DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Link zum Teil 1 (mit Einführungstext): [www.drehscheibe-online.de]

Die Aufnahmen in diesem Teil entstanden zwischen Haubersbronn und Michelau.

Fortsetzungen folgen.

Link zum Teil 3: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 4 (Schluss): [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße
Dieter


11 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9501_26.jpg
VT 422 am 18.02.1995 zwischen Haubersbronn-Mitte und Miedelsbach-Steinenberg

12 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9812_8.jpg
VT 420 + VT 423, ebenfalls zwischen Haubersbronn-Mitte und Miedelsbach-Steinenberg, am 08.05.1998

13 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9501_23.jpg
VT 422 am 18.02.1995 zwischen Michelau und Miedelsbach-Steinenberg

14 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9512_8.jpg
VT 420 + VT 422 + VS 425 zwischen Michelau und Miedelsbach-Steinenberg am 18.05.1995

15 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9812_7.jpg
VT 423 + VT 420 am 08.05.1998 zwischen Michelau und Miedelsbach-Steinenberg

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.02.21 07:48.
16 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9812_14.jpg
Zwischen Michelau und Miedelsbach-Steinenberg waren die VT 423 und VT 420 am 08.05.1998 unterwegs

17 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9812_23.jpg
VT 423 am 09.05.1998 zwischen Michelau und Miedelsbach-Steinenberg

18 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 0165_21.jpg
VT 421 + VT 440 + VS 426 zwischen Miedelsbach-Steinenberg und Michelau am 20.09.2001

19 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 0165_22.jpg
VS 426 + VT 440 + VT 421 zwischen Michelau und Miedelsbach-Steinenberg am 20.09.2001

20 Wieslauftalbahn Dieter Riehemann 9513_8.jpg
VS 426 + VT 421 am 18.05.1995 zwischen Miedelsbach-Steinenberg und Michelau

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.02.21 08:44.

Auffällig

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 23.02.21 13:54

Hallo Dieter,

die Bilder sind schon 20 Jahre alt? Dabei lassen sie sich auch 2021 noch fast genauso anfertigen. Hm, ich muss da auch auf jeden Fall einmal hin. Diese Kombination aus NE81 und RS1 ist ja ziemlich einmalig.
Und noch ein Grund, weshalb die Bilder auch 2021 fast noch genauso aussähen: die Fahrzeuge der Württembergischen Eisenbahn-Gesellschaft erfreuen sich stets eines hervorragenden Pflegezustands! Welch in Kontrast zu den Zügen, die da in Schorndorf auf den anderen Gleisen mitunter durchfahren! Ich weiß nicht, wie die WEG das macht. Aber wenn etwa der Frontspoiler - und somit einer der verschmutzungs-anfälligsten Orte am Fahrzeug! - nicht nur hellgelb lackiert ist, sondern auch nach über 20 Jahren jeden Tag auch hellgelb aussieht, dann ist das auch einmal einen positiven Kommentar wert. Hier ein Bild von der WEG-Schönbuchbahn. Blitzeblank! Alles! In weiß und gelb!

Viele Grüße

Heiko

http://www.desiro.net/790.72-bei-Holzgerlingen-RS1-2020-04-22.jpg

https://www.desiro.net/Signatur-NE81.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.02.21 13:55.

Re: Auffällig

geschrieben von: Meterspurgleisbauer

Datum: 23.02.21 18:27

Es gab doch mal eine Zeitlang bei der von der RAB betriebenen Strecke Herrenberg - Tübingen - Bad Urach das Problem, daß bei den Regio Shuttle im Frühsommer die Motoren überhitzten, weil die Kühler mit Pollen verstopft waren. Daraufhin haben die dann mal bei der WEG nachgefragt, ob die auch dieses Überhitzungsproblem haben.
Nein, hatten die nicht.
Darauf fragte der Werkstattmensch von der WEG, wie oft macht ihr denn die Kühler sauber?
Antwort, alle 6 Wochen, wie es im Werkstattplan steht.
Worauf der WEGler grinste und meine, wir machen das jeden zweiten Tag, steht zwar nicht im Werkstattplan, macht aber Sinn.

Gerald