DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Filmbeiträge zur Bahnreform

geschrieben von: Ralph Müller

Datum: 16.10.20 22:40

Liebe Kollegen,

ich suche zwei Filmausschnitte aus der Zeit der Bahnreform:

Kurz vor der Bahnreform, vermutlich 1991 – 1993, erschien ein Beitrag in einem Nachrichtenmagazin oder eine Reportage in ARD oder ZDF, in dem der damalige Bahnchef Dr. Heinz Dürr ein Interview gab und auf den notwendigen Mentalitätswandel auf dem Weg von der Behörde zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen hinwies. Es war aus meiner Erinnerung das erste Mal, dass er den später oft wiederholten Leitsatz von einer „neuen Denke“ in Bezug auf die externe und interne Kundenorientierung vortrug.

Ebenfalls suche ich den Begleitfilm, der von Roland Berger für das Anfang 1994 konzipierte „Brücke-Seminar“ erstellt worden war. Das Seminar „Brücke“ war damals für alle Mitarbeiter auf allen Ebenen verbindlich vorgesehen und sollte den bereits vor der Bahnreform von Herrn Dr. Dürr eingeforderten Mentalitätswandel in allen Bereichen der Bahn unterstützen.

Leider waren alle meine bisherigen Recherchen im öffentlichen Archivportal von Bundes-, Staats- und Landesarchiven sowie Suchen in Mediatheken von ARD/ZDR und auch Recherchen in youtube erfolglos.

Nun also mein Versuch, mit Eurer Hilfe weiterzukommen.

Viele Grüße

Ralph

Re: ? Filmbeiträge zur Bahnreform

geschrieben von: andreas +

Datum: 16.10.20 23:36

Ralph Müller schrieb:
Leider waren alle meine bisherigen Recherchen im öffentlichen Archivportal von Bundes-, Staats- und Landesarchiven sowie Suchen in Mediatheken von ARD/ZDR und auch Recherchen in youtube erfolglos.
Ich schätze mal, daß solch' de­s­a­vou­ie­rende Beiträge nach Ansicht einiger der Beteiligten möglichst verborgen bleiben sollen.

Re: ? Filmbeiträge zur Bahnreform

geschrieben von: Ralph Müller

Datum: 17.10.20 09:11

Hallo Andreas,

das mag ja aus mancherlei Perspektive so sein. Allerdings sind es zeitgeschichtliche Dokumente mit damals erheblicher Breitenwirkung. Ich bin einigermaßen erstaunt, dass es mir nicht gelingt, kaum 30 Jahre alte damals öffentlich bzw. DB-intern weit verbreitete Filmbeiträge nicht zu finden. Daher der Hilferuf im HiFo.

Liebe Grüße

Ralph

Re: Filmbeiträge zur Bahnreform...

geschrieben von: DR01

Datum: 17.10.20 09:59

Damals versah ich meinen Dienst als Schichtleiter im Rechenzentrum Frankfurt (Main)...
An diese 'Brückensache' erinnere ich mich noch, nicht aber an Filmmaterial das es anscheind dazu gab...
Irgendwie habe ich den ganzen Schmarrn jedenfalls umgangen, war nicht bei Veranstaltungen usw....

Heinz Dürr war ein Mann der von der Eisenbahn so viel Ahnung hatte wie eine Kuh von ihrem ersten
Weltraumflug zum Mars...Bei einem Besuch im Rechenzentrum hat er sich damals ziemlich blamiert
mit seinen Äußerungen...
Solche Leute brauchte die Bahn noch nie...


Gruß...Wolfgang

Re: Filmbeiträge zur Bahnreform...

geschrieben von: Ralph Müller

Datum: 17.10.20 10:56

Lieber Wolfgang,

Deine Erfahrungen sind ja auch Teil unserer Geschichte. Es gab ein Lehrvideo, das die beiden Firmen "Wirbelwind" (stand für die alte DB/DR) und "Sonnenschein" (sollte für die neue Bahn AG stehen) zeigte. Es war als eine Art Alphabetisierungskurs "Wie funktioniert Wirtschaft/ ein modernes Unternehmen" aufgezogen. Es ist wichtig, diese Zeitzeugnisse zu bewahren. Vielleicht kennst Du aus Deinem Umfeld noch Trainer, die das Video noch daheim haben könnten. Die meisten dürften mittlerweile im Ruhestand sein.

Viele Grüße

Ralph

Re: Filmbeiträge zur Bahnreform...

geschrieben von: Zaubermark

Datum: 17.10.20 11:09

Hallo Ralph,

ich glaube, ich kann mich an diesen Film erinnern. Da gab es immer wieder Interview-Ausschnitte mit Heinz Dürr und ich erinnere mich an seine Aussage, es muss sich in den Köpfen der Bundesbahner sehr stark etwas ändern. Dazu wurde dann ein Aufsichtsbeamter in Frankfurt Hbf befragt, ob er wisse, was sein neuer Chef Dürr damit meint. Die Antwort war etwas verlegen. Diese Dokumentation lief um 1991 herum auf ARD oder ZDF. Eingeleitet wurde der Film meiner Erinnerung nach durch Szenen, die in einer grossen Gepa entstanden und mit einer entnervten Kundin, die ihren Koffer abholen wollte. Meinst Du diesen Film?


Viele Grüsse von Mark



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.20 11:18.

Re: Filmbeiträge zur Bahnreform...

geschrieben von: Ralph Müller

Datum: 17.10.20 14:41

Hallo Mark,

genau diesen Film meine ich. Hast Du eine Idee, wie wir an eine Kopie dieses Beitrags kommen können?

Viele Grüße

Ralph

DB-Verleih - Liste 1995...(1Scan)...

geschrieben von: DR01

Datum: 17.10.20 18:17

Hallo Ralph,

das Interesse diese Filme im 'Heimkino' anzusehen war bei den Kollegen eher mäßig...

Man konnte sie jedoch ausleihen...1995 war dann Schluss damit und alle Filme wurden verscherbelt...
Siehe Liste (Filme Nr. 6430 'Projekt Brücke' & 6431 'Unternehmensstruktur DB AG'), rechte Hälfte...

https://abload.de/img/desti_1995bkfj9q.jpg

"Soweit der Vorrat reicht" stand dabei, ich glaube ca. 1996 war dann alles verkauft...
Ein paar Filme hatte ich bestellt (gelb markiert), aber ich wüßte nicht das von meinen Kollegen jemand
die beiden genannten gekauft hätte...

Das Personal im Rechenzentrum Ffm bestand seinerzeit zu 95% aus Beamten, die der Bahnreform
wohl eher skeptisch gegenüber standen...*gg*...


Gruß...Wolfgang


Edit: Sehe gerade das beide Filme je nur 6 Minuten lang sind,
das müssen ja 'außergewöhnliche Werke' sein...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.20 19:06.

Re: DB-Verleih - Liste 1995...(1Scan)...

geschrieben von: Fahrtanzeiger

Datum: 17.10.20 18:38

Hallo,
es ist bestimmt der Beitrag "Alle reden vom Defizit - wir machen's" gemeint.
Der Aufsichtsbeamte am Ende wurde in Bonn gefilmt, am Anfang des Beitrags sag man Büros in Frankfurt und eine Zugüberwachung.
Ist schon ein ein tolles Zeitdokument, danach hat sich dann vieles verändert.
Rechenzentrum in Frankfurt hört sich interessant an, ich kenne Bilder davon aus den 60er, dort sind Magnetbänder usw. zu sehen. Es war einer der ersten
Großrechnernetze bei Behörden. Bis in die 90er wird es sich aber weiterentwickelt haben.
Viele Grüße
Timo

Re: DB-Verleih - Liste 1995...(1Scan)...

geschrieben von: Ralph Müller

Datum: 17.10.20 20:52

Hallo Wolfgang,

das erhöht die Chancen, dass jemand doch noch diese Filme erworben hat und sich vielleicht meldet.

DESTI war im Nachbarort meiner früheren Heimatgemeinde ansässig und die Abkürzung für "Desnizza und Dr. Stiegeler". Kontakt hatte ich zu DESTI keinen. Seit 2019 scheint die Firma erloschen zu sein.

Ich hoffe also weiter, dass eines der früher zahlreich vorhandenen Brücke-Videos in Form einer Filmkopie noch auftaucht. Ob sich die 6 Minuten lohnen will ich nicht bewerten. Es ist ein Zeitzeugnis und steht als solches für sich.

Viele Grüße

Ralph