DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

zwei "nichtnormale" 75er in Magdeburg.(Ölbilder)

geschrieben von: peter könig

Datum: 13.09.20 11:48

Hallo ins HiFo! Heute stelle ich mal zwei ehemalige Privatbahn-75er vor - zwei aus einem ganzen Sammelsurium, allein solcher 1C1. Eigentlich wären die ja "6000er", aber als "Frühverstaatlichte", vor 1949, gab es diese Regel ja noch nicht, so bekamen sie also 600er Ordnungsnummern.

DSCF8279 - Kopie.JPG
75 622 (ex Mecklenburgische Friedrich Wilhelm Eisenbahn) vom Bw Haldensleben gegen Ende der 60er Jahre im Magdeburger Hauptbahnhof. Die Lok hatte ursprünglich Krempenschlot, der erst in der zweiten 60er-Jahre-Hälfte durch einen Normalen getauscht wurde.

DSCF8280 - Kopie.JPG
75 612 (ex Prignitzer Eisenbahn) war zuletzt ebenfalls beim Bw Haldensleben stationiert.

Viele Grüße aus dem Gebirch - Peter

Sehr schöne Bilder. Danke sehr!

geschrieben von: TransLog

Datum: 14.09.20 00:10

Hallo,

etwa ein halbes Dutzend unterschiedlichen Typen der BR 75 gab es in Haldensleben, Du setzt ihnen hiermit ein Denkmal.

75 612 war bis Mai 1966 im Einsatz und 75 622 hätte noch im Sommer 1968 in Magdeburg stehen können.



Gruß, Ulrich

Re: Sehr schöne Bilder. Danke sehr!

geschrieben von: Viermonatskind

Datum: 15.09.20 12:48

Hallo Peter,

dem Dank möchte ich mich gerne anschließen. Es begeistert mich wie Du es schaffst in den einen Bildern ländliche Gemütlichkeit und in den anderen die städtische Architektur einzufangen ohne den Stil, die Farben oder das grundlegende Motiv zu ändern. In den dörflichen Ansichten ist es Dir ja gelungen Fuhrwerke, Tiere und Landarbeiter unterzubringen - vielleicht schafft es auch noch der eine oder andere Gepäckkarren und Fahrgast auf einen städtischen Bahnsteig?
Liebe Grüße

Michael