DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

P8-Sonderfahrt ab Singen am 25.08.1974 (m18B)

geschrieben von: Klaus Heckemanns

Datum: 16.08.20 17:28

Hallo ins Forum,

ich hatte letztens ein kleines Ablenkungsmanöver von der Maloche in Osterfeld angekündigt.

Klar, wer Arbeit hat, hat auch Urlaub. Wer Arbeit bei der Bundesbahn hatte, hatte Freifahrten – eine stand auch mir zu. Diesen Joker wollte ich so einsetzen, dass es sich lohnt. Singen – sollte das Ziel sein. Am Samstag, den 25.08.1974 gab es da eine schöne Sonderfahrt mit der letzten P8 über das große Dreieck: Singen – Rottweil – Horb – Tübingen – Sigmaringen – Tuttlingen – Singen. Eine Klaus Bogeschütz-Sonderfahrt, als er noch ein ganz Junger war. Für den Freitag habe ich wohl einen Tag Urlaub genommen und hab mich auf die große Reise begeben. So richtig erinnern kann ich mich daran nicht mehr – Fotos habe ich unterwegs keine gemacht. An die Fahrt über die Schwarzwaldbahn hinter einer V 200 kann ich mich aber gut erinnern. Es war die Zeit, wo die Tunnelsohlen abgesenkt wurden für die Elektrifizierung. Viel eingleisiger Betrieb und diverse Langsamfahrstellen, aber wir sind da ganz flüssig durchgekommen.

Tags darauf zu ziviler Zeit: Einfinden am Bahnhof Singen.

Bild 1: Auch die P8 fand sich beizeiten ein und näherte sich aus Richtung Bw.

https://i.ibb.co/5560PMy/D074-52-53-Hifo.jpg


Einmal den Bahnhof durchmessen, um sich dann an die im Hintergrund sichtbare Wagengarnitur zu setzen.

Bild 2: Was wäre Singen ohne ein Bild von dem Maggi-Palast? Zumal das Aroma unverkennbar über dem Areal hing.

https://i.ibb.co/8my64nN/D074-54-55-Hifo.jpg


Also mit der Garnitur wieder ans andere Bahnhofsende und dann...

Bild 3: Bereitstellung auf Gleis 1

https://i.ibb.co/gSMnmXn/D074-56-57-Hifo.jpg


4 Pärchen waren schon ein richtiger Zug. Ich wollte noch mal eine zünftige Mitfahrt hinter einer P8 erleben, was vorher zugunsten der Fotoaktivitäten nicht möglich war.

Bild 4: Die Beschriftung ist schon etwas mau ausgefallen. Aufgemalte Loknummer – frische Farbe auf zerklüftetem Untergrund.

https://i.ibb.co/Gx4b8Df/D074-60-61-Hifo.jpg


Los ging es dann im gestreckten Galopp und gefühlt, sollten wohl die 100 in der Ebene erreicht worden sein. Auch die Fahrt über den Hattinger Buckel ging mit schöner Blasrohrmusik und einer gewissen Leichtigkeit über die Bühne. Von den berüchtigten Zuckschwingungen, wie ich sie zuvor mal erlebt hatte, war hier keine Spur.

Bild 5: Erster Fotohalt war Tuttlingen.

https://i.ibb.co/4pMLvBd/D074-62-63-Hifo.jpg


Bild 6: Die Autoverfolger mussten sich sputen.

https://i.ibb.co/BT1gqYc/D074-72-73-Hifo.jpg

Der Volvo 144 GL war auch unsere Familienkutsche zu der Zeit, genau so in Weiß.

Bild 7: Der nächste Planhalt war in Rottweil.

https://i.ibb.co/RBX4Xqd/D075-01-Hifo.jpg

Hier gab es eine kleine Fahrzeugausstellung gegenüber dem Bahnsteig, zwei Gleise weiter - schön auf Abstand gestellt - wovon ich nur 023 067 zeige, die als Leihlok von Crailsheim bei der Elektrifizierung half. So sah eine reinliche Betriebslok aus, nicht glänzend wie eine Speckschwarte, aber auch nicht übergekocht dreckig.

Bild 8: Auch wenn ich zu der Zeit an Führerstandsbesuchen (in Osterfeld) keinen Mangel hatte, war doch der einer P8 noch mal besonders.

https://i.ibb.co/GJDrZPJ/D075-08-Hifo.jpg


Bild 9: Unschwer zu erkennen: das Bw Tübingen, die P8 unterwegs ans Wasser. Im morgendunstigen Hintergrund sehen wir den Ellok-Teil des Bw Tübingen.

https://i.ibb.co/vdmjdhN/D075-09-Hifo.jpg


Bild 10: Es wurde etwas für die Fotografen getan. Pflichtschuldig wurde etwas nachlaufen gelassen. Nur in der Perspektive kommt das mit dem zerklüfteten Preußentender nicht so schön zur Geltung.

https://i.ibb.co/h9WzNBp/D075-10-Hifo.jpg


Bild 11 - 15: Aber was echt Klasse war, war das Fotografenverhalten rund um die Drehscheibe. Sie standen alle kompakt beieinander und hielten den gebührenden Abstand zum Objekt. So konnte ich nicht widerstehen, mehr als ein Bild zu machen, als sich der Präsentierteller drehte.

https://i.ibb.co/rskkWwz/D075-11-Hifo.jpg

https://i.ibb.co/Wx25PnV/D075-12-Hifo.jpg

https://i.ibb.co/GHDQpfv/D075-13-Hifo.jpg

https://i.ibb.co/Vwksc6H/D075-14-Hifo.jpg

https://i.ibb.co/fk0PRwt/D075-15-Hifo.jpg

Und weil wir so schön beieinander standen, kam irgendwann auch das Gespräch auf die Ulmer Eisenbahnfreunde, die sich tatsächlich „erdreistet“ hatten, eine 01 zu kaufen, bekanntermaßen die 01 173. Wer sie tatsächlich gekauft hatte, war damals nicht so bekannt. Noch weniger bekannt war, wann sie eigentlich unterwegs war. Dieses tat ich mit einem Seufzer kund. Prompt antwortete eine Stimme vor mir, dass da noch was stattfinden würde – im September nach Bad Mergentheim. Das hörte sich nach Ulmer Insider an und ich hab auch eine Idee, wer es gewesen sein könnte, auch wenn ich sein Gesicht gar nicht richtig gesehen habe. Aber noch besser war, dass ich zu dem genannten Termin „in der Gegend“ zu sein gedachte. Also wurde das schon einmal in die Planung aufgenommen. Ansonsten ist das mit den „Ulmern“ eine ganz eigene Geschichte, deren Verlauf ich damals noch nicht im Entferntesten erahnen konnte.

Bild 16: Dann ging es vor den Lokschuppen, wohin normalerweise alle Dampfloks im Bw Tübingen gefahren sind.

https://i.ibb.co/jLVtxFp/D075-16-Hifo.jpg


Bild 17 und 18: Heute war 038 772 die einzige Dampflok dort und kündete vom Glanz vergangener Tage.

https://i.ibb.co/YDMFb0W/D075-17-Hifo.jpg

https://i.ibb.co/6YhGQtG/D075-18-Hifo.jpg


Viel Action ist nicht zu sehen, in Bezug auf Ausschlacken oder so – vielleicht nur ein kleines Päuschen nur bis zur Weiterfahrt.

Das machen wir jetzt auch, bis wir die Reise über den nächsten Schenkel des großen Dreiecks fortsetzen.

Schönes Sonntag und eine coole Woche

Klaus

Re: P8-Sonderfahrt ab Singen am 25.08.1974 (m18B)

geschrieben von: 1044

Datum: 16.08.20 17:46

Tolle Bilder, und auch der Kult Volvo 144!

gruss 1044



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:08:16:17:49:05.

Re: P8-Sonderfahrt ab Singen am 25.08.1974 (m18B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 16.08.20 18:05

Moin Klaus,

kurz vor der SoFa war ich auch in Rottweil, am 9.7.74. Die P8 stand erst wartend im Bw:

http://www.eisenbahnhobby.de/Voelkl-Sueddt/24-24_038772_Rottweil_9-7-74_S.JPG


Später übernahm sie den P5911 Rottweil - Villingen - hier am Ortsende von Rottweil:

http://www.eisenbahnhobby.de/Voelkl-Sueddt/25-2_038772_Rottweil_9-7-74_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Voelkl-Sueddt/25-3_038772_Rottweil_9-7-74_S.JPG


Schöne Bilder hast Du mitgebracht - mir fehlt aber noch eine 78er...
;-))

Danke fürs Mitnehmen,

Martin

Re: P8-Sonderfahrt ab Singen am 25.08.1974 (m18B)

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 16.08.20 18:05

Super. Schöne Bilder, die alte Preußin hervorragend in Szene gesetzt.

Und im Gegensatz zu heute, waren Warnwesten für das Personal noch nicht verordnet.

Herzliche Grüße

Wolfgang, der zu dieser Zeit leider seine Grundausbildung ableisten musste und daher keine Zeit für solche Extratouren haben durfte. (Den letzten DB-Freifahrtschein habe ich vorher ordentlich verfahren :-) )

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO-Hifo
Moin Klaus,

danke, dass Du diese wunderschönen Bilder hier zeigst.
An der Drehscheibe bist Du ja für damalige Verhältnisse richtig verschwenderisch mit dem Bildmaterial umgegangen. Aber das hatte sich gelohnt.
Nicht nur die 038 772 gefällt mir; auch das Portrait der 023 067 gefällt mir ausgesprochen gut.
Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.

Beste Grüße
Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg