DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Rüdiger,

es könnte sich meines Erachtens um ein Sägewerk (Firma?) in Weisenbach (Gernsbach) halten. Ein Abgleich mit Luftbildaufnahmen, der Anordunung der Bergkette, Gleisführung und Gebäude bestätigt meine These. Es liegen aber schon lange keine Gleise mehr in bzw. zu diesem Anschluss.

Bild-Quelle: [www.leo-bw.de]

Google Karte zur Orientierung.
[goo.gl]

Grüße
Marc
Screenshot_2021-01-10 Karte Vollbild - LEO-BW.png

http://www.Railway-History.de
Hallo zusammen,

das Bild war vor ein paar Jahren schonmal Thema im HiFo [www.drehscheibe-online.de] (Bild 3 des dortigen Beitrages). Ganz identifiziert werden konnte das Bild dort aber auch nicht.

Meines Erachtens passt der Hintergrund nicht zum Anschluss Breitwies/Schlechtnau bei Weisenbach. Zudem hatte das dortige Holtzmann Werk meiner Erinnerung nach auch keine T3.

Im o.g. HiFo-Beitrag wurde erwähnt dass das Bild mal in einem "Reichsbahnkalender" enthalten war. Ich würde das Bild evtl. an der Bühlertalbahn verorten (wobei dann der Hintergrund immer noch rätselhaft wäre). Im bzw. am Bahnhof Oberbühlertal gab es mehrere Sägewerke mit Gleisanschlüsse.

Viele Grüße

Tobias


"Es ist die Erkenntnis, dass der Pendler im öffentlichen Verkehrssystem sehr ungern umsteigt. Er fährt nicht mit dem Omnibus zum DB-Zug, dann zum Hauptbahnhof um dann wieder in die Strassenbahn zu wechseln um in die Stadt zu kommen."
Dipl.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Dieter Ludwig

Hier gibts eine Zusammenstellung meiner bisherigen DSO-Bildbeiträge.






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:01:10:10:02:10.

Eyachbrücke?

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 10.01.21 10:13

gelöscht da die Bebauung links und die Bahnlinie nicht passt

Grüße
Markus




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:01:10:13:24:58.

Re: Eyachbrücke?

geschrieben von: RV

Datum: 10.01.21 12:35

Hallo,

Sägewerke gab es früher im Schwarzwald natürlich viele, aber die einen Gleisanschluß die damaligen Privatbahnen hatten wohl eher nur im westlichen Teil.
Die ältere Dame, die mir das Bild auf einer Briefmarken- und Ansichtskartenauktion verkaufte, meinte es könnte im Hamersbachtal aufgenommen worden sein?
Ich schaue mal ob es ein Forum für Schwarzwaldfreunde gibt, wo man solche Fotos einstellen kann.

Grüße aus dem Schwarzwald
Rüdiger
Mahlzeit Gemeinde !
Könnte es sich um das Sägewerk Himmelsbach in Hölzlebruck, an der Strecke Titisee - Neustadt/Schw. handeln ?
Man sollte bedenken, daß solche Werk innerhalb 100 Jahren mehrfach abgebrannt sind .
Einen schönen Nachmittag wünscht RWD

Re: Flohmarktfund T3 bei einem Sägewerk im Schwarzwald ??

geschrieben von: RV

Datum: 10.01.21 13:11

Oskar Schneidereit schrieb:
Mahlzeit Gemeinde !
Könnte es sich um das Sägewerk Himmelsbach in Hölzlebruck, an der Strecke Titisee - Neustadt/Schw. handeln ?
Man sollte bedenken, daß solche Werk innerhalb 100 Jahren mehrfach abgebrannt sind .
Einen schönen Nachmittag wünscht RWD
Ich will das nicht verneinen, ich kenne diesen Ort auch, aber gab es da oben T3 Loks ?

Grüße
Rüdiger
Re: T3 in Hölzlebruck
Ja ! Zumindest so etwa ähnliches .
Siehe [www.laule-titisee.de]
mit 2 Bildern, mit Lok und Wagen vor 1920
Gruß RWD

Re: Flohmarktfund T3 bei einem Sägewerk im Schwarzwald ??

geschrieben von: Done

Datum: 10.01.21 18:55

Oskar Schneidereit schrieb:
Sägewerk Himmelsbach in Hölzlebruck, an der Strecke Titisee - Neustadt/Schw. (...)
Man sollte bedenken, daß solche Werk innerhalb 100 Jahren mehrfach abgebrannt sind .
Allerdings:
[www.badische-zeitung.de]

Gruß Done

Re: Flohmarktfund T3 bei einem Sägewerk im Schwarzwald ??

geschrieben von: RV

Datum: 10.01.21 20:42

Oskar Schneidereit schrieb:
Re: T3 in Hölzlebruck
Ja ! Zumindest so etwa ähnliches .
Siehe [www.laule-titisee.de]
mit 2 Bildern, mit Lok und Wagen vor 1920
Gruß RWD
Hallo,

ich würde sagen das ist das selbe Sägewerk, einmal von vorn und einmal von hinten. Ich bin mir auch sicher schon einmal etwas von einer Ct Lok für die Firma Himmelbach gelesen zu haben. Muß suchen.

Gruß
Rüdiger
RV schrieb:
Oskar Schneidereit schrieb:
Re: T3 in Hölzlebruck
Ja ! Zumindest so etwa ähnliches .
Siehe [www.laule-titisee.de]
mit 2 Bildern, mit Lok und Wagen vor 1920
Gruß RWD
Hallo,

ich würde sagen das ist das selbe Sägewerk, einmal von vorn und einmal von hinten. Ich bin mir auch sicher schon einmal etwas von einer Ct Lok für die Firma Himmelbach gelesen zu haben. Muß suchen.

Das Bild deutlich größer, in "ganzer" Schönheit (naja, leider halbiert auf zwei Seiten) ist hier auf Seite 6 und 7 zu finden:

641501.pdf (vgbahn.info)

Leider kein Hinweis auf die Daten der Lok. Ich finde auch nichts in den Listen - scheint aber eine ehemalige Staatsbahnlok zu sein?

Beste Grüße
Jens

http://www.pc-harry.de/shop/data/img/LocoBuggy.png
[www.locobuggy.merte.de] : Loco Buggy für RailAdventure Schienenfahrzeugtransporte in 1:87, 1:120 und 1:160




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2021:01:12:02:51:33.
Hallo,

es dürfte die T3 Henschel 1444 sein

Hen 1444 1882 1435 Cn2t

1882. . KPEV Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung Fft 1702
1895. . KPEV Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung Hal 1702
1899. . KPEV Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung Cas 1702
1906. . KPEV Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung (KSL 6103) ?
1905.03.15 MaKB Marburger Kreisbahn
1910.08.09 Himmelbach, Freiburg

Gruß
Claus

http://lokomotivnamen-locomotivenames.de.tl/
Hallo,

vielen DANK an alle die zur Auflösung beigetragen haben.
Ich bin immer wieder über das kompetente Wissen der HiFo Gemeinde beeindruckt !!

Gruß
Rüdiger
Nur der vollständigkeitshalber, auch bei der Eisenbahnstiftung gibt es eine Wiedergabe dieses Bildes. Einfach mal nach "Sägewerk" suchen.

Beste Grüße

Otto Bahn