DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Berliner S-Bahn-Raritäten (Teil 36)

geschrieben von: Bellevue

Datum: 15.10.20 19:13

Hallo zusammen,

nach längerer Pause möchte ich heute wieder ein paar Fotos zeigen, und zwar besuchen wir erneut das RAW Schöneweide, dieses Mal im Juli 1991. Damals wurde dort noch das volle Programm unterhalten, also alle S-Bahnwagen und dazu die Straßenbahnwagen und die U-Bahnwagen der BVB.

Foto-1991-15-02.jpg
Bild 36.1: Zuerst verschaffen wir uns einen Überblick über die gut gefüllten Werkhallen.

Foto-1991-15-05.jpg
Bild 36.2: Eben schon etwas versteckt zu sehen, gehen wir näher ran und entdecken einen 270er mit grundiertem Frontteil. Damals war noch nicht daran zu denken, dass diese Baureihe auch mal die Traditionsfarben tragen wird.

Foto-1991-14-12.jpg
Bild 36.3: Aber auch 270er in der "Hauptstadtlackierung" waren in der Werkhalle zu sehen (270 021).

Foto-1991-15-08.jpg
Bild 36.4: Hauptsächlich waren natürlich die modernisierten Vorkriegszüge in Aufarbeitung.

Foto-1991-15-15.jpg
Bild 36.5: Dann schnappen wir mal kurz frische Luft und treffen draußen u. a. auf den "Jumbo". Hier sind übrigens alle drei damaligen Farbvarianten versammelt.

Ich hoffe, der erste Teil des Besuchs im RAW Schöneweide hat gefallen - es folgen noch zwei weitere Teile, da bei dem Besuch doch umfangreiches Fotomaterial entstanden ist.

Viele Grüße
Thomas

Was bisher zu sehen war:
Teil 1 (Rangiertriebwagen "Jumbo")
Teil 2 ("Duo-S-Bahn")
Teil 3 ('URG' und Totalwerbungen [1])
Teil 4 (Überführungen Bw Ws <> WU [1])
Teil 5 (Überführung auf Stadtbahn-Ferngleis)
Teil 6 (Sonderfahrt auf der NME)
Teil 7 (Gepäckzug in Grunewald)
Teil 8 (Farbversuche in Ost und West)
Teil 9 (BVG Schulungszüge)
Teil 10 (Eröffnungszüge [1])
Teil 11 (Totalwerbungen [2])
Teil 12 (Totalwerbungen [3])
Teil 13 (BR 270 auf der Wanseebahn bzw. im Nord-Süd-Tunnel)
Teil 14 (Überführungen Bw Ws <> WU [2])
Teil 15 (Eröffnungszüge [2])
Teil 16 (Überführungen Ws <> Par)
Teil 17 (Musterzug BR 270)
Teil 18 (Der Viertelzug der Bahnmeisterei Berlin West)
Teil 19 (Fertigung der BR 270 in Hennigsdorf)
Teil 20 (Abschied von den Altbauzügen)
Teil 21 (Überführungen Bw Ws <> WU [3])
Teil 22 (60 Jahre S-Bw Fri)
Teil 23 (Eröffnungszüge [3])
Teil 24 (Kurze S-Bahnzüge)
Teil 25 (Stadtbahner-Traditionszug)
Teil 26 (Besuch bei der Waggon-Union)
Teil 27 (Bankierzug-Prototyp)
Teil 28 (Besuch im Werk Schöneweide 1994/1996)
Teil 29 (Weihnachtszüge)
Teil 30 (Begegnungen mit anderen Zügen)
Teil 31 (Diverses)
Teil 32 (Prototypen der BR 480)
Teil 33 (Besuch im RAW Schöneweide 1990 [1])
Teil 34 (Besuch im RAW Schöneweide 1990 [2])
Teil 35 (Hilfsgerätezug des S-Bw Wannsee)

Re: Berliner S-Bahn-Raritäten (Teil 36)

geschrieben von: Errel

Datum: 15.10.20 20:48

Moin Thomas

Mit Interesse verfolge ich deine Serie. Ein 270er in Hauptstadtlackierung? ist mir ganz neu! Viele kanns davon ja nicht gegeben haben...

Abgesehen davon fand ich die Hauptstadtlackierung bei Straßenbahnen und U-Bahnen besser als das heutige rübergeklatschte Einheitsgelb... Selbst bei der S-Bahn fand ich die Farbaufteilung nicht schlecht.

Gruß Ralph

Re: Berliner S-Bahn-Raritäten (Teil 36)

geschrieben von: Nord_süd_bahn

Datum: 15.10.20 20:56

Das war die 270er-Nullserie im Hauptstadtlack.

MfG die Nordsüd S-Bahn

BR 270 in Hauptstadtlackierung

geschrieben von: MD 612

Datum: 15.10.20 21:01

Errel schrieb:
Ein 270er in Hauptstadtlackierung? ist mir ganz neu! Viele kanns davon ja nicht gegeben haben...
Die Nullserie wurde in großen Teilen in Hauptstadtlackierung ausgeliefert. Nur zwei Viertelzüge davon trugen eine Messelackierung in anthrazit-rubinrot, welche bei der Serie dann zur Standardlackierung wurde. Am zu sehenden Triebwagen ist die Nummer 270 021 erkennbar, der gehört also zu besagter Nullserie.

[www.stadtschnellbahn-berlin.de]

Gruß Peter

Menschen ohne Rückgrat sind anfällig fürs Gehen krummer Wege.
Ernst Ferstl, österreichischer Schriftsteller

Re: Berliner S-Bahn-Raritäten (Teil 36)

geschrieben von: KBausBSPD

Datum: Gestern, 08:56:29

Hallo Thomas,

vielen Dank auch für diesen Teil Deines Bilderbogens.

Bei Bild 36.5 hat sich mit dem 277 123 allerdings eine neue Farbvariante ins Bild geschmuggelt.
Dieser Viertelzug erhielt als erster die helleren Farben, die ab April 1992 dann auch alle anderen
Altbaufahrzeuge bei Neulackierung erhielten.
Insofern hattest Du Schwein, diesen zu erwischen, bevor er das Werk verlassen hat...

SM WP4_0046 S3786 (_0033)kk.jpg

Viele Grüße
Karsten