DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Von meinen Besuchen bei der WN-/WEG „Nebenbahn Korntal – Weissach“, auch als „Strohgäubahn“ bekannt, hatte ich bereits divers Bilder hier im HiFo gezeigt. Links:
Jahr 1975: [www.drehscheibe-online.de]
Jahre 1979-1981: [www.drehscheibe-online.de]
Jahre 1982 – 1984: [www.drehscheibe-online.de]
Jahre 1987 – 1989: [www.drehscheibe-online.de]
Jahre 1990 und 1991: [www.drehscheibe-online.de]

In dieser neuen Reihe nun Aufnahmen von meinen Exkursionen in den Jahren 1993 bis 1996.

Der mit großen Hoffnungen gestartete Stückgutverkehr nach Weissach hatte nicht den ursprünglich erwarteten Umfang. Da auch die herbstlichen Zuckerrübentransporte inzwischen Geschichte waren, wurde der Güterverkehr im Strohgäu wieder mit Triebwagen abgewickelt. Bevorzugt kamen die ja als Schlepptriebwagen konzipierten Fahrzeuge der Bauart „NE`81“ zum Einsatz. Aber etwas zusätzlichen Güterverkehr gab es auch: Mülltransporte in Form von mit Planen abgedeckten Müllcontainern, verladen auf Flachwagen.
Zu den beiden in Weissach seit Jahren vorhandenen „NE`81“-Triebwagen VT 410 und 411 gesellten sich 1993 die fabrikneuen VT 412 und 413, die (wie auch ein weiterer Steuerwagen) der leicht veränderten zweiten Bauserie dieses Fahrzeugtyps entstammten. Bei einem Planbedarf von drei Triebwagen kamen andere WEG-Fahrzeugtypen ab 1994 praktisch nicht mehr auf der Nebenbahn zum Einsatz.

Im Frühjahr 1993 traf ich bei der Strohgäubahn noch einen Umlauf mit MAN-Fahrzeugen an – das dürfte dort deren letztes Planjahr gewesen sein. Mit Bildern aus den Jahren 1993 und 1994 beginnt diese Reihe.

Fortsetzungen folgen.

Link zum Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 3 (Schluss): [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße
Dieter


WEG_KW DieterRiehemann 9323_19.jpg
VT 22 + VT 21 am 12.05.1993 zwischen Schwieberdingen und Hemmingen

WEG_KW DieterRiehemann 9323_20.jpg
VS 220 (links) und VT 411 am 12.05.1993 vor dem Bw in Weissach

WEG_KW DieterRiehemann 9323_23.jpg
VT 410 + VS 220 zwischen Weissach und Heimerdingen am 12.05.1993

WEG_KW DieterRiehemann 9323_24.jpg
VT 21 + VT 22 zwischen Weissach und Heimerdingen am 12.05.1993

WEG_KW DieterRiehemann 9323_25.jpg
VS 220 + VT 410 am 12.05.1993 zwischen Heimerdingen und Weissach

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.20 07:39.
WEG_KW DieterRiehemann 9323_27.jpg
VT 22 + VT 21 in Hemmingen, Blick in Richtung Korntal, am 12.05.1993

WEG_KW DieterRiehemann 9427_27.jpg
Der damals noch recht neue VT 412 am 17.05.1994 zwischen Schwieberdingen und Hemmingen

WEG_KW DieterRiehemann 9427_28.jpg
VT 412 am 17.05.1994 zwischen Hemmingen und Schwieberdingen

WEG_KW DieterRiehemann 9427_29.jpg
VT 410 zwischen Schwieberdingen und Hemmingen am 17.05.1994

WEG_KW DieterRiehemann 9427_30.jpg
VT 411 am 17.05.1994 mit einem Güterzug zwischen Schwieberdingen und Hemmingen, am Zugschluss der VT 412

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.20 07:53.
Hallo Dieter,
wieder hast Du schöne Motive für die moderne WEG gefunden!
Danke fürs Zeigen!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Hallo Dieter,

danke für die Bilder. Die Güterzüge fuhren m.W. damals sogar alle als GmP. Zumindest nach Abstellung der V216 stand im Weissacher Gemeindeblatt das es ab Weissach eine zusätzlich Fahrtmöglichkeit nach Korntal gäbe - genau in der Fahrplanlage des abendlichen Güterzuges (der fuhr 17:30 in Weissach ab).

Grüße
Markus
Als ich 1996 für mehrere Wochen in Weissach war, war der morgendliche Schülerzug Weissach - Korntal u.z. fest in der Hand einer dreiteiligen MAN Garnitur. Wenn ich mich recht erinnere war das auch der einzige Umlauf der keine Fahrten nach Feuerbach beinhaltete. Die älteren und schwächeren VT 410+411 liefen in der Regel als Pärchen, während die neueren NE81 mit den Steuerwagen unterwegs waren. Der Fahrkomfort in den mit WU Drehgestellen ausgerüsteten VT 412+413 war deutlich besser als der der älteren Fahrzeuge mit O&K Drehgestellen.

Güterverkehr war zu der Zeit nur als GmP, was zu deutlichen Verspätung führen konnte wenn Unterwegs tatsächlich mal rangiert werden musste. In der Regel waren es nur Absetzmulden nach/von Heimerdingen.

Gruss

Thomas
Markus Richta schrieb:

Die Güterzüge fuhren m.W. damals sogar alle als GmP. Zumindest nach Abstellung der V216 stand im Weissacher Gemeindeblatt das es ab Weissach eine zusätzlich Fahrtmöglichkeit nach Korntal gäbe - genau in der Fahrplanlage des abendlichen Güterzuges (der fuhr 17:30 in Weissach ab).

thw schrieb:
Güterverkehr war zu der Zeit nur als GmP, was zu deutlichen Verspätung führen konnte wenn Unterwegs tatsächlich mal rangiert werden musste.



Danke für die Hinweise. Auch in meinen Aufzeichnungen zu den Aufnahmen steht „GmP“ bzw. „PmG“.

Viele Grüße
Dieter

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].
Hallo Dieter

Wusste gar nicht, dass die NE81 auch eine mexikanische Klimaanlage besaßen. Das 3. Bild beweist es.
Ansonsten schöne Bilder von Dir. Wie immer halt.

Ich war nur einmal da, irgendwann in den Nuller Jahren, als das Bähnchen mal wieder auf der Kippe stand.

Vielen Dank (auch noch für den Ulmer Beitrag) und viele Grüße
Wolfgang