DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Bw Stolberg 1976 – da war doch was? (19 Bilder)

geschrieben von: Wizard of Oz

Datum: 20.11.20 23:15

Als ich für den Beitrag über die 56 3007 in meinen Stolberg-Scans herumgekramt habe, habe ich dann auch gleich einige zusammengestellt, um Euch einen xten Bericht über Stolberg im Jahre 1976 zu zeigen.

1976 war die BD Köln offiziell dampffrei, wenn da nicht immer wieder Gerüchte von Einsätzen Stolberger Loks aus dieser Zeit aufgetaucht wären und es stand ja auch noch ein besonderes Ereignis bevor!... Jedenfalls machte ich am 2. März 1976 von Alsdorf (EBV) kommend einen Schlenker über Stolberg, und fand die ehemalige Gremberger 052 924 schon unter dem "Galgen" stehend vor.

https://img.fotocommunity.com/der-galgen-baumelt-schon-06811f61-1a66-4b8a-9acc-e2d9052f90c5.jpg?width=1000


051 462 und die anderen betriebsfähigen Stolberger Schwesterlokomotiven 050 164, 050 622 und 053 031 waren alle abgestellt, sie sollten aber erst am 4. Juni 1976 nach Duisburg-Wedau umbeheimatet werden. Grund dafür war das geplante Dampflokabschiedsfest am 3. und 4. April 1976 der BD Köln in Stolberg. Im Vorfeld der Veranstaltung wurden in tagelanger Arbeit die Lokomotiven wieder einsatzfähig gemacht und auch optisch hergerichtet. Einige Lokschilder waren allerdings beim besten Willen nicht mehr aufzutreiben und die entsprechenden Loks hatten während der Ausstellung tw. nur mit Schablone aufgepinselte Nummern.

https://img.fotocommunity.com/warten-auf-das-finale-d6c7b224-5b96-49eb-be66-bcc1570d98b7.jpg?width=1000


Außer mir war kein anderes Lebewesen (außer vielleicht ein paar Mäusen) im Bw vorhanden. Hinter der Deckung eines Güterwagens im Lokschuppen versteckte sich die Carl Alexander 4, die ich einige Monate vorher noch in Merkstein beim EBV angetroffen hatte. Sie war am 31. 12. 1975, angeblich noch mit eigener Kraft, nach Stolberg überführt worden, um nach dem großen Dampflokabschiedsfest der BD Köln am 3. und 4. April 1976 mit den dort gezeigten Museumslokomotiven nach Damstadt Kranichstein überführt zu werden. Da ich damals keine Loklampen oder andere Ersatzteile brauchte, habe ich die Lok komplett gelassen... ;-) – Kürzlich soll doch irgendwo in der Nähe zur polnischen Grenze eine ganze Museumslok geklaut worden sein?

https://img.fotocommunity.com/stillleben-mit-gruen-36fde505-4d82-45d2-a3a5-70131aa5a81c.jpg?height=1000


Einen Monat später nahm ich mir den „Galgen“ fotografisch noch einmal vor. Er wurde zwar etwas von der Mollschen T3 verdeckt... Am 2. April 1976 trudelten in Stolberg den ganzen Tag über die Exponate aus allen Teilen Deutschlands ein und mussten für die Veranstaltung sortiert und im Bw-Bereich aufgestellt werden. Das Rangieren der nicht betriebsfähigen Lokomotiven übernahm hauptsächlich Meister Moll persönlich mit der 89 7159. Ich erinnere mich an keine andere Veranstaltung, bei der eine solche Baureihenvielfalt auf einem Haufen gezeigt wurde, daher zeige ich hier eine kleine Bildserie der Exponate in chronologischer Folge. Die meisten Fotos entstanden am Freitag dem 2. April 1976, der erfreulicherweise nach einem bewölkten Vormittag den Rest des Tages noch für 3 Stunden und 19 Minuten Sonnenschein hatte! Der 3. April hatte über 9 Stunden Sonnenschein, da war ich aber nicht vor Ort. Sonntag den 4. April gab es dann 0 Stunden Sonne, trotzdem war ich nochmals dort.

https://img.fotocommunity.com/heute-vor-36-jahren-vorbereitungen-zum-dampfabschiedsfest-f2d0f1fb-5eef-4ff8-af80-28a247746b3e.jpg?width=1000


"Bleibt die hier stehen?" – "Nein, die soll auf die Scheibe!" Das Aufstellen der nicht betriebsfähigen großen Schlepptenderlokomotiven im Ringlokschuppen oder auf den Freiständen war eine aufwändige Angelegenheit, da sie nicht mit einer Rangierlokomotive zusammen auf die Drehscheibe passten. 01 008 wurde später mit Stahlseil und Seilwinde auf einen Freistand gezogen.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-01-008-08bab9cb-d62a-4b09-8dd0-8e9fe3e54c9b.jpg?width=1000


In meiner chronologischen Aufzählung der ausgestellten Lokomotiven folgt nach 01 008 direkt 18 505, da in Westdeutschland 1976 keine Lokomotive der BR 03 mehr zur Verfügung stand und die 10 001 nicht angereist war. 18 505 wurde am 2. April 1976 alleine auf ein freies Gleisstück gestellt, da sie ab Samstag natürlich mit dem von Köln gekommenen Rheingold dort ausgestellt werden sollte. Wie auf dem Bild sichtbar, war sie dafür schon entsprechend bemalt worden. Ein anderes Foto von oben „von der richtigen" Lichtseite aufgenommen, ist lange nicht so imponierend wie dieses.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-18-505-4cb216c9-84bc-4536-b2a9-439e63c5bfe2.jpg?width=1000


Beim Zusammenstellen der Lokomotivausstellung probierte man alle möglichen Baureihenkombinationen aus. So standen auch einmal 23 105 und 66 002 nebeneinander, wobei der Vergleich der Neubauloks durchaus interessant ist.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-23-105-und-66-002-d926b637-e1a8-44cb-b50c-e64aa485a015.jpg?width=1000


24 083 (ex PKP Oi2-22) war gerade ein halbes Jahr in Deutschland, im Gegensatz zu 24 009, die schon im September 1972 aus der DDR gekommen war. Auf der Pufferbole steht: "Ksl-Unt. Bsl. 17.7.75" und "Unt Bwg 24.2.76". Sie hat also anscheinend noch in Breslau eine Kesseluntersuchung bekommen bevor sie ausgewandert ist. Die Lok stand nach der Veranstaltung noch über einen Monat in Stolberg, bis sie am 24. Mai 1976 nach Hildesheim geschleppt wurde. Die fehlende Knorr-Rolle macht den Anblick etwas ungewohnt.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-24-083-3b97c6a7-0543-4abd-9f76-5114e11c0879.jpg?width=1000


Für 41 308 hatte ich mir am 4. April 1976 keine besondere Mühe beim Fotografieren gemacht, sie gehörte ja noch zum Einsatzbestand der DB. Der Vollständigkeit halber hier doch dieses Nebenherfoto, immerhin ist es nicht die 41 360.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-41-308-b02e134c-22b4-40e9-b07f-5c06ec8dfd86.jpg?width=1000


Mit 044 216 und 044 508 waren gleich zwei Lokomotiven der BR 44 von Gelsenkirchen-Bismarck nach Stolberg gekommen. Ich zeige hier die 044 216, da die 508 ziemlich kitschig mit weißen Streifen bemalt war, wie man bei späteren Sonderfahrten immer noch sehen konnte. Ein Jahr später, im Mai 1977, noch am Samstagabend des Bismarcker Dampfabschiedsfestes, wurde 044 216 frisch herausgeputzt nach Apeldoorn überführt, wo sie noch zwei Tage Sonderzüge fahren durfte und dann abgestellt wurde. Wer jetzt denkt, dass 044 216 noch erhalten ist, hat sich leider getäuscht! Käufer war nämlich der Schrotthändler Uffelen, der die Lokomotive der VSM kurz geliehen und sie anfang der Achtziger dann verschrottet hatte.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-044-216-913987c1-257e-4657-9e0c-0bae7d43304f.jpg?width=1000


Für 45 010 fand man beim Zusammenstellen der Lokomotivausstellung am 2. April 1976 kein rechtes Plätzchen. Für die Drehscheibe war sie zu lang und auch sonst passte sie nirgends so richtig hin.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-45-010-29033031-8e26-4423-9c7b-2e20794bd24b.jpg?width=1000


Im letzten Licht des 2. April 1976 hatte man drei der betriebsfähigen Stolberger 50er nebeneinandergestellt. Keine Rauchkammertür gleicht der anderen. 050 622 hätte sich da auch noch nicht träumen lassen, was ihr noch alles bevorsteht...

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-050-622-c0103220-857b-4ef8-9851-3c932c902c40.jpg?width=1000


Die Gremberger 55er habe ich während meiner Jugend in Siegburg beim Rangierdienst oft besucht. Umso trauriger stimmt mich, dass ich damals noch nicht das nötige Taschengeld hatte, eine der letzten bei der Bundesbahn eingesetzten Loks der BR 55 zu kaufen, wie 055 738, 055 455 oder 055 538. So sind die letzten Gremberger alle verschrottet worden.

Am Sonntag dem 4. April 1976 war das Wetter in Stolberg leider schlecht! Da 55 3345 am Freitag beim Aufbau der Veranstaltung nicht ordentlich vor die Kamera zu bekommen war, nur ein Schlechtwetterfoto. Trotz des enormen Besucherandrangs herrschte eine gute Disziplin und es waren solche Fotos möglich, während die Lokomotiven auf der Drehscheibe vorgestellt wurden.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-55-3345-7cf55c69-de1c-42e5-b069-ea33ff1ae1f0.jpg?width=1000


56 3007 war erst einige Monate vorher durch den Museumsbahn e.V. (Darmstadt-Kranichstein) vom Eschweiler Bergwerksverein gekauft worden. Vom Dezember 1975 bis zum Dampfabschiedsfest war sie in Stolberg hinterstellt.

Sie war 1929 von Linke-Hoffmann-Busch in Breslau für die Lübeck-Büchener Eisenbahn gebaut worden und entspricht in etwa der preußischen Gattung G 8.2. Nach der Verstaatlichung der LBE 1938 erhielt sie bei der DR die Nummer 56 3007. Anfang der fünfziger Jahren war sie sogar im Bw Bonn beheimatet und wurde dann an den EBV verkauft und zuletzt in der Grube Carl-Alexander in Baesweiler mit der Betriebsnummer 4 eingesetzt.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-56-3007-18001c72-d4bd-4105-9780-7f880f232fe9.jpg?width=1000


Eigentlich wäre ja jetzt 66 002 dran, doch die hatte ich hier schon gezeigt.

Was soll ich jetzt sonst zu dem Foto schreiben? Ach ja: letzte Abendsonne am 2. April 1976!

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-89-7159-6e9d32cd-ba3f-40c7-a9a7-75573696f72c.jpg?width=1000


Welch ein Mut und Enthusiasmus, die 97 502 von Kaiserslautern nach Stolberg mitzunehmen. Der Lokzug kam damals aus Darmstadt Kranichstein und bestand schon aus 18 505, 45 010, 23 105, 98 727 und einem Begleitwagen. Die Fahrt dauerte zwei Tage über Kaiserslautern, Neustadt, Trier, Gerolstein mit Übernachtung nach Stolberg! Michael kann da sicher mehr zu schreiben.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-97-502-a6e99f30-efed-4825-89c2-65a7ba57b4b7.jpg?width=1000


Noch ein Foto von der unendlichen Rangiererei in der Abendsonne des 2. April 1976. Rechts die bemalte Schürze ist von der 044 508, und sowieso, es standen einige Baureihen beieinander. Ein Phänomen ist links 053 031! An gleicher Stelle (Stand 17) hatte ich etwas später 050 622 fotografiert. Beide Loks sehen sich – bis auf die Nummer – täuschend ähnlich, oder ist tatsächlich nur die Nummer gewechselt worden?

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-98-757-397d9c77-cc80-4bfb-8fdf-271e8eb6c7e7.jpg?width=1000


Cöln 7270 – sie war auch im April 1976 nach Stolberg gekommen.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-coeln-7270-04cb51c2-cb56-4472-8f4e-0e57aaa69a52.jpg?width=1000


Neben der Mollschen T3 war Lok 146 der ehem. Butzbach–Licher Eisenbahn auch ein emsiges Lokomotivchen, um am 2. April 1976 die unzähligen Rangiermanöver zum Zusammenstellen der Fahrzeugausstellung für das große Dampflokabschiedsfest der BD Köln in Stolberg durchzuführen.

https://img.fotocommunity.com/dampflokabschiedsfest-stolberg-lok-146-der-ble-ef96d085-2302-49c1-ac28-2229665d9836.jpg?width=1000

Mit diesem Bild endet mein Streifzug durch die an diesem Aprilwochenende offiziell ausgestellten Dampflokomotiven. Ich weiß nicht, ob überhaupt eine der ausgestellten Lokomotiven heute noch betriebsfähig ist… – halt!, natürlich 97 502. Ist die T3 auch wieder im Einsatz? Einige, damals schon nur rollfähige Exponate haben die letzten 44 Jahre erfreulich gut überstanden. Von den 1976 noch im DB-Einsatzbestand befindlichen und dort gezeigten Lokomotiven hat es nur 044 508 relativ gut getroffen. 050 622 und einige andere Museumslokomotiven hat es ja bei dem Brand in Nürnberg schlimm erwischt.

Ich hoffe, der heute spontan zusammengestellte Beitrag hat gefallen und weckt einige schöne Erinnerungen an diese Veranstaltung bei den hier mitlesenden älteren Kollegen!

Viele Grüße
Thomas


Hallo Thomas,

tolle Bilderserie einer Veranstaltung, bei der ich gerne dabei gewesen wäre aber damals versuchte ich mich erstmals an der 97 501.
Die Dahlhausener 97 502 ist leider - noch - nicht betriebsfähig.

Gruß aus https://share-your-photo.com/img/7a468ead84_album.jpg
Michael

Re: Bw Stolberg 1976 – das war doch was?

geschrieben von: andreas +

Datum: 20.11.20 23:50

Ja, schön war's, und einmalig - und schön für die Nachwelt festgehalten!

Re: Bw Stolberg 1976 – da war doch was? (19 Bilder)

geschrieben von: Goldtop 57

Datum: 20.11.20 23:55

Tolle Farbbilder, danke dafür. Die Bildqulität ist so gut, dass ich mir in Erinnerung rufen mußte, dass die Aufnahmen über 40 Jahre alt sind und nicht ein aktuelles Dampflokfest zeigen....

97 502 fährt nicht, soweit ich weiß, die 501 ist doch das betriebsfähige Exemplar?

LG,
Oliver

Re: Bw Stolberg 1976 – da war doch was? (19 Bilder)

geschrieben von: e_ulrich

Datum: 21.11.20 00:44

Hallo, Wizard of Oz

Tolle Fotos, vielen Dank,

Grüße,

e_u

Klasse! (o.w.T)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 21.11.20 00:45

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Bw Stolberg 1976 – da war doch was?

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 21.11.20 00:47

„Wizard of Oz“ schrieb:
24 083 (ex PKP Oi2-22) war gerade ein halbes Jahr in Deutschland … Die Lok stand nach der Veranstaltung noch über einen Monat in Stolberg, bis sie am 24. Mai 1976 nach Hildesheim geschleppt wurde.

[…] Ein Phänomen ist links 053 031. An gleicher Stelle (Stand 17) hatte ich etwas später 050 622 fotografiert. Beide Loks sehen sich – bis auf die Nummer – täuschend ähnlich, oder ist tatsächlich nur die Nummer gewechselt worden?
Hallo Thomas,

Dir sind da gute Aufnahmen gelungen; danke, dass Du sie hier zeigst.

Bist Du Dir sicher, dass 24 083 nach Hildesheim geschleppt wurde? Die war doch betriebsfähig?

Weshalb frage ich das?

Deshalb:

1976er Einsätze 24 083.jpg


Dein Irrtum 97 501 vs. 97 502 wurde ja bereits angesprochen.


053 031 vs. 050 622: dann achte doch mal auf die Laufradsätze [www.dampflokomotivarchiv.de], [www.dampflokomotivarchiv.de] … ;-)



Gruß

Walter

… der leider nicht in Stolbeg dabei sein konnte.

Re: Bw Stolberg 1976 – da war doch was? (19 Bilder)

geschrieben von: Bullok

Datum: 21.11.20 01:01

Hallo,

sehr schöne Bilder !

Für mich interessant der auf dem zweiten Bild zu sehende kleine Bekohlungskran, ein Sennebogen-Seilbagger. Ob er sein blaues Farbkleid (passend zu den bekannten Fuchs-Baggern) erst bei der DB erhalten hat ? Eigentlich war die Standard-Lackierung von Sennebogen zur damaligen Zeit orange.

Schöne Grüße

Ralph

Re: Bw Stolberg 1976 – da war doch was? (19 Bilder)

geschrieben von: D.Kunen

Datum: 21.11.20 10:19

Guten Tag in die Runde

Ein ganz hervorragender Bericht.

Die preussische T 9.1 habe ich 1986 zur Ausstellung 125 Jahre Ruhr-Sieg-Eisenbahn auf dem Bf Plettenberg-Oberstadt wieder gesehen.
Eine Lok dieser Baureihe hatte am 8.Juli 1915 den Eröffnungszug auf der Strecke Plettenberg-Herscheid gezogen.

Das Foto zeigt die Lok im Bf Plettenberg,bevor die Fahrt zum Bf Plettenberg-Oberstadt geht. Foto Karl-Heinz Neumann /Archiv Kunen
jpg20171217_12323395.jpg
Hallo Zusammen,

Herzlichen Dank für die Erinnerung an dieses Großereignis. Die Veranstaltung wurde nur noch 1985 von den Jubiläumsfeiern übertroffen.

Damit etwas von der Atmosphäre erkennbar wird, die von der enormen Lokomotiv-Ansammlung ausging, sei hier noch ein Bild angefügt. Es ist am 03.04.1976 vom Dach der 56 3007 aus aufgenommen, um 9.45 Uhr, also noch vor der offiziellen Eröffnung. Die danach einströmenden Menschenmassen (man berichtete von ca. 100.000 Besuchern) führte zur Durchsage im damals neuen Verkehrsfunk: Der Großraum Stolberg ist wegen einer Veranstaltung weiträumig zu umfahren.

D4604.jpg

Eine Korrektur zur 56 3007 ist noch anzumerken. Die Lok blieb nach der Veranstaltung im Bw Stolberg und wurde zur Reparatur eines Stangenlagerschadens ins AW Opladen überführt. Danach leistete sie noch einige Sonderfahrten ab Troisdorf auf der RSVG mit dem Veranstalter Kölner Eisenbahn Club. Erst 1978 nach der Veranstaltung "50 Jahre Rheingold" in Köln rückte sie zusammen mit der dort ebenfalls ausgestellten 23 042 ins Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein ein.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe Breitmeier
Hallo Thomas,

im Vorfeld der "Massenveranstaltung" ist es Dir gelungen, die zur Ausstellung vorgesehenen Loks in aller Ruhe und ohne größere Menschenansammlungen zu fotografieren. Für das Zeigen bedanke ich mich.
Beim Lesen Deines Berichts fiel mir ein, dass das Bw Betzdorf nach dem dortigen Dampflokende am 17.04.76 Besuch aus dem Bw Stolberg hatte. 051 462-0 vom Bw Stolberg brachte einen Sonderzug in Richtung Erndtebrück und hat dabei in Betzdorf ihre Vorräte ergänzt.


051 462-0 Bw Stolberg am 17.04.76 im Bw Betzdorf.jpg



Rechts im Bild eine 215, die u. a. am 05.01.76 zum Dampflokende in Betzdorf führte.

Danke, Gruß und bleib gesund
Bruno Georg
Hallo Thomas,

als ich Deinen Bericht sah, dachte ich sofort, da war doch was...
Und richtig, 2011 hast Du die Bilder schon einmal gezeigt, damals aber in etwas schlechter Qualität als heute. Sehr schön, dass Du den Beitrag noch einmal überarbeitet hast.
Es war schön, Dir in das Bw Stolberg, mein Lieblings-Bw, zu folgen.
Vielen Dank und beste Grüße

Guido

edit:
Vergleich der 050 622 und der 053 031. Auf dem Bild natürlich nicht zu sehen, ist das die 053 031 einen Kabinentender hatte, die 050 622 einen Tender in Normalausführung. Auch die Kesselausführung war unterschiedlich, ist hier aber auch nicht zu erkennen.
Was aber zu sehen ist, die 053 031 hatte eckige, die 050 622 runde Einströmrohre. es wurde folglich keine Schilder getauscht. *grins*

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.20 15:12.
Hallo Thomas,

in Deinem Zitat "Hinter der Deckung eines Güterwagens im Lokschuppen versteckte sich die Carl Alexander 4, die ich einige Monate vorher noch in Merkstein beim EBV angetroffen hatte. Sie war am 31. 12. 1975, angeblich noch mit eigener Kraft, nach Stolberg überführt worden ..." kannst Du "angeblich" streichen und das Datum in "30.12.1975" ändern.

An diesem Tag war ich in Stolberg ...

FK-Stolberg-1976.jpg

... und hatte durch Zufall diese Überführung gesehen. Hätte ich daran gedacht, einen Film in die Kamera zu legen, könnte ich das sogar heute zeigen ...

Viele Grüße

Jürgen
Hallo Thomas,

da werden Erinnerungen wach! Du zeigst hier einen grandiosen Bilderbogen von dieser einmaligen Veranstaltung. Ich war am 03.04.1976 vor Ort, aufgrund der anwesenden Menschenmassen war es äußerst schwierig, im Drehscheibenbereich einigermaßen vernünftige Aufnahmen zustandezubringen. Es was ein großes Ereignis mit Volksfestcharakter, bei weitem nicht nur Eisenbahnfreunde sind damals zur Verabschiedung der letzten Dampflokomotiven der BD Köln ins Betriebswerk Stolberg gekommen.

Übrigens auch anwesend war am Besuchstag die Starlok aus Duisburg - Wedau in Gestalt der 053 075 - 8. Gerade mal 24 Farbdias sind seinerzeit enstanden, eigentlich viel zu wenig für ein derartiges Großereignis!

Ganz herzlichen Dank für diesen herrlichen Beitrag sagt


Burkhard
Hallo Bruno,

vielen Dank für Deine interessante Anmerkung und… ich erfreue mich bester Gesundheit! Hätte ich das gewusst, das an diesem Tag nochmals eine Dampflok in Betzdorf restauriert wurde!?

Diese Ansicht ist mir auch bekannt, wie hier am 26. Februar 1974.

https://img.fotocommunity.com/lokbehandlungsanlage-in-betzdorf-aad2e498-9826-4d96-9350-828e8dba815b.jpg?height=1000

Der im Kreis gebogene Schlauch war mir beim Fotografieren garnicht sonderlich aufgefallen, erst in der Dunkelkammer beim Vergrößern der Negative hatte ich mich dann gefragt, was er für eine Funktion hat – irgendwann kam mir natürlich der Geistesblitz.

Der Blick nach rechts hat sich auch gelohnt mit den ganzen schnuckeligen Einmotorigen und gibt auch ein wenig von den Sägefahrten wieder, um aus dem Bw herauszukommen.

https://img.fotocommunity.com/jetzt-wirds-langweilig-ad3ee160-a004-4ff4-bf08-fcae7b2e9a22.jpg?height=1000

Viele Grüße und alles Gute!
Thomas




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.20 01:35.
Rache für 051 444 schrieb:
Hallo Thomas,

in Deinem Zitat "Hinter der Deckung eines Güterwagens im Lokschuppen versteckte sich die Carl Alexander 4, die ich einige Monate vorher noch in Merkstein beim EBV angetroffen hatte. Sie war am 31. 12. 1975, angeblich noch mit eigener Kraft, nach Stolberg überführt worden ..." kannst Du "angeblich" streichen und das Datum in "30.12.1975" ändern.

An diesem Tag war ich in Stolberg ...

[attachment]

... und hatte durch Zufall diese Überführung gesehen. Hätte ich daran gedacht, einen Film in die Kamera zu legen, könnte ich das sogar heute zeigen ...

Viele Grüße

Jürgen
...und hättest Du die Fahrkarte etwas früher gekauft, wäre es eine Schnapszahl geworden 🙂.

Gruß

Horst

Re: Bw Stolberg 1976 – da war doch was? (19 Bilder)

geschrieben von: 65 014

Datum: 22.11.20 17:50

Hallo Thomas,

das ist ein schöner Bericht über die Stolberger Veranstaltung. Man erhält einen guten Überblick über die mit Aufwand herbeigeholten Fahrzeuge, die bei mir teilweise in Vergessenheit geraten waren. Auch den Riesenandrang hatte ich zwischenzeitlich vollkommen ausgeblendet. Dabei bekam man am Samstagvormittag bereits kein Bein auf die Erde. Da angekündigt war, dass 18 505 mit dem historischen Rheingold präsentiert würde, habe ich notgedrungen ausgehalten, bis ich ein vernünftiges Bild im Kasten hatte. Warum gerade dieser Film sehr schnell ins violette umschlug, entzieht sich meiner Kenntnis. Leider ist mir das bei einigen Agfa-Filmen immer wieder passiert. Dein Betrag hat mich animiert, dieses Bild endlich mal zu scannen und mit viel Fummelei an den Reglern ist es hoffentlich ein brauchbares Bild geworden.

Danach habe ich schnell das Weite gesucht und habe mich den Sonderzügen nach Eschweiler und Jülich zugewandt. Dort war es dann viel entspannter.


https://abload.de/img/76_014_21ustolberg3.4bsk0m.jpg

Es gab zwar viel zu sehen, doch angesichts der Menschenmassen kam keine richtige Freude auf. Es war halt eine DB-Veranstaltung, die den Eisenbahnfotografen nicht im Fokus hatte.



https://abload.de/img/76_014_xxu18505rheing89jrf.jpg

Nach diesem Foto von 18 505 mit dem Rheingold von 1928 habe ich mich dann an die Strecke begeben.


Viele Grüße und danke für die Auffrischung der Erinnerungen
Werner



//
Moin Thomas,

wunderbar, was Du schon am 2. April 1976 hast aufnehmen können. Unwissend sind wir uns wohl damals schon über den Weg gelaufen, denn einige Deiner Bilder gleichen meinen:
[www.drehscheibe-online.de]
[www.drehscheibe-online.de]
[www.drehscheibe-online.de]

Ich habe mich gesucht, aber nicht gefunden. Vielleicht wirst Du ja auf meinen Bildern fündig? ;-))

Danke für die Erinnerungen,

Martin