DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo liebe HiFo-Freunde,

am 07.11.1997 wurde in Mainz das Streckenstück der Linie 8 vom Straßenbahnamt zur Ingelheimer Aue eingestellt, die Eröffnung der 2 km langen Strecke war 1906.
Ein Großteil der Trasse ist mittlerweile durch die Erweiterung des Containerhafens verschwunden.
Für die Anbindung des neuen Stadtquartiers Zollhafen wurde in diesem Gebiet aber eine knapp 500 m lange Neubaustrecke am 16.10.2017 eröffnet.

Als ich am 22.09.1997 an der Ingelheimer Aue unterwegs war, standen die Zeichen aber auf Einstellung!
Eine weitere Besonderheit war hier das Vierschienengleis im Bereich der Endschleife, hier konnten Straßenbahnwagen bei An- bzw. Ablieferung direkt von einem Eisenbahnwagen auf das meterspurige Mainzer Netz abgeladen werden.


https://abload.de/img/dia_00002wdj35.jpg

Bild 1: Idyllisch am Rhein sonnt sich der Tw 275 (DUEWAG, Bj. 1984) an der Endschleife Ingelheimer Aue



https://abload.de/img/dia_00003aykia.jpg

Bild 2: Die Pause ist beendet, Tw 275 macht seine nächste Tour auf der Linie 8.
Das Vierschienengleis für die Anlieferung von Fahrzeugen ist bereit abgeklemmt.



https://abload.de/img/dia_00005j0j14.jpg

Bild 3: Hier nochmal die interessante Gleisanlage



https://abload.de/img/dia_0000492kki.jpg

Bild 4: Im Industriegebiet und parallel zur Hafenbahn ist hier noch der Tw 273 (DUEWAG, Bj. 1984) unterwegs, das Fahrzeug wurde 2016 modernisiert

Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]

Gruß,

Thomas
Hallo Thomas,

vielen Dank für diesen Bildbericht über einen interessanten Streckenabschnitt in Mainz. Eigentlich habe ich mich sehr gewundert, dass er überhaupt so lange in Betrieb war. Er führte zwar durch ein dicht bebautes Industriegebiet, aber ich konnte mir nie vorstellen, dass außerhalb der Anfangs- und Arbeitsendzeitenzeiten in diesen Betrieben viele Fahrgäste in den Bahnen transportiert wurden.

Anbei ein Foto aus dem Jahr 1980, als noch ehemalige Aachener Vierachser auf dieser Strecke im Dienst standen (leider sind zu viele Masten ins Bild gerutscht):

https://abload.de/img/mz208-ingelheimeraue-e8ke3.jpg

Viele Grüße

Bernd



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.21 18:43.
Danke für die schönen Bilder.
Witzig, der M8 275 trägt Werbung für Erdal Rex (Schuhpflege mit dem Frosch), und fuhr genau auf diesem Streckenabschnitt vor der Haustür jener Firma vorbei.
bernd.duetsch schrieb:
vielen Dank für diesen Bildbericht über einen interessanten Streckenabschnitt in Mainz, von dem ich mich gewundert habe, dass er überhaupt so lange in Betrieb war. Er führte zwar durch ein dicht bebautes Industriegebiet, aber ich konnte mir nie vorstellen, dass außerhalb der Anfangs- und Arbeitsendzeitenzeiten in diesen Betrieben viele Fahrgäste in den Bahnen transportiert wurden.

Jedenfalls außerhalb der Schichtwechselzeiten waren die Wagen hinter dem Straßenbahnamt gern
spärlich besetzt. Kam man von dort zum Kraftwerk (KMW)? Später fuhren die Linienbusse zwischen
Straßenbahnamt und Mombacher Kreisel (Haltestelle dort Dalheimer Wiese, Baumarkt wird seit
Fahrplanwechsel nicht mehr angefahren) teils mit Abstecher von der Rheinallee zum Kraftwerk,
wofür teils sogar Zusatzfahrten eingelegt wurden. Diese Linienvariante wurde aber mittlerweile
auch eingestellt, was für Kraftwerksbeschäftigte erhebliche Fußwege bedeuten dürfte.

Gruß, ULF
Das Überleben des Terminus 'Straßenbahnamt' bis in die heutige Zeit finde ich immer wieder bemerkenswert im Mainzer Nahverkehr.

Gruß,
Tramubus