DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Werte Hiforisti,
auf den Tag genau vor 35 Jahren, am 19.10.1985, war Gerd Jahreis wieder unterwegs, diesmal als Fahrgast. Die DB-Nostalgie hatte an diesem Tag
eine Rundreise mit historischen E-Loks organisiert. Gerd war von Würzburg bis hinter Donauwörth mit an Bord des Sonderzuges.

Bild 1 Beim Warten auf den Sonderzug in Würzburg erwischt Gerd einen mit der Hamburg-Eideslstäddter 103 217-6 bespannten Intercity, der gerade
am Nachbarbahnsteig einfährt.


1985-10-19s001-bkt.jpg


Bild 2 Kurz darauf fährt der mit E 18 047 bespannte Sonderzug ein. Die 1939 von der AEG gebaute Lok wurde 1985 von der BSW Gruppe Würzburg betreut.


1985-10-19s002-bk.jpg


Bild 3 E 18 047 hat mit dem Sonderzug Ansbach erreicht


1985-10-19s003-bk.jpg


Bild 4 Rangiermanöver in Ansbach


1985-10-19s004-bk.jpg


Bild 5 E 18 047 hat im Bf. Aalen umgesetzt und bringt den Zug jetzt nach Nördlingen


1985-10-19s005-bk.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.20 09:01.
Bild 6 Ankunft in Nördlingen


1985-10-19s007-bk.jpg


Bild 7 Blick in das Bayerische Eisenbahn Museum in Nördlingen, welches im Oktober 1985 gerade dabei war, sich im ehemaligen Bw niederzulassen.


1985-10-19s008-bk.jpg


Bild 8 E 91 99 des VM Nürnberg, die zu jener Zeit in Haltingen stationiert war, übernimmt als Vorspann den Sonderzug. Die Maschine wurde 1929 bei der AEG gebaut und
dem Bw Hirschberg zugeteilt. Am 27.11.1975 wurde sie beim Bw München Ost ausgemustert.


1985-10-19s009-bk.jpg


Bild 9 Fotohalt des Sonderzuges in.......? Wer aus der Runde kann helfen? Das konnte dank User Herzstück schnell geklärt werden. Es ist Harburg (Schwaben). Danke!


1985-10-19s013-bk.jpg


Bild 10 In Donauwörth hat E 75 09 den Zug übernommen. Die Maschine wurde 1928 bei LHW/Bergmann als E 75 59 gebaut und dem Bw Magdeburg-Buckau zugeteilt.
Am 1.7.1972 wurde sie beim Bw Darmstadt ausgemustert. 1979 wurde die Lok dann im AW Freimann mit Teilen von E 75 09 betriebsfähig zu E 75 09 aufgearbeitet.


1985-10-19s015-bk.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.20 09:05.
Bild 11 Fotohalt in Genderkingen


1985-10-19s016-bk.jpg


Bild 12 Nach dem Fotohalt in Genderkingen brachte E 75 09 den Sonderzug weiter nach Regensburg. Dort übernahm ihn dann E 04 20 und brachte ihn zurück nach Würzburg.


1985-10-19s017-bk.jpg


So, das war`s mal wieder von meinem Freund Gerd Jahreis.

Schöne Woche und bleibt gesund

Johannes
Hallo,

Bild 9 ist im Bf Harburg (Schwaben) aufgenommen worden.

Gruß
Hallo Johannes,
nach Deiner Anfrage vor ein paar Tagen hatte ich mit so etwas schon gerechnet;-)
Danke fürs Zeigen!
Bild 5 dürfte in Aalen entstanden sein. Dort mußte die E 18 ein zweites Mal umsetzen.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.10.20 07:10.
Servus,

Danke an Dich an Herrn Jahreis für diese - und alle bisherigen - Bilderserien. Das zweite Bild mit dem damals noch alltäglichen Ständer für die Zuglaufschilder gefällt mir besonders.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!
Moin Johannes,

an dieser Stelle möchte auch ich mich einmal bedanken für all die schönen Bilderserien, die Du von Gerd Jahreis eingestellt hast. Als Wahl-Essener war es für mich zur damaligen Zeit nicht einfach, mich zu derartigen Sonderfahrten mal aufzumachen, was ich auch dann eben nicht getan habe.

Danke fürs Mitnehmen,

Martin