DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Liebe Schwarmintelligenz,

ein Bekannter fragte mich zu einem Thema, von dem ich bis dato überhaupt nichts wusste:

Im Jahre 1986 (?) gab es zu einem Streckenjubiläum auf der baden-württembergischen Kinzigtalbahn (damalige und heutige KBS 721) an mehreren Stationen Bahnhofsfeste und Fahrzeugausstellungen. In Alpirsbach sei dabei auch ein bzw. der "Churchill-Pfeil" der SBB als Ehrengast zugegen gewesen. Gibt es in diesem Form irgend jemanden, der etwas darüber weiß oder wie das Fahrzeug dorthin gekommen ist?

Mehr Informationen habe ich dazu leider auch nicht. Deswegen ja die Frage.

Dank & Gruß

Heiko

https://www.desiro.net/Signatur-Nachtexpress.jpg
Der Churchill kam 1985 an die Intraflug und wurde in einem Schuppen in Deutschland abgestellt. Im Kopf habe ich Freiburg oder Karlsruhe.

Betriebsfähig war der m.E. damals nicht.

Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Betreiber von US-Modellbahn.net
bigboy4015 schrieb:
Der Churchill kam 1985 an die Intraflug und wurde in einem Schuppen in Deutschland abgestellt. Im Kopf habe ich Freiburg oder Karlsruhe.

Er war 1985-1990 in Freiburg i. Br. und dann bis 1994 in Mannheim. Betriebsfähig war er nach einem schweren Trafoschaden im Sommer 1978 nicht mehr.

Dass er in dieser Zeit dem Publikum gezeigt worden wäre bezweifle ich nach dem Motto "das müsste ich mitbekommen haben". Bekannt ist mir nichts, und es würde mich wundern.

Bei diesem über 40-Minütigen Film zum Kinzigtalbahn-Jubiläum ist auf jeden Fall kein Churchill- und kein anderer roter Pfeil zu sehen: [www.youtube.com]
Hallo Zeuge,

das ist schon richtig, der sogenannte Churchill-Pfeil war zum Streckenjubiläum 100 Jahre Kinzigtalbahn am 14. Juni 1986 als Teil der Fahrzeugausstellung in Alpirsbach ausgestellt. Ich habe sogar ein Dia verfügbar, erfülle aber leider noch nicht das Mindestaltersanforderung zur Benutzung eines Diascanners ;-).

In Alpirsbach waren noch Loks der Baureihe 215 oder 218, 236, 221 und der Tunnelmessmagen der BD Karlsruhe sowie ein Pack- oder Postwagen zu sehen. Für Mitfahrten war eine Feldbahnstrecke aufgebaut.

Dampfloks waren in Schiltach ausgestellt und in Hausach war Elektrotraktion zu sehen. 1986 war eben eine günstige Zeit, die frisch restaurierten Fahrzeuge des Jubiläumsjahres mussten noch etwas bewegt werden.

Die Ausstellungsfahrzeuge sind sämtlich auf eigenen Rädern überführt worden.

Als Jubiläumszug war der Rebenbummler vom Kaiserstuhl von dem damaligen Modelleisenbahnclub Freiburg (MECF) ausgeliehen. Gezogen von der roten 212 078-0 war das ja nicht gerade passend, aber immerhin.

Grüße

adriatic 2-6-4
Interessant, dass der Churchill-Pfeil während der Freiburger Abstellzeit doch (mindestens?) einmal auswärts dem Publikum gezeigt wurde. In den Eisenbahn-Amateuren vom Frühling/Sommer/Herbst 1986 wird das nicht erwähnt, und auch das Buschtelefon vermeldete in der Schweiz nichts, obwohl der damalige Besitzer ja ein Schweizer war. Gerade für uns damals sehr junge Eisenbahnfreunde, die den Churchill noch nie in natura sahen, wäre selbst die statische Begutachtung eine mittlere Sensation gewesen ;-)