DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Während seiner Schichten auf dem Stellwerk Dwf ist Uli Preiß (†) das ein oder andere vom Üblichen abweichende vors Kameraauge gerollt. Alle Fotos sind in der Nähe des Bahnüberganges Brunnenstraße / lange Straße in Bad Driburg entstanden. Aufzeichnungen zu den ausgewählten Fotos liegen nicht vor, alle Aufnahmen Ulrich Preiß, Slg Modellbundesbahn

1)
DSO_Bild0030.jpg

Ob sie vom Stellwerk aus gut zu hören war? Anscheinend ist auf 212 010-3 ein audiovisuell anspruchsvoller Eisenbahnfan unterwegs. Weiß jemand etwas zu den Hintergründen, vielleicht Aufnahmen für einen Fernsehbeitrag oder ein Rio Grande Video?

2)
DSO_Bild0015.jpg

Die 628/928 Einheit mit Anhängsel war Uli (vermutlich in den späten 1990ern) ein Foto wert.

3)
DSO_Bild0021.jpg

Damals bot die DB AG für Zirkussonderzüge wesentlich häufiger geeignete Laderampen an, heute sind entsprechende Laderampen seltener und erschweren den Zirkustransport auf Schienen. Die obige Aufnahme zeigt V200 116. Im Sommer 1994 hat nicht nur Uli diesen Zug aufgenommen.

4)
DSO_Bild0025.jpg

Um 1975: Eine Köf III vorm Eilzug Richtung Altenbeken. Schade, dass das Foto nicht besser ist - die Szene an und für sich wäre fast mein persönliches Highlight in Ulis Kuriositätenkabinett am Bad Driburger Eisenbahnübergang geworden, wenn ich das folgende Bild nicht in der Diabox gefunden hätte. Manch einer mag bemängeln: "Da ist ja gar kein Triebfahrzeug zu sehen!" Stimmt! In diesem Fall wird so ein Foto trotzdem gezeigt:

5)
DSO_Bild0012.jpg

Aus dem Alltag verschwinden manch vertraute Berufsbilder. Der Wanderschäfer ist das gesamte Jahr über mit seinen Schafen unterwegs, um für seine Herde geeignete Weideflächen zu suchen und zu finden. Dabei dürfen die wolligen Tiere keine Schäden an benachbarten Äckern anrichten. In Ottbergen hatte noch in den 1970ern ein Schäfer seine Herde in die Bahn verladen lassen. Waren Ottbergen, Bruchhausen und umzu abgegrast, steuerte er hin und wieder das saftige Gras im Sauerland an. Wenn man noch weiter zurückgeht, zum Beispiel in die 1960er oder 1950er, war eine solche Szene sicherlich nicht Aufsehen erregend. Aber wer hätte gedacht, dass um 1990 herum noch ein Schäfer mit Schafherde zum Stadtbild der Kleinstadt Bad Driburg gehörte? Was haben die Leute im PKW, Bus oder auf dem Fahrrad gedacht? Heute kann ich mir eine Schafherde, die den BÜ an der Brunnenstraße / langen Straße in Bad Driburg passiert, nicht mehr vorstellen. In der Zeit, als die Modellbundesbahn im Güterschuppen Zuhause war (2005 bis 2017), habe ich so etwas Ungewöhnliches nicht erleben dürfen. Dieses Bild ist extra zum Schluss des Beitrags, jetzt ist 01:00 Uhr durch Uhr und wer noch nicht schlafen kann, darf gerne die Schafe zählen ;-) Gute Nacht.

Mit eisenbahnfreundlichen Grüßen

Karl Fischer

Egal, ob AC oder DC: It`s a long way to the top, if you wanna model railway`N`Roll
Das Bild von der Schafherde ist einfach herrlich. :-)
Danke für's Zeigen

Gruß, Harkort

Ich komme auf 76

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 09.01.21 07:58

Wer hält dagegen?

Ein echtes Highlight von Uli am Samstag Morgen! Danke für die weitere schöne Bilderfolge aus Uli Diakästen. Daß nach seiner schweren Erkrankung seine vielen Notizen ohne sein Wissen entsorgt worden sind, ist natürlich ein Jammer, mindert aber nicht den Wert des Bilder-Nachlasses, den Uli noch in Deine / Eure Hände geben konnte.

Schön, daß Du uns daran teilhaben lässt, Karl!

Schöne Grüße aus Aachen ins Weserbergland -
Reinhard
Hallo Karl,


wie immer sehr schöne Bilder von Uli.

Bei der 212 010 fällt auf,das die "Motorhaube" komplett fehlt. Die Lok fährt scheinbar als Rangierfahrt rückwärts in Gleis 2 an eine Zug ran.

Zu dem Bild mit der "Eilzugköf":

Das gab es schon mal,wenn eine Streckenlok ausgehaucht hatte. Dann wurde das nächst gelegene Fahrzeug genommen um bloß weiter zu kommen.
Die Köf fuhr den Zug bestimmt bis Altenbeken.

Auf der Strecke von Barntrup nach Lage war auch mal ein ETA defekt gegangen. Da hat die Werklok von den Dörentruper Sand&Thonwerke den Triebwagen von Farmbeck bis Lemgo gefahren.

Das ging auch nur mit 15 km/h,aber es klappte.

Schönen Sonntag noch
Ralf
Danke für die interessanten Bilder eines Stellwerkers. Besonders das Bild mit der Schafherde in Bad Driburg hat irgendwas aus der "guten alten Zeit"!
Hallo Karl,

eine wunderbare Bildersammlung, vielen Dank fürs Zeigen!

Freundliche Grüße aussem Pott
Wolfgang

Re: Ich komme auf 76

geschrieben von: Bäderbahn

Datum: 09.01.21 11:41

In Frankfurt/Oder werden 2 x im Jahr Schafe durch die Stadt getrieben.
Link zu einem Facebook-Video mit Schafen und Straßenbahn von 2020
[www.facebook.com]

Bäderbahn

OT: Schafe in der Stadt

geschrieben von: Leser

Datum: 09.01.21 12:03

Wer allergisch auf Beiträge ohne Bahnbezug ist bitte diesen NICHT weiter lesen! Mit „OT“ im Betreff und hiermit genug gewarnt?

Kommt selten vor aber gibt es: [www.nordbayern.de]

76 stimmt

geschrieben von: 55 4630

Datum: 09.01.21 12:19

Hallo miteinander

Reinhard, ich habe auch 76 gezählt. Allerdings habe ich nicht so genau gezählt, denn Schäfchenzählen soll ja bekanntlich müde machen. Das Bild erinnert mich an eine Begebenheit, als ich an der bekannten Schwimmbrücke über die Ruhr bei Bochum-Dahlhausen fotografiert habe, und ebenfalls eine Schafherde dort herüber getrieben wurde. Der Schäfer wusste es selbst nicht so genau, meinte aber auf meine Frage, wieviele es seien: "über 500".

An Karl vielen Dank dafür, dass er uns die sehr schönen Aufnahmen zugänglich macht. Schade andererseits, dass es der Bildautor nicht mehr selbst tun kann.

Viele Grüße

Wolf-Dietmar
Hallo,

klasse Beitrag !

Heute dürfte hierzulande nur noch Roncalli mit der Bahn fahren.

Noch bis in die 90er Jahre hinein haben auch kleine Zirkusbetriebe die Bahn genutzt.

Ich erinnere mich da an zwei G-Wagen mit ein paar Elefanten darin, die 1995 an der Ladestraße in Bad Windsheim standen.


Schöne Grüße

Ralph
Das Bild mit den Schafen ist genial.
Musste der Schäfer das Überschreiten des BÜ beim Wärter wegen des möglicherweise langen Zeitraumes anmelden? Interessant auch, wie wohl das Überschreiten an automatisierten BÜ erfolgt.

Gruß
Detlev

Angaben zum Zirkuszug

geschrieben von: Klär

Datum: 09.01.21 22:54

karl Fischer schrieb:
Damals bot die DB AG für Zirkussonderzüge wesentlich häufiger geeignete Laderampen an, heute sind entsprechende Laderampen seltener und erschweren den Zirkustransport auf Schienen. Die obige Aufnahme zeigt V200 116. Im Sommer 1994 hat nicht nur Uli diesen Zug aufgenommen.
Im EK-Special 135 (Die DB vor 25 Jahren - 1994) ist ein kleiner Bericht über den Zirkustransport drin. Demnach sollte es der Dg 74652 am 12.07.1994 von Düsseldorf-Derendorf nach Berlin-Moabit gewesen sein.

Ansonsten: Nette Mischung!

VG
Klär

OT: Schafe auf Abwegen

geschrieben von: Klosterwappen

Datum: 10.01.21 19:31

Harkort schrieb:
Das Bild von der Schafherde ist einfach herrlich. :-)
Danke für's Zeigen

Gruß, Harkort
Eine Schafherde in St. Anton auf Abwegen:
Schafe
DSO_Bild0022.jpg
Noch den Nachschuss zum Zirkuszug gefunden. Wie Klär anmerkte, ist es wahrscheinlich der Dg 74652 am 12.07.1994 von Düsseldorf-Derendorf nach Berlin-Moabit über Altenbeken und Ottbergen gewesen.