DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: Laenderbahner

Datum: 01.08.20 17:20

Hallo,
mich würde interessieren, welche Dampflokomotiven 1936 Olympiaringe trugen. Einige habe ich schon zusammengetragen, als da wären:

02 102
05 001
03 142
03 143
03 240
18 137
18 441

- vielleicht hat jemand ja Bildbelege für weitere Lokomotiven - besonders suche ich 01er.

Danke im Voraus
Thomas

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 01.08.20 17:29

Empfehlung:

Diverse Baureihenbücher und ähnliche Literatur durchforsten, denn live hat wohl niemand von uns damals die Lokomotiven in Bezug auf Deine Frage bewußt erlebt.

Mit freundlichem Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: KME-Nachfolger

Datum: 02.08.20 08:28

Hallo, da habe ich irgendwo zwei Bildchen aufgegabelt. Aufnahmeort Jänickendorf auf der ehemaligen K.M.E. ist im Titel der Bilder ersichtlich. Qualität ist ja nicht berauschend, aber vielleicht hilft es Dir weiter. Bleibt alle schön gesund, wünscht der Reiner
6 Jänickendorf 1936 XI.Olympiade.jpg
6 Jänickendorf 1936 geschmückte LOK.jpg

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: Laenderbahner

Datum: 02.08.20 11:28

Hallo,
danke - darauf hatte ich gehofft, dass noch ein paar rauskommen.
Ich hattte natürlich schon gesucht - sonst wäre ich auch nicht auf die 7 erwähnten Lokomotiven gekommen: ich habe rund 1,5m EK-Baureihenbände, die Bellingrodt Bücher von Brinker, meine Bücher mit Bildern von Maey, Hubert et. al. durchforstet. Auch in der Eisenbahn Stiftung habe ich schon rauf und runter gesucht.
Mir fehlt allerdings der EK-Band über die 01.0-2. Darun die Frage speziell nach der 01.
Dass Du mir aber zwei Bilder einer G 8.1 (ist doch eine?) lieferst - wow. Danke.

mfg
Thomas

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: Wolfram D.

Datum: 02.08.20 16:53

Die obere ist eine G8.1. Die untere Lok ist eine 57.10-40 (G10).

Danke für diese Schätze.

Gruß
Wolfram



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.08.20 16:54.

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: KME-Nachfolger

Datum: 04.08.20 08:14

Schönen guten Morgen nochmal von mir. Ich kenne mich mit den Gattungsbezeichnungen bei Lokomotiven nicht aus, bin halt ein gelernter BuV-Eisenbahner. Nach meinen Unterlagen waren ab 1936 im Bw Jüterbog einige Lokomotiven der Baureihen 55 und 57 stationiert. Handelt es sich um solche Loks?
Nix für Ungut, aber wer was nicht weiß, der muss halt fragen. Durchhalten und gesund bleiben - sagt der Reiner

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: Viermonatskind

Datum: 04.08.20 09:52

KME-Nachfolger schrieb:
Schönen guten Morgen nochmal von mir. Ich kenne mich mit den Gattungsbezeichnungen bei Lokomotiven nicht aus, bin halt ein gelernter BuV-Eisenbahner. Nach meinen Unterlagen waren ab 1936 im Bw Jüterbog einige Lokomotiven der Baureihen 55 und 57 stationiert. Handelt es sich um solche Loks?
Nix für Ungut, aber wer was nicht weiß, der muss halt fragen. Durchhalten und gesund bleiben - sagt der Reiner
Hallo Reiner,

ja, das stimmt. Die preußische G8.1 ist die Reichsbahn BR 55 und die G.10 die 57.
Liebe Grüße

Michael

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: Wolfram D.

Datum: 04.08.20 13:32

Hallo,

ich habe mal in meinen Bildern gekramt und folgende gefunden:

01 (Nummer unbekannt, ab 102) im Anhalter
02 102
03 036
03 142
03 143
03 193
03 240
05 001
17 1140
18 139
19 005
38 3761 (die Nummer ist mit Vorsicht zu genießen, könnte auch die oben genannte 38 3784 sein, ist aber eine andere Aufnahme)
38 4019
39 258

Da du nach 01 suchst, ist dir hiermit nicht viel geholfen.
Vielleicht finden andere Mitleser noch etwas. Ich hätte ja nie damit gerechnet, dass sogar Güterzuglok mit den fünf Ringen bemalt wurden.

Die 01 ist auch hier im Netz zu finden:
[www.akg-images.de]


Gruß
Wolfram

Re: ?? zu Olympiaringen an Dampflokomotiven 1936

geschrieben von: Laenderbahner

Datum: 04.08.20 14:34

Hallo Wolfram,

danke, damiit gebe ich mich schon zufrieden. Sind doch noch einge dazugekommen - ich denke, ich werde mir die 19 005 als Olympialok herrichten.
Die Lok aus dem ModelLoco Bausatz braucht sowieso eine neue Lackierung, da kann ich dann die Decals der Olympiaringe verwenden, dieich mir mal gedruckt habe.

Schade, dass bei der 01er die Nummer nicht erkennbar ist, aber bei dem Fotografen auch nicht weiter verwunderlich (der Name kam mir doch gleich bekannt vor).
Aber ich gebe Dir Recht, geschweißter Rauchkammertürring - das liegt über der 102. Das Fabrikschild am Zylinder könnte von Krupp stammen, für BMAG fehlt der "Kopf" und für Henschel der "Stern".
Also 01 115-121, 141-149 oder 206-212.

Nochmals vielen Dank an alle.
Thomas