparatur im Freien gemacht wurde. Aber ausschließen kann man es auch nicht.

Das sollte wohl in Saalfeld entstanden sein. Wie schon angegeben kein Datum bekannt

https://up.picr.de/41110061qr.jpg

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: dampfachim

Datum: 02.05.21 18:29

Hallo Wolfgang,

das ist ganz sicher nicht das Resultat einer Reparatur. Die hätte man irgendwo im Lokschuppen gemacht und ganz bestimmt nicht die Teile in dieser Art auf der Lok verstaut. Das sieht ganz klassisch danach aus, als wäre die Lok irgendwo auf der Strecke "verendet" und provisorisch transportfähig (schleppfähig) gemacht worden. Da die linke Treibstange angebaut blieb, vermute ich einen Umkreis von 15 km um das Heimat-Bw, denn für weitere Überführungen im Schlepp wurden die Treib- und Schwingenstangen bei der DR immer abgenommen. Hier wurde alles feldmäßig irgendwie auf der Lok verstaut. Auf der Vergrößerung erkennt man sogar die vorhin von mir erwähnten Muttern.
Nun steht sie auf irgend einem Gleis und wartet entweder auf die Reparatur im Bw oder Raw, oder auf ihr Schicksal. Zum Transport ins Raw Meiningen müsste man dann noch die Treibstange(n) usw. abbauen und das Triebwerk vorschriftsmäßig lahmlegen.

Viele Grüße

Dampfachim

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: Der Einheimische

Datum: 02.05.21 18:41

Es sieht so aus, als liegt unter der Lampe auf der Lokführerseite eine Kolbentragbuchse.

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: dampfachim

Datum: 02.05.21 18:55

Das hatte Albert-Bahn schon herausgefunden...

Re: Frage zu 01 0525 zur Frontschürze ? (1B)

geschrieben von: BW-NW

Datum: 03.05.21 11:22

Hallo

Also da wäre dies wohl geklärt.

Nix mit Halter für Feiertagsschmuck.

Gruß
Wolfgang