DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

es ist eine ganze Weile her, dass ich Bilder gezeigt habe, was viele Gründe hat, aber jetzt habe ich mich durchgerungen, mal wieder etwas einzustellen. Beim Betrachten von Urich Buddes Beitrag Aalen und die Baureihe 78 – in der Bundesbahnzeit (24 B) und der dazugehörigen sehr gelungenen Galerie Aalen und die Baureihe 78 musste ich unwillkürlich an das Ende der 78er in Rottweil denken - und daran, dass diese Zeit zwar von den Eisenbahnfreunden vollumfänglich dokumentiert wurde, es aber aus Jahren, bevor die 78 1969 in Rottweil erschien, doch recht wenig Bilder gibt. Nun hat Dietmar Rubin in seinen Anfangsjahren der Fotografie rund um Rottweil und Villingen fotografiert, freilich nicht in dem Umfang, wie es später üblich wurde, aber es sind einige schöne Bilder zusammengekommen, und so kann ich Euch mal zeigen, wie die Personenzüge damals so aussahen.

Die Ära der 78er in Rottweil entstand ja eigentlich aus der Not heraus, weil Bestände der P8, eintmals Landplage, sich unaufhaltsam und drastisch reduzierten, nachdem keine Hauptuntersuchungen mehr bewilligt wurden, bis man feststellen musste, dass man zuwenig davon hatte. Die folgenden Bilder sind aber aus der Zeit, als eine P8 rund um Rottweil und Villingen (Dietmars Wohnort) noch zum Alltag gehörte.

Bild 1: Dietmars früheste Aufnahme einer P8 entstand um 1961 von der Straßenbrücke, die südlich des Bahnhfos Villingen die Gleise quert. 38 1457 (Bw Rottweil) verlässt Villingen mit einer sehenswert langen Wagengarnitur in Richtung Rottweil. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1960-61_002ag39_381457_BwRottweil_P_Villingen_DietmarRubin.jpg


Bild 2: Auf der anderen Seite fiel der Blick auf 38 2146 (Bw Rottweil), die hier neben dem Bw stand. Links die Strecke nach Rottweil, rechts die Schwarzwaldbahn. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1960-61_002ag41_382146_BwRottweil_imBwVillingen_DietmarRubin.jpg


Bild 3: Wir alle hatten früher nicht immer die Möglichkeit, mit hohen Belichtungszeiten zu arbeiten. Und so ist diese Aufnahme südlich von Villingen mit der Rottweiler 38 2864 bewegungsunscharf geworden. Aufgenommen irgendwann zwischen 1961 und 1963. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1961-63_004ag23_382864_vmtl-BwRottweil_P_Villingen-Ausf_DietmarRubin.jpg


Bild 4: Die Schienenbusse will ich nicht aussparen, sie gabs ja damals schon. Ein Vt 95 bei der Ausfahrt aus Villingen. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1961-63_004ag27_Vt95_Villingen-Ausf_DietmarRubin.jpg


Bild 5: Und hier noch ein Vt 98-Doppel, ebenfalls bei Villingen. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1962-63_004ag53_Vt98-Doppel_beiVillingen_DietmarRubin.jpg


Bild 6 bis 8: Jetzt sind wir wieder bei den P8. Im Jahr 1963 kam Dietmar die Freudenstädter 38 2038 vor die Linse, mit dem damals eher ungewohnten alten Tender. 3 Aufnahemn entstaden. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1963_026ko15_382038_BwFreudenstadt_InVillingen_DietmarRubin.jpg

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1963_026ko16_382038_BwFreudenstadt_InVillingen_DietmarRubin.jpg

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1963_026ko17_382038_BwFreudenstadt_InVillingen_DietmarRubin.jpg


Bild 9: 1963 stand ein Besuch im Bw Rottweil an, und 38 2729 wurde auf der Drehscheibe portraitiert. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1963_026ko28_382729_BwRottweil_dort-Drehscheibe_DietmarRubin.jpg


Bild 10: In Rottweil gabs auch noch 44 340 zu sehen, die vor einem Dg in Richtung Singen abfahrbereit stand. Man beachte auch den Scheibenradvorläufer! https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1963_026ko24_44340_BwRottweil_Gz_Rottweil_DietmarRubin.jpg


Bild 11: V60 102 vom Bw Offenburg war offensichtlch in Villingen noch neu und somit ein Foto wert. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1963_026ko33_V60102_BwOffenburg_DietmarRubin.jpg


Bild 12: Im Winter 1963/64 entstand diese Aufnahme der 38 2654 (Bw Rottweil) bei der Ausfahrt aus Villingen. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1963-64_033ko01_382654_BwRottweil_P_Villingen-Ausf_DietmarRubin.jpg


Bild 13: Zwischen Immendingen und Hattingen liegt der Möhringer Tunnel, heute kein Fotomativ mehr, da vollständig zugewachsen. Und solche Aufnahmen aus dem Tunnel oder direkt neben dem Gleis würden gleich eine Streckensperrung und einen Bundespolizei-Einsatz hervorrufen. Eine leider nummernmäßig nicht erkannte V100.20 wurde von Dietmar aus einer Nische im Tunnel bei der Einfahrt aus Richtung Villingen aufgenommen, vermutlich eine Villinger Lok. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1964-65_036ko08_V1002xxx_MoehringerTunnel-km122_DietmarRubin.jpg


Bild 14: Aus der gleichen Richtung kam die Radolfzeller 38 3822, aufgenommen beim Verlassen des Tunnels. Im Winter 1964 entstanden diese Bilder. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1964-65_036ko14_383822_Tunnelausfahrt-km122-3_DietmarRubin.jpg


Bild 15: 38 2144 (Bw Radolfzell) wurde wieder aus der Tunnelnische heraus angepeilt. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1964-65_036ko18_382144_BwRadolfzell_Tunneleinfahrt-km122-3_DietmarRubin.jpg


Bild 16: Nochmal bei besserem Wetter: 38 3822 (Bw Radolfzell) verlässt den Möhringer Tunnel Richtung Singen. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1964-65_040ko08_383822_MoehringerTunnel_DietmarRubin.jpg


Bild 17: Etwa 1966/67 war Dietmar wieder südlich von Villingen an der Rottweiler Strecke. 38 3958 (Bw Rottweil) ist mit einem Personenzug mit einem schönen alten Packwagen unterwegs nach Rottweil. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1964-67_06_383958_BwRottweil_N_Villingen_DietmarRubin.jpg


Bild 18: Dieses Dia entstand zwischen Marbach Ost und Zollhaus an der Rottweiler Strecke, als 38 3412 (Bw Rottweil) angedampft kam. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1964-67_08_383412_BwRottweil_P_zwMarbachOst-u-uZollhaus_D-Rubin.jpg


Bild 19: Und mit dem Nachschuss endet der erste Teil. https://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

https://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/rubin/1964-67_10_383412_BwRottweil_P_zwMarbachOst-u-uZollhaus_D-Rubin.jpg


Wenns Euch gefallen hat, folgt am nächsten Sonntag ein zweiter Teil.

Grüße
Rolf





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:12:21:19:03:19.
Und wie es gefällt Rolf! Bitte mehr davon! Bei der 1. Aufnahme ist noch deutlich zu erkennen, wo der alte Villinger Lokschuppen stand (auf der linken Seite). Später wurde da das Lager eines Möbelhauses gebaut.
In voller Vorfreude grüßt euch, Rolf und Dietmar mit herzlichen Grüßen
Jürgen
Hallo Rolf,
es gibt Beitrags-Autoren, bei denen sich das Anklicken immer lohnt! :-)))
Dir und Dietmar gilt mein Dank fürs Zeigen!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Hallo Rolf,
leider öffnen sich in Deinem Beitrag für mich die Bilder nicht! (In anderen Beiträgen darunter funktioniert's hingegen) Kannst du da was machen? War sehr gespannt auf deine Bilder - schade!
Liebe Grüße Coco
Hallo Rolf.

Auch von mir besten Dank für den Beitrag, kenne ich dort noch jeden Platz.

Auch die meisten Loks kenne ich noch.

https://abload.de/img/382864trmarbachost196sijzx.jpg

38 2864 in Marbach (Baden) Ost ca. 1963


und 38 2183 als Az in Schwenningen, 1968

https://abload.de/img/382183trschwenningen1q6kwn.jpg


Der alte Packwagen bei Marbach ist in einer Offenburger Garnitur, die um ca. 17 Uhr dann wieder aus Rottweil zurück kam.


Viele Grüße
Horst



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:30:08:32:59.
Lieber Rolf, lieber Dietmar,

danke Euch vielmals. dass Ihr uns den abwechslungsreichen Bilderbogen aus Rottweil/Villingen zugänglich macht. Da fahren Loknummern durch die Bilder, die ich nicht kennengelernt habe. Bei mir hießen die Maschinen immer 038 382, 038 711 und 038 772. Ich freue mich schon auf "mehr".

Schöne Grüße
Steffen
Moin Rolf,

auch mir gefällts - auch ich freue mich auf mehr!
;-))

Und 44 340 hatte noch bis mindestens 3/69 den Scheibenradvorläufer.

Danke fürs Mitnehmen,

Martin
Bahnhof Sommerau schrieb:
Und wie es gefällt Rolf! Bitte mehr davon! Bei der 1. Aufnahme ist noch deutlich zu erkennen, wo der alte Villinger Lokschuppen stand (auf der linken Seite). Später wurde da das Lager eines Möbelhauses gebaut.
In voller Vorfreude grüßt euch, Rolf und Dietmar mit herzlichen Grüßen
Jürgen
Kleine Bemerkung zu diesem sehr interessanten, dankenswerten, historischen Beitrag mit besonderem Bezug zu Villingen: An der von Dir erwähnten Stelle standen einst sogar 2 Lokschuppen hintereinander mit einer Drehscheibe dazwischen. Das waren die ersten Maschinenhäuser in Vl vor dem späteren Bau des eigentlichen Bahnbetriebswerkes. Daher rührt auch der Name der Wirtschaft "Drehscheibe" an der Straße gegenüber her. Auf dem Gelände des Lokschuppens an der Marbacher Brücke wurde, wie bereits erwähnt, das Möbelhaus Raff errichtet. Der Lokschuppen Richtung Bahnhof musste der Firma Hamaico (Harder Maiser & Co) weichen. Direkt auf dem Standort dieser Drehscheibe entstand eine Tankstelle. Zu dieser Zeit gab es auch noch einen württ. Lokschuppen auf der gegenüberliegenden Bf-Seite. Wahrscheinlich nicht umsonst hieß die in unmittelbarer Nähe desselben liegende Wirtschaft "Württemberger Hof". Gruß Fritzle.
Hallo Fritzle,
Danke für Deine Ergänzung zu den ursprünglichen Villinger Lokschuppen und der Drehscheibe!
So macht Eisenbahn-Geschichte Spaß!!
Viele Grüße
Jürgen
Hallo Coco,

Ich vermute ein Browser-Problem, entweder mal einen anderen Browser nehmen oder traktionswandel.de als vertrauenswürdig eintragen, oder andere Sicherheitseinstellungen ünberprüfen. Ich kann nichts finden, was falsch wäre.

Gruß
Rolf

[OT] „http“ vs. „https“

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 30.11.20 14:30

Hallo Rolf,

über kurz oder lang wirst Du nicht umhinkommen, Deine Seite auf „https“ umzustellen, damit sie weiterhin von jedem Besucher in vollem Umfang genutzt werden kann, bzw. damit Deine Bildlinks hier auch zukünftig noch ohne solche Verrenkungen wie „Rechtsklick aufs Bild“, oder „kopieren der Bildadresse in ein neues Fenster“ - und damit unter jedem Browser funktionieren werden, siehe beispielhaft [www.drehscheibe-online.de] oder [www.drehscheibe-online.de].



Gruß

Walter
_________________

Davon unabhängig natürlich noch ein Dankeschön fürs Aufbereiten der Bilder Dietmar Rubins fürs web und danach ihrem Zeigen!
Moin Rolf,

ich habe bei meiner einzigen P8-Pirsch im Südwesten, 1969 in Horb, zwar noch ein paar andere Maschinen erwischt, als die, die Steffen Lüdecke in seinem Kommentar erwähnt, aber von den Loks, die Du hier aus Dietmars Bestand zeigst, ist mir keine einzige vor die Kamera gefahren; das Gros dürfte da schon das Zeitliche gesegnet haben. Ab Mitte der Sechzigerjahre verschwanden die P 8 bei der DB ja fast überall, eben mit Ausnahme des Südwestens. Was noch Fristen hatte, ging dahin und verdrängte alteingesessene Maschinen.

Ich habe mich über den Beitrag sehr gefreut, und freue mich auch auf die Fortsetzung!

Gruß
Klaus

(Fast) alles unbekannte 38er

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 30.11.20 17:48


Moin Rolf,
schön, mal wieder was von Dir zu hören und sehen.

Die Aufnahmen von Dietmar Rubin sind mal wieder ein klassisches Beispiel dafür, wie schnell sich in den 1960er Jahren alles geändert hat. Obwohl ich ja nur wenige Jahre später vor Ort war, habe ich von den P8 außer 38 3958 keine mehr angetroffen.
Speziell die "verbotenen" Aufnahmen aus und am Tunnel haben ein ganz besonderes Flair. Klasse!

Danke fürs Präsentieren und einen schönen Tag noch,
Ulrich B.


Re: (Fast) alles unbekannte 38er

geschrieben von: Dietmar Rubin

Datum: 30.11.20 20:04

Hallöchen,
heutzutage würde ich nicht mehr in einen Tunnel zum Fotografieren gehen.
Früher gab es noch keinen Funk auf den Loks und die Bahnpolizei konnte nicht wie heute gleich die ganze Strecke sperren. Ein mal wurde ich von einem Streckenläufer angeschissen und trotzdem wich ich nicht von der Gleisen. Das Foto musste in den Kasten....basta.
Gruß Dietmar
Hallo Herr Sommerau,
an den dortigen Lokschuppen kann ich mich noch gut erinnern.
Da stand einmal eine P10 im Schuppen, die ständig abblies. Darauf hin rannte ein Feuermann zur Lok
und speiste Wasser in den Kessel. War ich froh, dass ich das nicht machen musste...wegen dem lauten
Gezische...
Manche Erlebnisse vergisst man nie!
Mit herzfreundlichen Grüßen.... Dietmar

Da lacht das Herz...

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 01.12.20 12:24

Prächtig eingefangene Szenen aus der "guten alten Zeit", die auch ich nicht mehr (bewußt, mit der Kamera in der Hand) erlebt habe! Atmosphärisch sind (fast) alle Aufnahmen "Augen-Magnete", fotografisch gefällt mir Bild 16 am besten: "Auf den Punkt genau" ausgelöst!

Ulrich Buddes Anmerkung "unbekannte Loks" hatte ich auch im Kopf. Außer 44 340 kenne ich aus "meiner" Horb-Zeit ab 1969 keine der gezeigten Maschinen.

Vielen Dank an Dietmar Rubin dafür, daß wir mitgucken dürfen! Und Dank natürlich auch an Rolf fürs Aufbereiten.

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard
Rolf,
tolle Aufnahmen, danke dafür. Auf deine Beiträge zu Klicken lohnt immer.

Gruß Jürgen aus Franken