DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Mit der Ölkanne auf der Ostbahn - März 1998

geschrieben von: 298 329-4

Datum: 20.11.20 13:36

Im März 1998 war ich im Rahmen meiner EiB-Ausbildung in der Fahrkartenausgabe Strausberg eingesetzt. Dies bot mir die Gelegenheit, ein paar Impressionen vom Betrieb auf der Ostbahn im Bahnhof Strausberg anzufertigen.
Quelle: YouTube

Anschließend ging's dann mit der von der Buckower Kleinbahn kommenden Ölkanne 772 011-3 nach Lichtenberg. Da außer mir und dem Führer keiner weiter im Zug war, konnte ich ein paar Aufnahmen "außer der Reihe" einfangen.
Quelle: YouTube

98 80 3298 329-4 D-DB

Herrlich.

geschrieben von: Streckenrangierbezirk

Datum: 20.11.20 14:33

Danke für den Film. Viele interessante Statisten waren zu sehen. Es fühlt sich noch so nah an und ist doch so fern.

Handelte es sich um die Tankfahrt des Buckower Triebwagens? Oder fehlten zufällig die Fahrgäste? Irgendwann gab es an Wochenenden von Berlin=Lichtenberg nach Buckow (Märkische Schweiz) morgens hin und abends zurück eine Direktverbindung mit Ferkeltaxe ("Eule" oder "Olle". "Ölkanne" höre ich zum ersten Mal ;-)). Tagsüber pendelte der Triebwagen zwischen Müncheberg (Mark) und Buckow. Ich hatte den des Öfteren abends Richtung Berlin benutzt und mich schon immer diebisch auf den Abschnitt zwischen Hoppegarten (Mark) und Berlin=Kaulsdorf gefreut. Die Schienenstöße hatten es in sich. Die schnatternden gutgelaunten Fahrgäste hüpften im Gleichklang auf ihren Sitzen rhythmisch herum und der Tf drohte auf seinem gut gefederten Stuhl fast durch die Decke zu gehen. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit lag dort bei 90 km/h (für die Ferkeletaxe).

Grüße vom SRB

Überführung ...

geschrieben von: 298 329-4

Datum: 20.11.20 15:10

Das Ding fuhr als normaler Personenzug nach Lichtenberg. Von da ging's leer zum Bw Pankow-Heinersdorf ...

98 80 3298 329-4 D-DB

Re: Mit der Ölkanne auf der Ostbahn - März 1998

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 20.11.20 16:02

Hallo

Wird das hier jetzt so eine Art Video-Zwangsbeglückung? Innerhalb von gerade mal zwei Stunden alleine vier Videos hier neu eingestellt. Und bevor hier der dummerhaftige Spruch kommt, das man das ja nicht anklicken muß: Das es sich hierbei lediglich um Videos handelt, wird nicht in der Beitragsüberschrift erwähnt!

Hier die Links zu den anderen "Beiträgen", die ebenfalls durchweg ohne Videohinweis sind:

[www.drehscheibe-online.de]

[www.drehscheibe-online.de]

[www.drehscheibe-online.de]


Bei den Überschriften hatte ich eigentlich kontruktive Beiträge zu den Themen erwartet, aber keine Videos. Vielleicht will ja jemand auf diese Art sein Weihnachtsgeschäft ankurbeln....

Immerhin gibt es bei DSO ein Forum speziell für Videos, nämlich das Forum 11 mit Sammelthreat gleich unter dem dortigen Forenkopf. Für das Historische Forum sind (siehe Forenkopf) "Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit..." erwünscht. Videos sind weder Bilder noch Dokumente oder Berichte, sondern elektronisch verschlüsselte Datenträger. Ob das der Einsteller irgendwann kapiert?

Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.20 17:28.

Re: Mit der Ölkanne auf der Ostbahn - März 1998

geschrieben von: Jörn

Datum: 20.11.20 20:41

Ruhig, Helmut, ruhig.
Jetzt setz dich mal ruhig auf die Couch und trinke eine Tasse Tee - oder alternativ ein Bier.
Ich verspreche dir, dass in Beiträgen enthaltene Videos absolut ungefährlich sind.
Sie zerstören weder PC noch Monitor und übertragen auch keine gefährlichen Krankheiten an den Betrachter.

Gruß
Jörn.

Hey, Farmer,
tu das Gift weg.
Gib mir Flecken auf Äpfeln,
aber lass mir die Vögel und die Bienen.
(Joni Mitchell, aus „Big Yellow Taxi“, 1970)


Re: Mit der Ölkanne auf der Ostbahn - März 1998

geschrieben von: bitti

Datum: 21.11.20 11:55

Danke fürs zeigen. Das der LVT so leer ist, ist schon erstaunlich. Und auch die "umherfliegenden Fenstervorhänge" sind ein Stück Eisenbahngeschichte.

Re: Mit der Ölkanne auf der Ostbahn - März 1998

geschrieben von: berlinger

Datum: 21.11.20 23:30

Vielen Dank für beide, herrliche Filme - sehr schöne Zeitdokumente!

Viele Grüße
Ger Dijkstra