DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Liebe Freunde,

weiter geht es heute, am karnevalsfreien 11.11.2020, mit dem zweiten Teil meiner Berichterstattung über den auslaufenden Dampfbetrieb beim Bw Betzdorf.

In der letzten Woche hatte ich begonnen, über unsere Aktivitäten am Vormittag des 16.09.75 zu berichten (siehe [hier]). Der 16.09.75 war ein wunderschöner Herbsttag und so zog es uns auch nachmittags wieder „an die Schiene“. Damit der geneigte Leser die Einsätze der Lokomotiven nachvollziehen kann, hänge ich einmal den ab 01.06.75 gültigen Laufplan für die BR 44 und 50 nachfolgend an.


2020_11_11_Umlaufplan Bw Betzdorf 1975_06_01.jpg



Bild 1
Unmittelbar vor dem Verlassen des Bw-Bereichs vormittags, gelang eine abschließende Aufnahme von 044 953-8, die in den Bw-Bereich einrückte. Sie hatte Dg 53 063 von Gremberg nach Betzdorf gebracht und den Wagenzug zur rangierdienstlichen Behandlung auf die Berggleise zurück gedrückt.

https://abload.de/img/044953-8bwbetzdorfam1zij99.jpg



Bild 2
Nachmittags positionierten wir uns vorerst in Höhe des Haltepunktes Freusburg-Siedlung zwischen den Bahnhöfen Kirchen (Sieg) und Brachbach. Erstes Motiv war 215 066-2 vom Bw Köln-Nippes, die mit einem sehenswerten Wagenzug als E 3320 unterwegs war. 215 066-2 wechselte wenige Tage später, am 28.09.75, zum Bw Ulm. Am 05.06.98 kam sie zurück nach Köln und wurde im Bw Köln-Deutzerfeld beheimatet. Dieser Einsatzort bestand allerdings nicht sehr lange. Am 17.12.98 wurde sie an das Bw Gießen abgegeben. Hier erfolgte ihre Ausmusterung zum 16.12.2000.

https://abload.de/img/215066-2bwkln-nippesa6fktw.jpg



Bild 3
Nach Durchfahrt E 3320 knatterten 795 522-2, 995 xxx-x, 995 xxx-x und 795 426-6 als Nto 6641 vor der in Hintergrund zu sehenden Freusburg an uns vorbei. 795 522-2 hat fast sein ganzes Leben in Betzdorf verbracht. Am 01.06.59 vom Bw Altenkirchen kommend, wurde er am 25.07.79 in Betzdorf ausgemustert. 795 426-6 kam am 07.08.74 vom Bw Osnabrück und wurde in Betzdorf am 01.11.76 ausgemustert.

https://abload.de/img/795522-2995xxx-x995xxjkkeo.jpg



Bilder 4 bis 8
Nach Vorbeifahrt der beiden Reisezüge kam, in Richtung Kreuztal, das „Objekt der Begierde“. Mit fünf Aufnahmen hielt Karl-Hans die Vorbeifahrt des Ng 65 386 bildlich fest. Zuglok war die uns vom Vormittag schon bekannte 044 953-8 vom Bw Betzdorf.

https://abload.de/img/044593-8bwbetzdorfam148k0u.jpg



https://abload.de/img/044593-8bwbetzdorfam1qbjjq.jpg



https://abload.de/img/044593-8bwbetzdorfam1d2kll.jpg



https://abload.de/img/044593-8bwbetzdorfam11kk2v.jpg



https://abload.de/img/044593-8bwbetzdorfam1xekqh.jpg



Bild 9
Im weiteren Verlauf des Nachmittags erwarteten wir zwischen den Bahnhöfen Scheuerfeld und Betzdorf den Dg 53 067 von Gremberg kommend und mit 044 594-0 vom Bw Betzdorf bespannt. Da der Zug aus westlicher Richtung kommt, hatte unser Fotograf mit starkem Gegenlicht zu kämpfen.

https://abload.de/img/044594-0bwbetzdorfam1qaje7.jpg



Bild 10
An gleichem Fotostandort, wie beim Bild 9, erwarteten wir Ng 63 170 auf seiner Fahrt von Betzdorf nach Gremberg. Zuglok des Zuges war 044 592-4 vom Bw Betzdorf. Klar, dass bei diesem Bild die Lichtverhältnisse deutlich besser waren.

https://abload.de/img/044592-4bwbetzdorfam1jxk7k.jpg



Bild 11
Am Bahnhof Betzdorf zurück, reichte es gerade noch für einen „Notschuss“ auf den einfahrenden N 6588, der von Siegen kommend, mit der bereits bekannten 044 953-8 bespannt war.

https://abload.de/img/044953-8bwbetzdorfam1azj19.jpg



Bild 12
Die letzte Aufnahme des 16.09.75 galt der 050 904-2 vom Bw Betzdorf, die mit Üg 69 651 bei Grünebach in Richtung Herdorf unterwegs war. Wieder ein Foto in westlicher Richtung, bei dem der Sonnenstand nicht iedeal war.

https://abload.de/img/050904-2bwbetzdorfam1bfjuq.jpg



Zusatzbild
Auch heute gibt es wieder datumsgenau ein Zusatzbild aus dem Archiv von Karl-Hans Fischer. Am 11.11.69 fotografierte er 194 262-2 vom Bw Aschaffenburg mit ihrem Güterzug auf der rechten Rheinseite bei Braubach.

https://abload.de/img/194262-2bwaschaffenbuxvjin.jpg



In der nächsten Woche gibt es im Rahmen meiner derzeitigen Berichterstattung Bilder, mit dem 18.09.75 beginnend. Wer Interesse hat, den lade ich ein.


Eisenbahnfreundliche Grüße
Bruno Georg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:12:16:21:16.
Hallo Bruno,
vielen Dank für den sehenswerten Bericht! Schön, noch einmal die alten Bekannten zu sehen… – auch wenn es etwas traurig stimmt, hat man doch damals viel Zeit auf und mit den Maschinen verbracht! 044 953 war ja eine der letzten Kohle-44er, die aus Braunschweig kam (26.02.1974). Nur gut zwei Jahre später wurde sie in Gelsenkirchen-Bismarck am 25.07.1976 mit Fristen ausgemustert – was da ein Geld plattgemacht wurde!

https://img.fotocommunity.com/eine-der-letzten-2d64b78d-ad78-465a-8b52-61958a24a764.jpg?height=1000


Viele Grüße
Thomas
Guten Tag Bruno

Da werden Erinnerungen an die schweren Dg und Ganzzüge auf der Strecke Hagen-Vorhalle- Dillenburg bei mir wieder wach. Deine Fotos und Bericht sind wieder einmal ganz etwas besonderes.
Die 44 953 ,übrigens sehr gut geflegt, hat gut was am Haken. Auch die anderen Bilder gefallen mir gut.
Macht "Hunger" auf mehr.

VG aus Plettenberg und bleib Gesund.

Dietmar Kunen
Blocksiesel
Moin Bruno und Karl-Hans,

Corona macht's möglich: wir haben eingeschränkten Dienstbetrieb, so dass mal wieder zeitnah ein Blick ins HiFo möglich ist.

Schöne Farbaufnahmen aus einer Ecke, in die ich nie gekommen bin (Betzdorf lag leider immer etwas aus dem Weg). Und was hat der Ng 65 386 auf dem ersten Wagen geladen (in Bild 8 gut zu sehen)? Es sieht fast aus wie ein Parabolspiegel für ein Spiegelteleskop (Satelittenantennen gab es ja damals noch nicht...).

Ladegut ist kein Parabolspiegel

geschrieben von: wostei

Datum: 11.11.20 14:58

Hallo,
ich würde mal frech behaupten das ist ein Kesselboden. Wird z. B. von der Bödenpresserei Afflerbach in Puderbach hergestellt.
Nicht weit von Betzdorf entfernt an der Holzbachtalbahn, mit Ladegleis.
Wolfgang



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:11:15:34:49.
Hallo Bruno,

schöne Bilder! Und angesichts des schwindelerregenden Umlaufplans ist es euch auch gelungen, alle fünf an diesem Tag planmäßig eingesetzten Maschinen zu erwischen. Über das merkwürdige Ladegut auf dem ersten Wagen des 65386 rätsele ich übrigens auch.

Viele Grüße,
Stefan

Das Betzdorfer Dampfende naht! (3 Scan)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 11.11.20 15:50

Hallo Bruno und Karl-Hans!

Es war für mich etwas ungewohnt, das Betzdorfer "Altpapier" jetzt in der "Essener"-Ecke zu suchen.
Aber der Bereich Betzdorf war ja bereits zur BD Essen abgewandert.

Da das Ladegut des Ng 65386 angesprochen wurde, habe ich etwas herausgesucht.

72-75-Deckblatt.jpg


Auch bei der Benennung der Triebfahrzeuge steht der Wettbewerb in den Startlöchern.


65366-So75.jpg


Das Güterzugbildungsverzeichnis des 65386 läßt aber auch nichts Neues wissen.


65386-So75.jpg


Ein famoser Tag war euch damals beschert. Danke, das wir heute mitdurften.

Viele Grüße!

Olaf Ott
Moin Bruno und Karl-Hans,

die Bilder 4-8 mit 044 953 lassen mich besonders aufhorchen. Was ist denn da für eine Ladung auf bzw. "in" dem ersten Wagen, der wie ein zweiachsiger Tiefladewagen ausschaut? Ist das sowas wie ein astronomisches Teleskop?

Zu m Schluss noch eine 44er mit Personenzug - klasse!

Danke fürs Mitnehmen,

Martin
Moin Bruno und Karl-Hans,

der passende Umlaufplan vorneweg, ein paar schöne Fotos vom Diesel- und auslaufenden Dampfbetrieb an der Sieg, dabei noch die herrliche Wagengarnitur von Bild 2 (Ersatzgarnitur?) und zum Schluss eine 194 im Mittelrheintal - eine tolle Mischung!

Gruß
Klaus
Tolle Bilder und schöne Erinnerungen!

Bild 1 müsste aber der Dg 53063 sein (siehe Umlaufplan).

Vielen Dank für das Zeigen und Grüße

Wolfgang
Lieber Bruno,

wieder ein sehr schöner Bericht! Da wäre ich gerne mal hingefahren, das fiel aber angesichts der vielen anderen, zum Teil näher liegenden und genauso wichtigen Ziele flach. Vielen Dank fürs Einstellen.

Schöne Grüße
Steffen
Hallo Bruno,
danke auch von mir, der ich kein ausgewiesener Dampflokfan bin. Aber in diesem Sommer bin ich eigens nach Siegen gefahren, um mit dem 6588 hinter einer 44er nach Betzdorf zu fahren. Ich habe mit meiner Pocketkamera sogar ein (schlechtes) Foto der Zuglok gemacht und glaube mich zu erinnern, dass es die 044 592 war. Auf jeden Fall war es schön.
Zu dem Eilzug mit der 215 066: die Wagen waren die planmäßige Zugbildung. Die Garnitur kam aus dem E3229 Oberhausen-Siegen, der bis Kreuztal Kurswagen nach Berleburg mitführte. Mehrere Eilzüge der Siegstrecke waren aus diesem Umlauf gebildet und auch der 6567 mit einer Betzdorfer 050 (Tag 1 des Umlaufes).
1975 waren diese Wagen noch alltäglich, wie auch die 3-achsigen Umbauwagen, aus den z.B. die E3302 und 3337 zwischen Köln und Betzdorf gebildet waren.

Gute Nacht
Werner



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:11:23:52:38.
Moinsen,

toller Beitrag, vielen Dank fürs zeigen!

Die Ladung des ersten Wagen des 65386 würde mich auch mal interessieren. Habe auch erst an eine Parabolantenne gedacht..

Aber auch das Zusatzbild ist der Knaller. Hier wäre interessant zu wissen, wohin die Fuhre mit der 194 ging, KOL, KKOL oder sogar KG!??

Die Osterfelder Ostereier grüßen freundlichst

Nto 6641?

geschrieben von: dorpmüller

Datum: 12.11.20 08:15

Ein vierteiliger VT95 - interessant. Wie ging das damals mit der Traktion, hat der vordere Triebwagen alles gezogen oder schob der hintere mit?

FD
Hallo,
die 194 fährt nach meiner Einschätzung Richtung Süden. In den Laufplänen von 1969 gibt es keine planmäßigen Leistungen am Mittelrhein, wo eine 6-achsige Lok aufgrund der Topografie auch nicht notwendig war. Habe mal gelesen, dass (einige) Aschaffenburger Lokführer Streckenkunde bis Koblenz hatten.

Gruß
Werner
Danke für die wunderbaren Erinnerungen!

Da ich vom Ende der 44 nichts wußte und in den Herbstferien 1975 vergebens an der Sieg auf die gewohnt dampfbespannten Leistungen aus Gremberg wartete: Weiß jemand aus der Runde, ob nach dem FPW im September 1975 überhaupt noch einmal eine Betzdorfer Dampflok (natürlich außerplanmäßig) nach Köln gekommen ist?

Viele Grüße

Jürgen
Guten Morgen Bruno,

wie heißt es so episch, Betzdorf geht immer!

Gruß, Thomas

Nochmal zur Ladung des 1. Wagens

geschrieben von: wostei

Datum: 12.11.20 10:29

Hallo,
hatte schon weiter oben im Thread geschrieben:
Das ist kein Parabolspiegel.
Höchstwahrscheinlich ist das ein Kesselboden aus einer Bödenpresserei, evtl. von Fa. Afflerbach aus Puderbach. Das würde zum Laufweg passen.
Üg von Puderbach über Altenkirchen und Au nach Betzdorf und dann in den Ng.
Vielleicht kann Bruno noch was zu dieser Vermutung sagen.
Wolfgang



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:12:10:29:49.
Guten Tag Bruno, guten Tag liebe Foristen.

Ende Dezember 1965 verliessen die letzten beiden Lok der Br44 das Bw Altenhundem. Bis Ende September 1965 wurden bis zu sieben schwere Dg mit Br 44 auf der Ruhr-Sieg-Strecke unter Fahrdraht gefahren. Ein besonders schwerer Dg Mittags mit zwei Lok Br44. Nach Ende des planmässigen Dampflokeinsatzt auf der Ruhr-Sieg-Strecke wurden die Lok der Br44 von Bw Altenhundem zum Bw Betzdorf umbeheimatet. Gibt es eine Auflistung um welche Maschinen es sich gehandelt hat??

VG und bleibt alle Gesund
Dietmar Kunen
Blocksiesel
Hallo Bruno und Karl-Hans,

herzlichen Dank für den schönen Beitrag. Betzdorf konnte ich zu Dampflokzeiten leider nie besuchen, aber als ex-Oberlahnsteiner freue ich mich besonders über das letzte Bild.

194er gab es auf der rechten Rheinstrecke nie planmäßig, aber gelegentlich hat sich doch mal eine dorthin verirrt, das konnte ich auch beobachten. Der Zug mit der 194 ist auf dem Weg nach Süden und kam vermutlich aus Koblenz-Lützel. Die Aufnahme entstand zwischen Oberlahnstein und Braubach.

https://abload.de/img/ol57hsko6.jpg


Im Jahr 2003 sah es dort so aus, das 194er-Bild ist lediglich aus einem etwas spitzeren Winkel aufgenommen worden. Den früher sehr holprigen Feldweg neben der Strecke hat man in den 90er Jahren straßenmäßig ausgebaut, aus dem VW-Autohaus im Hintergrund wurde später ein Ford-Autohaus. Inzwischen ist dort ein Händler für Autos und Ersatzteile von luftgekühlten VWs (Käfer, Busse, Typ 3 usw.) ansässig.

Auf die Fortsetzung freue ich mich schon jetzt.

Grüße aus der Pfalz
Hubert
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -