DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Forum,
im Rahmen einer Recherche zur Firmengeschichte der Stegmaier-Group in Crailsheim gibt es Hinweise auf die Bahnverladung von Militär-LKW zu Reparaturzwecken in Crailsheim in der Zeit des 2. Weltkrieges.
Die LKW sollen vom Crailsheimer Güterbahnhof zur Werkstatt Stegmaier überführt worden sein.

Hat jemand von dieser Praxis gehört? Gibt es Hinweise auf solche Transporte von Militär-Lkw zu zivilen Reparaturbetrieben?

Vielen Dank für eine mögliche Unterstützung,
Oliver
Servus,

ich weiss, daß die US-Army sog. "repair-shops" hatte; in denen wurden verschiedene Fahrzeugtypen unter der Aufsicht der Amie von deutschem Personal repariert.

Kanzleirat

Langsam glaube ich, daß die Profilneurose doch ansteckend ist.

Militär-Lkw zu zivilen Reparaturbetrieben

geschrieben von: Norbert Bank

Datum: 21.11.20 02:02

BlaufeldenLangenburg schrieb:
Hat jemand von dieser Praxis gehört? Gibt es Hinweise auf solche Transporte von Militär-Lkw zu zivilen Reparaturbetrieben?


Hallo Oliver,

ein großer Teil der LKW die die Wehrmacht verwendete waren requirierte zivile LKW.
Warum sollte also eine zivile Werkstatt dann nicht auch solche LKW reparieren (können) ?
Nach dem sogenannten Westfeldzug gab es viele LKW die repariert werden mussten .
WH Instandsetzungseinheiten waren vorzugsweise in relativer Frontnähe eingesetzt.
Auch waren die meisten Werkstätten damals auch in der Lage Reparaturen auch an Markenfremden Fahrzeugen
durchzuführen.

Zu Zivilfahrzeugen bei der Wehrmacht siehe auch hier:
[www.forum-der-wehrmacht.de]

Gruß

Norbert