DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

? Fahrzeugtyp 1975 Karlsruhe ähnlich Kle 32

geschrieben von: hstadt

Datum: 15.11.20 00:16

Werte Kenner alter Fahrzeuge,
welches Fahrzeug habe ich 1975 im Rangierbahnhof Karlsruhe aufgenommen? Es hat wohl gewisse Ähnlichkeit mit einem Kle 32 und hatte auch einen Akkuantrieb, jedoch passen sowohl die Abdeckung auf dem mittleren Ladebereich als auch die Ausführung der Fahrerkabine nicht so ganz zu den mir bekannten Bildern aus der Literatur und auch dem Internet. Bitte entschuldigt die doch etwas schlechte Bildqualität, aber die Scans von den SW-Negativen haben trotz Bildbearbeitung nicht mehr hergegeben. Meine Kameraausrüstung und das verwendete Filmmaterial sowie die Lichtverhältnisse und der Fotostandpunkt haben leider nicht mehr hergegeben. Einzelne Bilder des nachfolgenden Beitrages sind zudem auch noch Ausschnitte um das fragliche Fahrzeug genauer zeigen zu können.
https://live.staticflickr.com/65535/50597926236_a87948ace1_b.jpg
ka_1975_01 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Diese und alle folgenden Aufnahmen entstanden an der Wagenhalle der Wagenausbesserung im Rangierbahnhof Karlsruhe vom Langenbruchweg aus, der parallel zu den Gleisen verlief. Die Wolfartsweierer-Brücke querte direkt vor dieser Halle damals kerzengerade die Gleise des Rangierbahnhofs und bot sich geradezu an, dort abgestellte Wagen und Sonderfahrzeuge zu beobachten. Die Wagenhalle ist zwischenzeitlich abgerissen, viele Gleise sind auch verschwunden und insgesamt ist es dort deutlich ruhiger geworden. Als Hinweis auf die Aufnahmepunkte und zur Einordnung der Bilder habe ich mal zwei Hardcopies aus Google-Maps bzw LEO-BW angefügt:
Auf Hinweis von Bahnrat Bender, korrigiere ich den Aufnahmeort. Die Bilder entstanden wohl bei meinem einzigen Besuch des BW Karlsruhe, das ich von der Uni aus mit dem Auto angefahren habe, um dort eventuell den Tunneluntersuchungswagen 711 001-8 zu fotografieren. Von diesem habe ich auch ein paar Bilder gemacht, die ich dann mal in einem anderen Thread zeigen werde. Bei meinem Rundgang entstanden dann alle hier gezeigten Aufnahmen. Herr Bahnrat Bender zeigt unten die derzeitige Situation vor Ort, ich habe nachstehend jetzt den entsprechenden Ausschnitt mit 3 eingefügten Bemerkungen aus LEO-BW eingefügt. Anhand dieser 1968 entstandenen Luftbildaufnahmen kann man die Situation vor Ort gut verfolgen, alle auch die Nebengebäude sowie die Tanklager sind gut zu finden:
https://live.staticflickr.com/65535/50604626723_115ccb590d_z.jpg
ka_aw_bulach_1975 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Dieses fragliche Fahrzeug stand da vor der Wagenhalle, was zwei weitere Aufnahmen von leicht vorne bzw. hinten ermöglichten:
https://live.staticflickr.com/65535/50598044597_b7270c869e_b.jpg
ka_1975_01a by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

https://live.staticflickr.com/65535/50597180368_6580921b87_b.jpg
ka_1975_02 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Während die mir bisher zur Verfügung stehende Literatur für den Kle 32 nur die Verwendung als Rottenkraftwagen zum Transport von Material auf der Ladefläche aufführte, zeigen die nachfolgenden Bilder die Verwendung dieses Fahrzeuges als Schleppfahrzeug für Wagen.
Das nächste Bild zeigt dann einmal die Gesamtsituation vor der Wagenhalle:
https://live.staticflickr.com/65535/50597180338_cf71a789ab_b.jpg
ka_1975_03 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Und plötzlich tauchte dann ein Mitarbeiter auf, und öffnete das Rolltor an Gleis 152:
https://live.staticflickr.com/65535/50597926096_321f7deeb4_b.jpg
ka_1975_04 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Das Fahrzeug wurde in die Wagenhalle gefahren und ich war schon der Meinung, dass ich keine weitere Bilder von diesem Gefährt machen konnte.
https://live.staticflickr.com/65535/50597180278_7bd5818e2c_b.jpg
ka_1975_05 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Doch weit gefehlt. Kurz darauf zog das Fahrzeug einen Radsatztransportwagen aus der Halle:
https://live.staticflickr.com/65535/50598044462_a658690a43_b.jpg
ka_1975_06 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Und an diesem hing dann auch noch ein 4-achsiger Umbauwagen und entfernte sich Richtung Süden:
https://live.staticflickr.com/65535/50597180188_8f75d2e91c_b.jpg
ka_1975_07 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Nach dem Abstellen der beiden Wagen auf dem Gleis 153 rangierte das Fahrzeug dann wieder zurück auf das Gleis 152:

https://live.staticflickr.com/65535/50597180173_8b03094dbb_b.jpg
ka_1975_08 by Helmut Stadtmüller, auf Flickr

Soweit meine damals gemachten Aufnahmen dieses Fahrzeuges. Leider konnte ich damals keine Beschriftung auf dem Fahrzeug erkennen und auch die Suche auf den Scanns ergaben keine Hinweise auf eine Identifikation. So bleibt mir wieder einmal nur die Frage an die HiFo-Gemeinde: Wer kennt dieses Fahrzeug?
Für die Mithilfe bedanke ich mich im Voraus und bitte nochmals um Entschuldigug wegen der doch nicht so guten Qualität der Bilder.
Helmut

Edit: Aufnahmeort korrigiert





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:15:16:39:46.

Re: ? Fahrzeugtyp 1975 Karlsruhe ähnlich Kle 32

geschrieben von: Bahnrat Bender

Datum: 15.11.20 06:53

Hallo Herr Stadtmüller,

ich kann zwar bei der Identifizierung des Rangiergerätes nichts beitragen, aber vielleicht hilft es hier im Forum weiter, wenn ich den Aufnahmeort richtigstelle. Es handelt sich um die Wagenhalle "Petergraben" im Stadtteil Bulach. Der Standort des Fotografen ist der Lohwiesenweg. Die Wagenhalle steht heute noch und wird von DB Fahrwegdienste und DB Regio genutzt. Auf dem im Hintergrund sichtbaren Bahndamm liegt die zweigleisige Personenzugstrecke zwischen Karlsruhe Hbf und dem Abzw Dammerstock ( - Forchheim bei Karlsruhe).

https://s12.directupload.net/images/201115/krtf59sw.png

Grüße
Bender (Bahnrat)

Re: AEG-Gleisplattformwagen?

geschrieben von: Stefan Kunzmann

Datum: 15.11.20 11:40

Moin,

dies Fahrzeug kann durchaus in der Frühzeit der Bundesbahn als Kle 32 bezeichnet worden sein - im Gegensatz zu den späteren Einheits-Kleinwagen Wie Klv 11/12 oder Klv 50 und Co. waren die "0er"- und "30er"-Reihen lediglich Sammelbezeichnungen für verschiedene Fahrzeugtypen, die vor der Umstellung des Bezeichnungsschemas (1953) beschafft worden waren. Unter Kle 32 wurden dabei sämtliche noch als "vollwertige" Nebenfahrzeuge eingereihten Rottenkraftwagen mit Akkumulatorantrieb gesammelt.

Zumindest zum Aufnahmezeitpunkt, vielleicht aber auch schon immer, ist der gezeigte Akkuwagen allerdings nur als Werkstatt-Gerät genutzt und eingereiht gewesen, d.h. er trug nur eine Gerätenummer (wie übrigens auch alle Klv/Kle vor 1941), die im besten Fall irgendwo im "Führerhaus" angeschrieben war.

Was die genaue Bauart angeht, ist es schonmal keiner der "üblichen" Reichsbahn-Kle der Bauarten Esslingen oder Müller. Allerdings hat vor dem Zweiten Weltkrieg sich auch die AEG in diesem Bereich engagiert, und deren Lieferverzeichnis (nach J. Merte) bietet einen sehr passenden Eintrag: "3931/1927, 1435mm, 23.04.1927 an Eisenbahngerätelager Karlsruhe {Gleisplattformwagen}".

Die in den AEG-Mitteilungen 1925 und 1930 vorgestellten Wagen haben dann auch eine durchaus nicht geringe Ähnlichkeit mit dem gezeigten, aber auch einige Abweichungen. Es könnte sich dabei allerdings durchaus auch um spätere Umbauten handeln, oder einfach einen leicht abgeänderten Typbau. Zum Beispiel ist die Abdeckung der Akkutröge auf der Ladefläche sicher erst später zum einfacheren Wechsel der Akkus hinzugekommen, wobei man in den 1920ern mehr Wert auf eine durchlaufende Ladefläche legte. Auch das "Führerhaus" ist ja nur eine Plane auf einfachen Rohrspriegeln, für eine Wagenwerkstatt sicher eine leichte Übung. Insbesondere die einfachen Puffer aus Winkel- bzw. aufgebogenen Profilen am Rahmenende sind allerdings fast identisch.

Ohne mich also zu sehr auf das genaue Fahrzeug festlegen zu wollen, würde ich stark vermuten, dass es sich hier um einen mehrfach umgebauten Akku-Gleisplattformwagen aus der Vorkriegszeit handeln dürfte, der vermutlich auch nicht einmal bei der jungen Bundesbahn eine Fahrzeugnummer über eine Gerätenummer hinaus getragen haben dürfte.

Grüße
Stefan

Re: ? Fahrzeugtyp 1975 Karlsruhe ähnlich Kle 32

geschrieben von: hstadt

Datum: 15.11.20 16:51

Halle Herr Bender,
vielen Dank für den Hinweis auf den richtigen Aufnahmeort, Karlsruhe/Bulach. Zur damaligen Zeit habe ich wenn überhaupt das Aufnahmejahr auf den Negativtaschen notiert, in dem Irrglauben, den Aufnahmeort den weiß man garantiert noch. 45 Jahre später stellt sich dies natürlich ganz anders dar.

Grüße
Helmut Stadtmüller

Re: AEG-Gleisplattformwagen?

geschrieben von: hstadt

Datum: 15.11.20 17:03

Hallo Stefan Kunzmann,

die Infos hören sich sehr gut an und könnten damit zu diesem Fahrzeug passen. Gibt es in den erwähnten AEG Mitteilungen von 1925 bzw. 1930 Bilder oder Fahrzeugskizzen, die zu einem genaueren Vergleich der Bilder herangezogen werden könnten?
Sicherlich sind die Ausführungen des Fahrerunterstandes mit seinen Planen sowie die mittig auf der ehemaligen Ladefläche zu sehende Haube Zutaten oder Bauartänderungen der Bundesbahnzeit. Diese wurden bestimmt von der jeweiligen Einsatzstelle durchgeführt, können damit bei jedem Fahrzeug anders ausgesehen haben.

Bin mal gespannt, ob sich noch mehr Infos, eventuell auch Abmessungen finden lassen, dann könnte man ja auch mal über einen Modellnachbau in H0 nachdenken.

Viele Grüße
Helmut Stadtmüller

SSW-Gleisplattformwagen

geschrieben von: wolfgang-d. richter

Datum: 15.11.20 19:50

Guten Abend Helmut,

der Plattformwagen wurde 1935 von den SSW mit der Fabriknummer 3075 an die DRB in Karlsruhe geliefert.

Einige typische Merkmale hat er über die Jahrzehnte behalten, wie die Achslager, zumindest ein Paar der charakteristischen Sandkästen und die hochgezogenen Puffer-Anschlagplatten:

https://abload.de/img/3075_drgkarlsruhe_wa6euk6a.jpg

Als man die Plattform in ihrer Funktion nicht mehr benötigte, hat man den ebenen Deckel des Batterietrogs durch den dachförmigen Aufsatz ersetzt.

Es gibt hierzu noch eine Entwurfszeichnung (B 421 221) und eine Ausführungszeichnung (B 421 301), deren Eintragungen aber nur im höher aufgelösten
Originalscan lesbar sind :

https://abload.de/img/b421301bwkmx.jpg

In den 70er Jahren habe ich auch Vorlesungspausen genutzt, um mich an den Karlsruher Bahnhöfen und im AW umzuschauen; der Plattformwagen ist mir allerdings entgangen.

Viele Grüße
Wolfgang-D.

Re: SSW-Gleisplattformwagen

geschrieben von: hstadt

Datum: 15.11.20 22:47

Hallo Wolfgang,

das Bild des Fahrzeuges in seiner Ursprungsversion sowie die Zeichnungen bilden zusammen mit den gelieferten Informationen einen wichtigen Baustein für den Modellbau und die Nachforschungen über den Werdegang dieses interessanten Fahrzeuges. Hierfür zuerst einmal vielen Dank.

Ja Karlsruhes Eisenbahnen hatten in den 70er viele Anziehungspunkte, die man von der Uni aus gut erreichen konnte. Viel Zeit habe ich auch während der Vorlesungspausen in der Bibliothek der Fakultät Eisenbahnwesen verbracht. Dort konnte man damals noch nahezu alles im Bestand einsehen. Heute gestaltet sich das leider nicht mehr so einfach. Aber das Internet und das HiFo mit seinen immer hilfsbereiten Usern bringt sehr viel Informationen zu tage.

Viele Grüße
Helmut

Re: SSW-Gleisplattformwagen

geschrieben von: Stefan Kunzmann

Datum: 16.11.20 13:25

Hallo noch einmal,

und herzlichen Dank auch von mir für die Auflösung. Da habe ich dann ja doch ein wenig daneben gelegen, aber so erklärt sich auch die Bauart der Achslager, die mit den AEG-Wagen nicht so recht in Einklang zu bringen war.

Die Bilder aus den AEG-Mitteilungen möchte ich allerdings aus Urheberrechtsgründen lieber nicht online stellen, der genaue Photograph ist unbekannt, und die Bilder sind keine amtlichen Werke wie die Zeichnung des SSW-Fahrzeugs. Ganz herzlichen Dank auch dafür noch einmal!

Ich möchte aber auch gleich ganz unverschämt fragen, ob der erwähnte höher aufgelöste Originalscan der Zeichnungen vielleicht irgendwo zur Verfügung steht bzw. zu bekommen ist?

Grüße
Stefan

Re: SSW-Gleisplattformwagen

geschrieben von: stefan p.

Datum: 16.11.20 14:13

Hallo Wolfgang-D.,

der Frage meines Namensvetters nach einem höher auflösenden Scan möchte ich mich gerne anschließen - vielleicht gibt es dann bald mindestens ein Modell ist Spur 0!?!

Freundlicher Gruß
Stefan P.

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]