DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Österreich ist mit seinen herrlichen Gebirgslandschaften nicht nur ein wunderbares Urlaubsland, auch mit seinen vielen Lokalbahnen und diversen Straßenbahnbetrieben findet unser Nachbarland großes Interesse bei vielen Nahverkehrsfreunden.
Nach den Besuchen in den Jahren 1972 [www.drehscheibe-online.de] uns 1974 [www.drehscheibe-online.de] führte uns auch 1979 eine erneute Urlaubsreise in unser südliches Nachbarland. Neben den Straßenbahnbetrieben in Wien und Linz wurden außerdem noch die Stern & Hafferl-Bahnen in Gmunden und Vorchdorf sowie die Lokalbahn Wien - Baden aufgesucht.

Wien:

Der Hauptstadtbetrieb setzte zwar keine Vorkriegsfahrzeuge mehr ein, dafür waren aber noch viele Zweiachs-Wagen der Typen L3, L4 und N1 (Stadtbahnwagen) im Streckennetz anzutreffen. Auch die vierachsigen Gelenkwagen der Type F waren noch komplett im Einsatz.

https://abload.de/img/wien154-zentralfriedhp0kqo.jpg

Bild 1: Großraumzug mit C1-Tw 154 an der Spitze nähert sich seinem Endpunkt am Zentralfriedhof.



https://abload.de/img/wien160-endstationerdztja7.jpg

Bild 2: Ein Einzelstück ist der C3-Großraumtriebwagen 160, der hier mit seinem Beiwagen an der Endstelle am Erdberg abgelichtet wurde.



https://abload.de/img/wien462-praterstern-772kfn.jpg

Bild 3: Die Kombination "Zweiachs-Tw behängt mit Großraum-Beiwagen" gab es u.a. auch in Berlin (Reko-Tw + Gotha-Großraumbeiwagen); hier ist diese Wiener Zusammenstellung
auf Linie 5 am Praterstern zu sehen.



https://abload.de/img/wien530-dornbach-79-p8gk7o.jpg

Bild 4: Ein Dreiwagenzug auf Linie 43 passiert die im Bild rechts sichtbare Endstelle der Linie 44 am Dornbach.



https://abload.de/img/wien540-herbeckstr-79mujim.jpg

Bild 5: Ein weiterer Dreiwagenzug konnte auf Linie E2 in der Häuserblockschleife an der Herbeckstraße abgelichtet werden.



https://abload.de/img/wien727-floridsdorferz5kcq.jpg

Bild 6: F-Gelenkwagen Tw 727 hat mit seinem Beiwagen soeben die Floridsdorfer Brücke überquert und nähert sich der Haltestelle am Friedrich-Engels-Platz.



https://abload.de/img/wien735-brigittenaubtl6kh8.jpg

Bild 7: Vor dem Betriebshof Brigittenau konnte Gelenk-Tw 735 mit seinem Beiwagen abgelichtet werden.



https://abload.de/img/wien2997-schnbrunn-798ikdv.jpg

Bild 8: Die im Linksverkehr betriebene Stadtbahn konnte hier mit einem Acht-Wagen-Zug in Schönbrunn abgelichtet werden. Die Stadtbahn fährt hier in weiten Teilen parallel zum
kanalisierten Wienfluss.



https://abload.de/img/wien4493-praterstern-shkk9.jpg

Bild 9: Das Standardmotiv "Riesenrad mit Straßenbahn" darf natürlich nicht fehlen. Sechsachs-Gelenk-Tw 4493 überquert hier gerade mit seinem Beiwagen den Platz am Praterstern.



https://abload.de/img/wien6306ex4111-hwst-7drkks.jpg

Bild 10: Arbeits-Tw 6306 (ex M-Tw 4111) schleppt einen defekten Stadtbahn-Triebwagen über die Simmeringer Hauptstraße in die Hauptwerkstatt.



https://abload.de/img/wien2933-hwst-79-ps-d72j7h.jpg

Bild 11: Eine weitere Stadtbahngarnitur konnte auf dem Gelände der Hauptwerkstatt angetroffen werden.



https://abload.de/img/wien6371ex56-hwst-79-1ok02.jpg

Bild 12: Auch der aus dem B-Tw 56 umfunktionierte Arbeitswagen 6371 konnte auf dem Gelände der Hauptwerkstatt abgelichtet werden. Der "hochgelegte" Arbeitswagen konnte
auch U-Bahn-Fahrzeuge abschleppen.



https://abload.de/img/wien6342ex4051-btfvorimk5h.jpg

Bild 13: Im Betriebshof Vorgarten fungierte Arbeits-Tw 6342 (ex M-Tw 4051) als Rangierwagen.



https://abload.de/img/wien6325ex4124-btfbribskhd.jpg

Bild 14: Auch im Betriebshof Brigittenau wurde ein M-Triebwagen (ehemalige Nummer 4124) als Rangierwagen eingesetzt.



https://abload.de/img/wien6361exk2484-btfbrtnjky.jpg

Bild 15: Diese Schmuckstück wird nicht als Museumswagen eingesetzt, vielmehr führte Tw 6361 (ex K-Tw 2484) ebenfalls Rangierarbeiten im Betriebshof Brigittenau durch.



Linz:

Auch der Straßenbahnbetrieb in Linz setzte noch zwei Serien von Nachkriegs-Zweiachsern auf seinem Netz ein. Während auf Linie 1 der Betrieb mit achtachsigen Gelenkwagen abgewickelt wurde, mussten auf der Linie 3 von Urfahr zum Hauptbahnhof mangels fehlender Wendeschleifen an beiden Endpunkten noch die zweiachsigen Zweirichtungsfahrzeuge eingesetzt werden. Da aber dieser Betrieb mit diesen Fahrzeugen bald auslaufen sollte, habe ich mein Hauptaugenmerk auf den Einsatz dieser Garnituren gelenkt.


https://abload.de/img/linz1-hbf-79-ps-dso8wjlu.jpg

Bild 16: Umsetzvorgang vor dem Hauptbahnhof mit Tw 1 und einem zweiachsigen Beiwagen.



https://abload.de/img/linz4-hbf-79-ps-dsodqjzk.jpg

Bild 17: Auch Tw 4 konnte mit seinem Beiwagen am Hauptbahnhof angetroffen werden.



https://abload.de/img/linz15-urfahr-79-ps-d8zk4i.jpg

Bild 18: Die entgegengesetzte Endstelle in Urfahr mit Tw 15 und seinem Beiwagen.



https://abload.de/img/linz32-urfahr-79-ps-djlku0.jpg

Bild 19: Die Endstation der Linie 3 in Urfahr befand sich direkt vor dem dortigen Betriebshof. Obwohl hier keine Wendemöglichkeit für Einrichtungsfahrzeuge bestand, wurden auf
diesem Gelände auch Gelenkwagen abgestellt. Von der Endstelle der Linie 3 waren es nur ein paar Schritte zur Talstation der Pöstlingbergbahn.



https://abload.de/img/linz27-abstellanlageu9xjax.jpg

Bild 20: Gegenüber dem Betriebshof in Urfahr gab es ein weiteres Gelände, auf dem ebenfalls Fahrzeuge der Linie 3 abgestellt werden konnten.



https://abload.de/img/linz31-btfurfahr-79-pavjvs.jpg

Bild 21: Ein Blick in den Betriebshof in Urfahr zeigt uns neben zweiachsigen Linienfahrzeugen auch den Schleifwagen.



https://abload.de/img/linzxiv-talbfurfahr-7grki8.jpg

Bild 22: Die Talstation der Pöstlingbergbahn mit Tw XIV. Diese sehr steile Bergbahn verkehrte noch mit Fahrzeugen, bei denen die Stromaufnahme mittels Stange erfolgte.



Stern & Hafferl:

Neben diversen Lokalbahnen betreibt die Gesellschaft Stern & Hafferl auch den kleinen Straßenbahnbetrieb in Gmunden.


https://abload.de/img/gmun4-btf-79-ps-dsokpjyk.jpg

Bild 23: 1979 befand sich noch Tw 4 auf den Gleisen der Gmundener Straßenbahn. Planmäßig wurde er nicht mehr eingesetzt, zum Fotografieren wurde er freundlicherweise vor die
Halle gefahren.



https://abload.de/img/gmun59-hsttennisplatzs3ji1.jpg

Bild 24: Obwohl in Gmunden die Großraumwagen 8 und 9 vorhanden waren, musste bei Zweiwagen-Betrieb bei Ausfall eines dieser Fahrzeuge Zweiachs-Tw 5 eingesetzt werden. Hier
begegnete er in der Ausweiche am Tennisplatz dem von der Vestischen Straßenbahn stammenden Tw 9.



https://abload.de/img/gmun8-esplanade-79-ps5ok9s.jpg

Bild 25: Die Türseite des Großraum-Tw 8, fotografiert auf der Esplanade.



https://abload.de/img/gmun98-btf-79-ps-dsoo7jvi.jpg

Bild 26: Während Tw 9 vor der Wagenhalle für seinen nächsten Einsatz gesäubert wird, passiert gerade Tw 8 in Richtung Seeufer.



https://abload.de/img/gmun9-kuferzeile-79-pqgjyk.jpg

Bild 27: Tw 9 durchfährt die enge Kuferzeile.



https://abload.de/img/tb5-bfvorchdorf-79-pswpj7y.jpg

Bild 28: Bei einem Kurzbesuch in Vorchdorf konnte auf dem Gelände der Hauptwerkstatt von Stern & Hafferl der von der Trogener Bahn (TB) übernommene Tw 5 angetroffen werden.
Ab 1982 verkehrte er unter seiner neuen Nummer Tw 23.105 auf der Lokalbahn Gmunden - Vorchdorf.



https://abload.de/img/gv-bfvorchdorf-79-ps-k7j6u.jpg

Bild 29: Auch Tw 23.101 (korrigiert !) wurde auf der Lokalbahn Gmunden - Vorchdorf eingesetzt.


Lokalbahn Wien - Baden:

Auf dieser Lokalbahn verkehrten neben einigen von den Kölner Verkehrsbetrieben übernommenen Vorortzügen die schweren Vierachsgarnituren aus der Vorkriegszeit. Während unseres Besuches konnten aber bereits die ersten achtachsigen Gelenkwagen Tw 101 -104 angetroffen werden, die gerade ihre ersten Probefahrten auf der Lokalbahnstrecke absolvierten.


https://abload.de/img/wlb03-btfleesdorf-79-1fjoy.jpg

Bild 30: Hilfstriebwagen 03 im Betriebshof in Leesdorf. Dieses Fahrzeug wurde von den Wiener Verkehrsbetrieben übernommen, dort verkehrte es in früheren Jahren als Typ N auf
den Wiener Stadtbahnlinien. Das Fahrzeug ist bereits ausgeschlachtet und steht kurz vor der Verschrottung.



https://abload.de/img/wlb05-btfinzersdorf-7szjjp.jpg

Bild 31: Noch einsatzbereit sieht Hilfstriebwagen 05 aus, der im Betriebshof in Inzersdorf angetroffen wurde.



https://abload.de/img/wlb07ex404-vsendorf-7takek.jpg

Bild 32: Auch dieses Arbeitsfahrzeug wurde von der Wiener Straßenbahn übernommen. Es handelt sich dabei um den T1-Triebwagen 404, der vor seinem Einsatz bei der Wiener
Lokalbahn noch bei der Straßenbahn in St. Pölten in Betrieb war und noch deren Betriebsnummer 07 angeschrieben hatte. Hier ist er in der Nähe von Vösendorf zu sehen, wo gerade
die Fahrleitung aus der Anfangszeit der Bahn gegen eine neue ausgetauscht wird.



https://abload.de/img/wlb16-wienerneudorf-79skwo.jpg

Bild 33: Eine aus Köln stammende Vorortbahn-Garnitur mit Tw 16 an der Spitze durchfährt den Ort Wiener Neudorf (korrigiert !).



https://abload.de/img/wlb25-inzersdorf-79-prakc1.jpg

Bild 34: Ein Dreiwagenzug aus schweren Vierachsern begegnet in der Station Inzersdorf einem der neuen Gelenkwagen, der gerade eine Probefahrt durchführt.



https://abload.de/img/wlb27-leesdorf-79-ps-j6kw2.jpg

Bild 35: In Leesdorf führte die Strecke der Wiener Lokalbahn eingleisig in Seitenlage durch den Ort.




https://abload.de/img/wlb29-wiedenerhauptst7djdi.jpg

Bild 36: Im Stadtgebiet von Wien hingegen verkehrt sie auf den Straßenbahngleisen der Wiener Verkehrsbetriebe, wie hier auf der Wiedener Hauptstraße. Dem Tw 29 folgt wieder
einer der neuen Gelenkwagen auf Probefahrt.



Bis zum nächsten Mal

Bernd



Mein Inhaltsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:10:26:10:18:40.
Hallo Bernd,

wieder mal einfach nur wunderbar! Du haust ja hier in letzter Zeit eine Menge herztropfenverdächtiger Fotostrecken raus ;-)

Viele Grüße von H.U. aus HH

[Edit:] Zur Zugbildung aus 2x-Tw mit 4x-Bw fallen mir spontan auch noch Düsseldorf, Duisburg, Krefeld und vor allem Zagreb ein (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

https://abload.de/img/opendocumentzeichnung79kkb.jpg

Hallo Bernd,

vielen Dank für den wunderbaren Beitrag, der bei mir viele schöne und gute Erinnerungen geweckt hat.

Der unbekannte Triebwagen von Bild 29 ist übrigens der ET 23.101

Beste Grüße
Dieter
Dieter A. schrieb:
Der unbekannte Triebwagen von Bild 29 ist übrigens der ET 23.101
Wenn es gar nicht anders ging, durfte er sogar noch auf die Strecke, für Bauarbeiten.
2308_81_GV-ET23.101Bue36.jpg
Ich werfe die Kombination
2x-Tw + 4x-Bw + 4x-Bw
wohl als Alleinstellungsmerkmal der HSB (Heidelberg) in den Raum.

Da DSO mein mobiles Endgerät nicht mag, bin ich nicht als "der 1bügler", sondern grammatikalisch korrekter als "Der Einbügler" zu lesen.
Wunderbare Bilder mit Jugenderinnerungen... Vielen Dank.
Wenn ich kurz korrigieren darf: Bild 33 ist sicher Wiener NeuDORF, Wiener NeuSTADT ist ja weiter draußen als Baden....


Gruß aus OL
Hallo Bernd,

mich haben vor allem die Fotos der Wiener Straßenbahn gefreut, die ich auch gerne mal "beharkt" habe, allerdings erst einige Jahre später. Besonders das Foto vom E2 hat mich sehr gefreut, das war sozusagen meine zweite Hauslinie, nach dem 41er.
Der Einbügler schrieb:
Ich werfe die Kombination
2x-Tw + 4x-Bw + 4x-Bw
wohl als Alleinstellungsmerkmal der HSB (Heidelberg) in den Raum.
Der Raum antwortet mit Donnerhall: ZAGREB!!!!!!
Hallo "Türen schließen selbsttätig",

hier ein Foto von einem Dreiwagenzug in Zagreb (2x-Tw + zwei 4x-Bw, wobei der Triebwagen fast schon die Ausmaße eines Großraumwagens aufweist ! ), Aufnahme von Dieter Behrendt aus dem Jahr 1976:

https://abload.de/img/zagr151-76-ps-dsoalj2g.jpg

Viele Grüße

Bernd



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:10:26:11:58:37.

Re: Alleinstellungsmerkmal?

geschrieben von: Helmut Ulrich

Datum: 26.10.20 14:59

Hallo Einbügler,

1) Vielen Dank für die Ergänzung meiner rudimentären Liste!
2) Ich weiß es nicht 100%ig, meine aber, dass es auch in Krefeld einst die Zugbildung 2x-Tw + 4x-Bw + 4x-Bw gegeben hat.

Gruß, H.U.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:10:26:17:10:14.