DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Werte HiFo-Gemeinde,

heute habe ich nach mal wieder ein paar Dias aus meiner Sammlung aus dem Jahr 1975 zusammengestellt. Beginnen möchte ich mit einem Blick von der B35-Brücke aus auf den Bahnhofsbereich.

https://live.staticflickr.com/65535/50890544541_c3288f5b02_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b1 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Im rechten unteren Bildbereich sehen wir die Signalmeisterei Bruchsal, die im Umkreis die Formsignale und die mechanischen Stelleinrichtungen sowie Weichensignale wartete. Die große Zahl ganz neuer Spannwerke, Umlenkkanäle und Abdeckungen für die Spanndrähte zeigt deutlich, dass diese Technik noch stark im Einsatz war. Bruchsal selbst war zu diesem Zeitpunkt aber schon vollständig auf Lichtsignale und elektromotorische Weichenstellung umgestellt. Auf dem Gleis links daneben, in Bildmitte, sehen wir die beiden Hauptdarsteller des heutigen Beitrages, den KlV 61 9103, sowie dahinter den Turmtriebwagen 701 122-4. Links daneben auf den Abstellgleisen stehen dann noch eine 3-teilige Schienenbusgarnitur, ein Pärchen 3-Achser Umbauwagen mit einem 4-Achser Umbauwagen sowie 2 Pärchen 3-Achser Umbauwagen. Alle meist eingesetzt auf den Strecken nach Bretten.

Tags zuvor war mir der in Bruchsal stationierte KlV 61 9103 schon einmal vor die Linse gekommen.

https://live.staticflickr.com/65535/50890672122_05b67ef439_b.jpg
br_klv-61-9103_01131975 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Die Oberleitungsarbeiten, die ich dann im folgenden zeigen werde fanden dann im Mai 1975 auf der Güterstrecke nach Bretten statt, was in sofern ganz günstig war, als man hier von der Panzerstraße bzw. der Verladerampe aus relativ nahe an dem Geschehen war. Die Arbeiten fanden auf der talwärts führenden Schiene statt. Mein erstes Bild von dem Arbeitseinsatz zeigt den Austausch der Potentialausgleisleitungen nahe der Schnittstelle zweier Leitungsabschnitte.Die beiden Arbeiter stehen auf der ausgefahrenen Bühne und haben zusätzlich eine der auf dem Dach des KlV liegenden hölzernen Leitern so auf die Bühne gestellt, dass sie etwa auf halber Länge am unteren Fahrdraht anliegt. Rechts erkennt man auch ganz gut die lange rot-weiß markierte Stange mit dem Erdungskabel

https://live.staticflickr.com/65535/50890544521_ef42cc4bda_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b2 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Ganz unverhofft kam dann ein Schnellzug, gezogen von der "Bügelfalten E10" 112 309-0 , der das Gütergleis Richtung Bretten benutzte, also auf dem direkt daneben liegenden Gleis vorbeifuhr. Während dessen ging der Austausch ohne Unterbrechnung fort. Wie man unschwer feststellen kann, sind inzwischen 5 Arbeiter an der Baustelle tätig.

https://live.staticflickr.com/65535/50890662032_e366810184_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b3 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Inzwischen ist die hölzerne Leiter umgestellt und liegt an dem oberen Tragseil an. Der auf der Leiter stehende Arbeiter hält das einzubauende Kupferkabel fest, so dass der auf der Diagonalstrebe der Bühne turnende Zweite das Kabel mit der Metallsäge auf die richtige Länge kürzen kann.

https://live.staticflickr.com/65535/50889833128_b923715348_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b4 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Im Anschluss daran bringen die beiden das Seil in die richtige Form, legen eine Schlaufe um den Längenausgleich infolge thermischer Einwirkung zu ermöglichen.

https://live.staticflickr.com/65535/50890662002_22dc65bc0f_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b5 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Nachdem das Kupferkabel ordnungsgemäß getauscht ist, wird auch die Leiter wieder abgebaut.

https://live.staticflickr.com/65535/50890544416_26950ac773_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b6 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Nachdem die Leiter dann wieder seitlich an der Bühne befestigt wurde, konnte die Bühne wieder in Fahrzeuglängsachse ausgerichtet werden. Der dritte Arbeiter ist zwischenzeitlich dabei behilflich, das Arbeitsmaterial wieder von der ausfahrbaren Bühne herabzubringen.

https://live.staticflickr.com/65535/50889833078_0193dbc98e_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b7 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

https://live.staticflickr.com/65535/50889833058_f39d6c3131_b.jpg
br_klv-61-9103_051975-b8 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

So etwa 200m weiter nördlich befand sich der andere Bautrupp mit dem größeren Turmtriebwagen, dem ich dann natürlich auch noch ein wenig Fotozeit widmete. Diese Arbeiten wurden an einem Quertragewerk durchgeführt, den Arbeiter mit der Erdungsstange findet man hier links vom Turmtriebwagen nahe eines Oberleitungsmasten.

https://live.staticflickr.com/65535/50887480307_3cd28ca245_b.jpg
701122-4_br_05-1975_03 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Die blaue 110er mit Einzellampen fuhr für meine Belichtungszeit zu schnell auf dem Gleis nach Karlsruhe an dem Bautrupp vorbei.

https://live.staticflickr.com/65535/50887368266_8cbeb2d0c1_b.jpg
701122-4_br_05-1975_01 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Während der eine Arbeiter auf das auf die oberen Holme der Bühne gelegte Brett klettert, zieht eine unbekannte 194er ihren langen Güterzug Richtung Bretten auf dem Nachbargleis vorbei.

https://live.staticflickr.com/65535/50887368236_3f121903cc_b.jpg
701122-4_br_05-1975_02 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

An was die beiden Arbeiter dann wirklich arbeiten habe ich nicht herausgefunden.

https://live.staticflickr.com/65535/50887368186_e611d93eb6_b.jpg
701122-4_br_05-1975_04 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Den 701 122-4 habe ich im März 1975 bei einem Spaziergang in schönem Abendlicht in Maulbronn auf Dias festhalten können, doch davon an andermal mehr.

So das war's dann für heute, ich hoffe der Bericht war nicht zu lange.

Helmut

Hallo Helmut,

Danke für die tollen Bilder vom Klv 61 und dem TVT 701. Danke auch für das erste Bild mit dem Blick auf den Hof der Signalwerkstätte Bruchsal der Signalmeisterei Karlsruhe so heisste es zur Bundesbahnzeit. Die Signalwerkstätte Bruchsal war das Signaltechnische Herz der BD Karlsruhe, das galt für Alle Signalmeisterein der anderen Bundesbahndirektionen natürlich auch. Auf dem Bild sieht man frisch angelieferte Einheits Spannwerke für Signale , Weichen und Riegel fürs mechanische Stellwerk. Am Bildrand sind noch einige Formsignale zu sehen. Außerdem war die Signalwerkstätte Bruchsal auch Lager für die MechanischenStellwerke der Bauarten Bruchsal G und I der Innen und Aussenanlagen. Auch belieferte die Signalwerkstätte Bruchsal die anderen Bundesbahndirektionen die noch mechanische Stellwerke der Bauart Bruchsal G und I in Betrieb hatten mit Ersatzteilen. Anbei noch das Schild das einst an der Signalwerkstätte Bruchsal angebracht war, das habe ich mal bei einem Bekannten fotografiert.

Sigm Bruchsal.jpg


Gruß von S.B aus dem Nordschwarzwald bei Freudenstadt
Tolle Aufnahmen!
Hier freut man sich bestimmt über die Zusendung der Bilder: [www.nebenfahrzeuge.de]

Ciao Marco

Bielefelder Eisenbahnfreunde e.V.
[bielefelder-eisenbahnfreunde.de]
[www.facebook.com]