DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Link zum Teil 1 (mit Einführungstext): [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]

Berufliche Veränderungen mit Ortswechsel/Umzug hatten meine zurückzulegenden Wege in den Süden der Republik inzwischen wieder erheblich verlängert. Im Jahr 1996 war ich daher nur einmal kurz (auf der Durchreise) zu Besuch an der WEG-Strecke. Einige Bilder von diesem Tag zum Abschluss der Reihe.

Viele Grüße
Dieter


WEG_KW DieterRiehemann 9653_13.jpg
VT 411 + VT 410 rangierten am 16.09.1996 mit Müllcontainerwagen in Heimerdingen

WEG_KW DieterRiehemann 9653_15.jpg
VT 411 + VT 410 am 16.09.1996 als PmG zwischen Heimerdingen und Weissach

WEG_KW DieterRiehemann 9653_17.jpg
VT 412 + VS 250 am 16.09.1996 zwischen Weissach und Heimerdingen

WEG_KW DieterRiehemann 9653_20.jpg
VT 413 + VS 220 zwischen Schwieberdingen und Münchingen am 16.09.1996

WEG_KW DieterRiehemann 9653_25.jpg
VT 412 + VS 250 am 16.09.1996 zwischen Münchingen und Schwieberdingen

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].
Hallo Dieter,
ich bin erst diesen Sommer wieder dort rumgestiefelt. Gut, es fahren mittlerweile andere Fahrzeuge. Aber die Strecke ist noch immer sehenswert, auch wenn das Stück nach Weissach ja vom Regelbetrieb abgeknapst ist. Schön auch, dass die NE81 eine neue Bleibe auf der Schwäbischen Alb gefunden haben. Hier einige (noch) nicht hifotauglichen Bilder vom Sommer:


DSC01548.JPG


DSC01557.JPG


DSC01590.JPG


Danke fürs Zeigen
und Viele Grüße vom Nebenbahnfreund

* ein (noch) eingefügt

© für die Aufnahmen liegt wenn nicht anders angegeben bei mir

Hier noch einige Links:

- Meine Hifo-Beiträge
- Weitere Beiträge
- Homepage der Eisenbahnfreunde Nürtingen (Vielleicht nicht nur für Modellbahner)




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.20 18:08.

Nicht hifotaugliche Bilder ?

geschrieben von: Pleus Dieter

Datum: 02.10.20 19:46

Warum denn? Es sind Bilder, mindestens ebenbürtig in der Aussagekraft denen des Ursprungsbeitrags meines Vornamensvetters. Es gibt überhaupt keinen Grund, sich der Fotos zu schämen oder sie sonst irgendwie ab zu werten.

Ganz im Gegenteil. Alle miteinander sind sie brauchbare Zeugnisse einer Kultur von Verkehrs-Infrastruktur, die unsere Nachkommen, die das alles nicht unmittelbar erlebt haben werden, vielleicht noch sehr schätzen werden. Ich erlebe das gerade mit meinen Söhnen und meinen (mittlerweise durchwegs digitalisierten) Fotos seit 1964, alle zur Infrastruktur des Oberflächen-Verkehrs (Eisenbahn, Schiff, Flugzeug, Strassenverkehr -also Fussgänger, Fahrräder, Motorräder, Autos).

Man denke, nur zum Vergleich, daran, was uns hier schon alles dankenswerter Weise an alten und uralten, oft mindestens stark beschädigten Fotos präsentiert wurde. Hifotauglich, nur weil kaum noch erkennbare kontrastierte schwarz-weisse Bilder (ja), oder selten abgebildete Gegenden (auch ja) oder aktuelle Fotos mit einem Rüben- oder sonst was -acker im Vordergrund? Aber natürlich ja!

Deshalb, lieber Zweifler, gerne weiter so. Aber ohne den depressiven Einschlag. Leute wie ich denken positiv.
Herzlichen Dank dem Autor Dieter Riehemann für die Fotoserie aus "jüngerer" Zeit (1993-1996). Dem "Nebenbahnfreund" Dank für die Ergänzung aus der neueren Zeit, dabei gefällt das 3. Foto außergewöhnlich gut, mit dem Industriegebiet in Schwieberdingen als Hintergrund. Sehr gut gelungen!

Klärschlammtransporte

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 03.10.20 12:18

Hallo Dieter,

danke für die Bilder des Einzelwagen Restgüterverkehrs welcher dann durch MORA-C zum erliegen kam. Die DB wollte keine Güterwagen mehr nach Korntal befördern bzw. dort holen. Die WEG hätte dann nach Kornwestheim fahren müssen. Das war scheinbar für die wenigen Wagen pro Woche auch für die WEG nicht mehr rentabel genug.

Nach MORA-C fuhren, als Folge des Orkan Lothar, noch ein Jahr lang Ganzzüge mit Holz auf der Strohgäubahn (von Weissach bis Kornwestheim). Dabei kam eine von der DB AG ausgeliehene DR-V100 zu Einsatz. Habe ich leider nur 1x fotografiert...

Aktuell gibt es wieder Überlegungen für den Güterverkehr auf der Strohgäubahn ;-)

Die Müllcontainer sind genau genommen Klärschlammtransporte. Diese gibt es auch heute noch auf der Schiene. Die Absetzmulden werden allerdings seit längerer Zeit in Pforzheim zwischen Schiene und Straße umgesetzt, nachdem ja auch Enzweihingen als Güterbahnhof für die Firma Awilog weg fiel. Die Firma Awilog befindet sich auch heute noch im Nachbarort von Enzweihingen:

Link zur Firma Awilog

Grüße
Markus

Keine Rüben

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 03.10.20 15:17

Was auf dem Acker wächst ist Rotkohl, auch Rotkraut oder Blaukraut genannt.
Rote Bete wird zwar auch Rote Rübe genannt (zumindest im Hessischen Ried), aber die sind es auch nicht.

Guten Appetit wünscht
Horst

Re: Klärschlammtransporte

geschrieben von: 215 122-3

Datum: 03.10.20 15:49

Markus Richta schrieb:
Hallo Dieter,

danke für die Bilder des Einzelwagen Restgüterverkehrs welcher dann durch MORA-C zum erliegen kam. Die DB wollte keine Güterwagen mehr nach Korntal befördern bzw. dort holen. Die WEG hätte dann nach Kornwestheim fahren müssen. Das war scheinbar für die wenigen Wagen pro Woche auch für die WEG nicht mehr rentabel genug.

Hallo.

Das gleiche Problem führte auch zur Einstellung der Enzweihinger Strecke. Walter hätte die Güterwagen in Bietigheim-Bissingen abholen müssen, wozu der T04 aber erst einmal eine PZB90 gebraucht hätte.
Der baugleiche bei der TWE erhaltene VT hat meines Wissens hingegen spätestens bei der musealen Aufarbeitung PZB90 erhalten.

Re: Nicht hifotaugliche Bilder ?

geschrieben von: Nebenbahnfreund

Datum: 03.10.20 18:01

Hallo Dieter,
das nicht hifotauglich war auf die 10 Jahres Grenze als Vorgabe zur HiFo-Beiträgen gemünzt. Aber Vergleiche zu heute sind ja auch da legitim. Klar sind auch meine aktuellen Aufnahmen mal nicht mehr machbar und das oft schneller als man denkt. Und gerade die Zufallsbeigaben wie Autos oder Personen machen es später aus, wenn man dann feststellt, was man damals z.B. so anzog. Leider kann so was aber heutzutage viel zu leicht vom Foto beseitigt werden. Das mit dem Kraut hat Horst ja schon geklärt und ich kenne im Unterland (also neckarabwärts von Stuttgart) durchaus den Begriff der "Rode Riwä". Rote Bete ist halt Hochdeutsch. Ich bin dazu mal schnell raus in meinen Garten:

DSC08259.jpg


Genug der Pflanzenkunde und Viele Grüße
vom Nebenbahnfreund



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.20 18:05.